Serbska šula

Serbska šula
Serbska šula
Logo der Serbska šula
Beschreibung sorbische Fachzeitschrift
Verlag Domowina-Verlag GmbH Bautzen, Bautzen
Erstausgabe 1948
Erscheinungsweise vierteljährlich
Chefredakteur Ursula Scholze
Herausgeber Domowina e. V. – WITAJ-Sprachzentrum Bautzen
Weblink witaj-sprachzentrum.de

Die Serbska šula (deutsch: Sorbische Schule) ist eine sorbische Fachzeitschrift.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Erstmals erschien die Serbska šula im Jahr 1948; anfangs noch als Rundschreiben der Domowina für sorbische Lehrerinnen und Lehrer. Ab 1952 wurde sie dann als Organ des Ministeriums für Volksbildung der DDR herausgegeben.

Hauptaufgabe in der DDR war es, eine schulpolitische, pädagogische und methodische Anleitung zu geben, die bei der Gestaltung eines wissenschaftlichen, parteilichen und lebensverbundenen Unterrichts im Unterrichtsfach Sorbisch helfen sollte.

Zu Wort kamen Lehrer, Schulfunktionäre und Wissenschaftler, die ihre Erfahrungen mit schulpolitischen und pädagogisch-methodischen Fragen verknüpften. Dabei stand die Aufgabe im Mittelpunkt, den Sorbischunterricht in Qualität und Effektivität zu verbessern. Darüber hinaus erschienen Unterrichtshilfen und Materialien zur Verbesserung des Unterrichts als Beilage.

Heute

Die Serbska šula erscheint ohne Unterbrechung bis heute. Auch hat sie heute noch den Anspruch, den sorbischen Lehrern und Erziehern beim Vermitteln der sorbischen Sprache zu helfen. Aktuell gliedert sich die Zeitschrift in drei Teile.

Im ersten Teil „Theorie und Praxis“ werden vorwiegend wissenschaftliche Texte abgehandelt und zu jedem Schuljahresanfang die neuen sorbischen Lehrbücher vorgestellt.

Der zweite Teil beinhaltet Kopiervorlagen für verschiedene Fächer, die auf Sorbisch unterrichtet werden.

Im dritten Teil der Zeitung werden aktuelle Themen diskutiert und Informationen über die Arbeit des Witaj-Sprachzentrums veröffentlicht.

Die Beiträge werden überwiegend in obersorbischer Sprache und nur zu einem kleineren Teil in niedersorbisch-wendischer Sprache publiziert.

Siehe auch

Quellen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sorben — Die Lausitz – Heimat der Sorben Flagge der Sorben …   Deutsch Wikipedia

  • Sorbische Sprache — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Sorbisch (serbšćina) Gesprochen in Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Wendische Sprache — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Sorbisch (serbšćina) Gesprochen in Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Katolski Posoł — Časopis katolskich Serbow Beschreibung Zeitschrift der katholischen Sorben Sprache Sorbisch (obersorbische Schriftsprache) Erstausgabe Januar 1863 (Dezember 1950 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Printmedien der DDR — 1981 erschienen in der DDR 1770 verschiedene Zeitungen, Zeitschriften, Journale und Magazine in einer Gesamtauflage von rund 40 Millionen, davon etwa 500 Fachzeitschriften (1982: 519) mit ungefähr 20 Millionen Exemplaren. Nach der… …   Deutsch Wikipedia

  • Nowy Casnik — Beschreibung niedersorbisch wendische Wochenzeitung Verlag …   Deutsch Wikipedia

  • Pomhaj Bóh — ist die Monatszeitschrift der evangelischen Sorben in der Oberlausitz. Sie erscheint in obersorbischer Sprache und ist nach dem sorbischen evangelischen Gruß „Pomhaj Bóh“ (zu Deutsch etwa „Gott helfe dir“) benannt. Pomhaj Bóh enthält… …   Deutsch Wikipedia

  • Płomjo — ([pwɔmjo], deutsch: die Flamme[1]) ist die einzige obersorbische Kinderzeitschrift. Ihr Pendant in niedersorbischer Sprache ist Płomje. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 1.1 Deutsches Kaiserreich und Weimarer Republik …   Deutsch Wikipedia

  • Rozhlad — Die Kopfzeile des Rozhlad Rozhlad (deutsch: Umschau), Untertitel Serbski kulturny časopis (deutsch: Sorbische Kulturzeitschrift) ist eine sorbische Zeitschrift, die seit 1950 ohne Unterbrechung monatlich erscheint und Artikel in obersorbischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Serbske Nowiny — Titelzeile Die Serbske Nowiny (dt. Sorbische Zeitung) ist die einzige Tageszeitung in obersorbischer Sprache. Sie wird vom Domowina Verlag in Bautzen herausgegeben und erscheint fünf Mal wöchentlich. Einmal im Monat wird ein deutschsprachiges… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”