Georg Rudolf Lind

Georg Rudolf Lind

Georg Rudolf Lind (* 17. März 1926 in Berlin; † 9. Januar 1990 in Malveira da Serra) war ein deutscher Romanist, Lusitanist und Übersetzer.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Werk

Lind war zuerst Volontär einer Dortmunder Tageszeitung. Er studierte dann in Köln und Bonn und promovierte 1952 bei Fritz Schalk mit Eine Motivstudie über Jorge Guilléns „Cántico“ (Frankfurt 1955). Er habilitierte sich 1969 bei Karl Maurer in Bochum über Die Dichtungstheorie Fernando Pessoas (Teoria poética de Fernando Pessoa, aus dem Deutschen ins Portugiesische übersetzt von Margarida Losa, Porto 1970). 1975 wurde er auf den neu gegründeten dritten romanistischen Lehrstuhl der Universität Graz berufen, wo er bis 1985 lehrte. Lind übersetzte aus dem Portugiesischen vor allem Fernando Pessoa, daneben Joaquim Maria Assis, Maria Alice Barroso, José Condé, Vergílio Ferreira, Agustina Bessa Luís, Antonio Machado, Ariano Suassuna und Dalton Trevisan. Der Deutsche Lusitanistenverband hat seinen Förderpreis nach Georg Rudolf Lind benannt.

Weitere Werke

  • (Hrsg.) Fernando Pessoa, Páginas de estética e de teoria e crítica, Lisboa 1965
  • (Hrsg.) Fernando Pessoa, Páginas íntimas e de auto-interpretação, Lisboa 1966
  • (Hrsg.) Sade, Schriften aus der Revolutionszeit, Frankfurt 1969
  • Weltsprache Portugiesisch [Lehrwerk], München 1965, 3. Aufl. 1971
  • (Hrsg.) Portugiesisches Lesebuch, München 1970
  • Estudos sobre Fernando Pessoa, Lisboa 1981
  • (Hrsg.) Fernando Pessoa, Dokumente zur Person und ausgewählte Briefe, Zürich 1988

Literatur

  • Canticum Ibericum. Georg Rudolf Lind zum Gedenken, hrsg. von Erna Pfeiffer und Hugo Kubarth, Frankfurt 1991 (mit Nachrufen durch Karl Maurer und Dieter Kremers, sowie einem Schriftenverzeichnis)
  • Ulrich Schulz-Buschhaus: Nachruf auf Georg Rudolf Lind, in: Iberoromania 31, 1990, S. 175–177

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lind — heißen die Orte in Deutschland: Köln Lind, Stadtteil von Köln, Nordrhein Westfalen Lind (bei Altenahr), Gemeinde im Landkreis Ahrweiler, Rheinland Pfalz Lind (bei Mayen), Gemeinde im Landkreis Mayen Koblenz, Rheinland Pfalz Lind (Oberviechtach),… …   Deutsch Wikipedia

  • Georg — ist ein männlicher Vorname und ein Nachname. Zur weiblichen Form des Vornamens siehe Georgia, als Nachname ist zudem Georgi, Georgii, Georget oder Georgow gebräuchlich. In den Mundarten der Deutschschweiz, Bayerns und Teilen Österreichs wird… …   Deutsch Wikipedia

  • Georg Lind — ist der Name folgender Personen: Georg Lind (Psychologe) (* 1947), deutscher Psychologe Georg Rudolf Lind (1926–1990), deutscher Romanist Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wo …   Deutsch Wikipedia

  • Nekrolog 1990 — Nekrolog ◄ | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990 | 1991 | 1992 | 1993 | 1994 | ► | ►► Weitere Ereignisse | Nekrolog (Tiere) | Filmjahr 1990 Dies ist eine Liste im Jahr 1990 verstorbener… …   Deutsch Wikipedia

  • Mensagem — Mensagem, Umschlagtitel Mensagem (Botschaft) ist der Titel eines 1934 erschienenen Gedichtbandes von Fernando Pessoa. Der Band besteht aus drei Teilen. Der erste Teil Brasão (Wappen) besteht aus den Unterteilungen Os Campos (Die Felder), Os… …   Deutsch Wikipedia

  • Petrarca-Preis — Der Petrarca Preis ist ein von Hubert Burda gestifteter internationaler Literaturpreis, der von 1975 bis 1995 an zeitgenössische Dichter und Übersetzer vergeben wurde. Als Nachfolger wurde 1999 bis 2009 der Hermann Lenz Preis verliehen, seit 2010 …   Deutsch Wikipedia

  • Saudosismo — bezeichnet in der portugiesischen Literaturgeschichte eine Bewegung sowohl der Erneuerung der portugiesischen Dichtung als auch der portugiesischen Nation (Renascenca Portuguesa) mit Höhepunkt in der zweiten Dekade des 20. Jahrhunderts. Der… …   Deutsch Wikipedia

  • Saudosismo — Saltar a navegación, búsqueda Portada del n.º 4 (1912) de A Águia, órgano de expresión de la Renascença Portuguesa. El saudosismo fue un movimento estético y literario aparecido en Portugal en el primer cuarto del siglo XX, gracias sobre todo al… …   Wikipedia Español

  • Ariano Suassuna — Ariano Vilar Suassuna (* 16. Juni 1927 in João Pessoa) ist ein brasilianischer Schriftsteller. Sein Werk umfasst Theaterstücke, Romane und Lyrik. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Petrarca-Preis — Petrạrca Preis,   von dem Verleger Hubert Burda (* 1940) gestifteter und 1975 95 jährlich von einer Jury von fünf Autoren verliehener deutscher Literaturpreis, mit dem »radikal subjektive Literatur« ausgezeichnet werden sollte; zuletzt dotiert… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”