Rozhlad

Rozhlad
Die Kopfzeile des Rozhlad

Rozhlad (deutsch: Umschau), Untertitel Serbski kulturny časopis (deutsch: Sorbische Kulturzeitschrift) ist eine sorbische Zeitschrift, die seit 1950 ohne Unterbrechung monatlich erscheint und Artikel in obersorbischer und niedersorbischer Sprache enthält.

Die Monatszeitung hat namhafte Vorläufer: Łužičan (1860–1881) und Łužica (1882–1937). Das bedeutet eine beinahe 150-jährige Tradition, die nur in nationalsozialistischen Zeiten und nach dem Zweiten Weltkrieg unterbrochen war. Sie setzt sich unparteiisch mit kulturellen, künstlerischen und minderheitspolitischen Themen sowie Belangen der Sorben auseinander. Im Periodikum werden Gedichte und Kurzprosa sorbischer Autoren veröffentlicht, auch Artikel zum sorbischen Alltag und sorbischen Handwerk sind zu lesen. Aktuelle sorbische Veröffentlichungen werden in der Zeitschrift rezensiert. Rozhlad ist auch eine Brücke zu anderen westslawischen Sprachgebieten und Sprachminderheiten (Polnisch, Tschechisch, Lachisch und anderen). Auch deutschsprachige Autoren publizieren Texte in Rozhlad, diese werden von Mitarbeitern der Zeitung ins Sorbische übersetzt. Die Zeitung wird im Domowina-Verlag in Bautzen herausgegeben. Nach 19 Jahren als Chefredakteurin gab Jěwa-Marja Čornakec den Posten am 1. August 2011 an Richard Bígl ab.[1] Die Monatszeitung hat neun Mitarbeiter.

Die Auflage lag im Jahr 2004 bei etwa 610 Exemplaren, sie erreicht etwa 5% der sorbischen Haushalte.[2] Das deutsche Innenministerium hat die Zeitschrift 2005 im Bericht zu der Europäischen Konvention für den Schutz von Minderheiten des Europarates erwähnt.[2] Die finanziellen Mittel für die Zeitschrift sind gering und werden ständig gekürzt.[3] Der Aufruf zur Solidarität mit der bedrohten sorbischen Sprach- und Kulturlandschaft betrifft auch diese Zeitschrift.[4]

Referenzen

  1. „Rozhlad“: Čech nawjeduje serbski časopis, Website des Mitteldeutschen Rundfunks, abgerufen am 7. August 2011
  2. a b Second Report submitted by the Federal Republic of Germany under Article 25, paragraph 2, of the Council of Europe's Framework Convention for the Protection of National Minorities (Received on 13 April 2005) - Annexes: Printmedien des sorbischen Volkes, Seite 19
  3. Haus der Kultur Nachrichten aus Kultur und Literatur Februar 2007
  4. Aufruf zur Solidarität

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Верхнелужицкий язык — Самоназвание: Hornjoserbšćina Страны: Германия …   Википедия

  • Katholischer Bote — Der Katolski Posoł (dt. Katholischer Bote) ist die Kirchenzeitung der katholischen Sorben in der Oberlausitz. Die wöchentlich erscheinende Zeitschrift wurde 1863 von Michał Hórnik gegründet. Herausgeber des Blattes ist der sorbische Cyrill… …   Deutsch Wikipedia

  • Katolski Posol — Der Katolski Posoł (dt. Katholischer Bote) ist die Kirchenzeitung der katholischen Sorben in der Oberlausitz. Die wöchentlich erscheinende Zeitschrift wurde 1863 von Michał Hórnik gegründet. Herausgeber des Blattes ist der sorbische Cyrill… …   Deutsch Wikipedia

  • Luzyca — Logo der niedersorbisch wendischen Sendung Łužyca Łužyca (niedersorbisch für „Lausitz“) ist ein Fernsehmagazin des Rundfunks Berlin Brandenburg (RBB), das sich vornehmlich an die sorbische Minderheit in der brandenburgischen Niederlausitz wendet …   Deutsch Wikipedia

  • Martin Nowak-Neumann — Měrćin Nowak Njechorński (* 13. Juni 1900 in Nechern bei Weißenberg; † 6. Juli 1990 ebenda; deutscher Name Martin Nowak Neumann) war ein sorbischer Maler, Grafiker, Publizist und Schriftsteller. Nach dem Besuch der Volksschule in Wurschen bildete …   Deutsch Wikipedia

  • Nowa Doba — Titelzeile Die Serbske Nowiny (dt. Sorbische Nachrichten) ist die einzige Tageszeitung in obersorbischer Sprache. Sie wird vom Domowina Verlag in Bautzen herausgegeben und erscheint fünfmal wöchentlich. Einmal im Monat wird ein deutschsprachiges… …   Deutsch Wikipedia

  • Nowa doba — Titelzeile Die Serbske Nowiny (dt. Sorbische Nachrichten) ist die einzige Tageszeitung in obersorbischer Sprache. Sie wird vom Domowina Verlag in Bautzen herausgegeben und erscheint fünfmal wöchentlich. Einmal im Monat wird ein deutschsprachiges… …   Deutsch Wikipedia

  • Nowy casnik — Kopfzeile des Nowy Casnik Ältere Ausgaben und Designs des Nowy Casnik Der Nowy Casnik (deutsch: Neue Zeitung) ist eine wöchentlich erscheinende Zeitung, die ihre Beiträge in …   Deutsch Wikipedia

  • Plomjo — Płomjo ([pwɔmjo], Flamme ) ist eine obersorbische Kinderzeitschrift, die monatlich im Domowina Verlag erscheint. Sie richtet sich an Kinder mit sorbischer Muttersprache, aber auch an jene, die z. B. die Witaj Kindergärten oder Witaj Klassen… …   Deutsch Wikipedia

  • Płomje — Płomjo ([pwɔmjo], Flamme ) ist eine obersorbische Kinderzeitschrift, die monatlich im Domowina Verlag erscheint. Sie richtet sich an Kinder mit sorbischer Muttersprache, aber auch an jene, die z. B. die Witaj Kindergärten oder Witaj Klassen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”