Tata TL

Tata TL
Tata Xenon

Der Tata TL (auch: Tata 206/Tata 207DI, Tatamobile, Tata Telcoline, Tata Xenon) ist ein Pickup, der seit 1988 von Tata Motors in Indien hergestellt wird.

Inhaltsverzeichnis

1. Generation

TL 1. Generation
206 / 207DI / Telcoline / Tatamobile
Tatamobile 207DI

Tatamobile 207DI

Produktionszeitraum: 1998–2007
Karosserieversionen: Pickup 2/4 Türen
Motoren: 1,9 l-R4-Diesel, 91 bhp (67 kW)
2,0 l-R4-Turbodiesel
Länge: mm
Breite: mm
Höhe: mm
Radstand:
Leergewicht: kg

Der Tatamobile 206 wurde 1988 eingeführt, der Tata 207DI kam 2002.

2005 wurde der Tata TL 4x4 für den indischen Markt vorgestellt. Er war Tatas erstes Angebot im Pickup-Lifestyle-Segment (und das zweite in Indien). Es handelte sich dabei um eine aufgewertete Version des 207DI, der bei kommerziellen Transportfirmen beliebt war.

Er hatte einen Diesel-Saugmotor mit 1.948 cm³, der 91 bhp (67 kW) lieferte. Es gab verschiedene Sonderausstattungen, wie Kuhfänger, Überrollbügel, Servolenkung, Klimaanlage und elektrische Fensterheber. Die Pickups gab es mit Einzel- und Doppelkabine. Der Tata Telcoline war die verstärkte Version. In einigen Ländern wurde auch ein 2,0 l-R4-Turbodieselmotor von Toyota eingebaut, der mehr Leistung bot. Der TL war der kostengünstige Pickup seiner Klasse, viel billiger als der Toyota Hilux und der Ford Ranger.

2. Generation

TL 2. Generation
Xenon / TL Sprint / Pick-Up
Tata Xenon

Tata Xenon

Produktionszeitraum: 2007–heute
Karosserieversionen: Pickup 2/4 Türen
Motoren: 2,2 l-R4-Turbodiesel, 140 bhp (103 kW)
3,0 l-R4-Turbodiesel
Länge: 4800–5125 mm
Breite: 1765 mm
Höhe: 1860 mm
Radstand: 2825 mm
Leergewicht: 1825–2025 kg

Ein überarbeiteter TL wurde 2006 auf der Autoausstellung in Bologna vorgestellt. Ende 2007 erschien er als Tata Xenon. Der Xenon wird vom neu entwickelten 2,2 l-R4-DiCOR-Turbodiesel-Motor mit 140 bhp (103 kW) Leistung angetrieben. Es soll auch eine Version mit Doppelkabine erscheinen, zunächst aber nur für ausgesuchte Märkte. Die gleiche Plattform wird auch für den Tata Sumo Grande genutzt.

Der Wagen wird in Thailand von Thonburi im Rahmen eine Joint Venture-Vertrages gebaut[1] und in Argentinien von Fiat[2]. Fiats erster Pickup mit separatem Rahmen hat das gleiche Design wie der Xenon und heißt Fiat Terra[3][4]. Der Xenon XT, ein Lifestyle-Pickup mit 4 Türen und fünf Sitzen wurde 2009 vorgestellt. Das Fahrzeug verbindet eine elegante Erscheinung auf der Straße mit den Offraod-Eigenschaften eines 4x4. In Europa, besonders in Spanien und Italien, wurde der Xenon gut angenommen[5].

Hintergrund

SPRINT war der Codename des Projektes zur Entwicklung von Tatas erstem Pickup für die ganze Welt. Die meisten Pickup-Märkte der Welt (mit Ausnahme der USA) werden von den großen japanischen Automobilherstellern wie Toyota, Isuzu, Mitsubishi und Nissan dominiert. Wie die von Tata initiierte Studie zeigt, gibt es eine gute Möglichkeit für den TL, einen wesentlichen Teil dieses Marktes zu erobern. Tata ließ daher eine tiefer gehende Marktstudie in Europa, dem Nahen Osten, Südafrika, Thailand, Australien, Lateinamerika usw. erstellen, um zu erfahren, welche Anforderungen an den neuen Pickup diese Märkte haben.

Aggressive Entwicklungszeitvorgaben

Für der Entwicklung einer neuen Produktlinie rechnet man mit 36 bis 50 Monaten. Es heißt, dass nur Toyota bisher 18 Monate erreicht hätte. Der Name SPRINT zeigt jedoch bereits an, dass man besonders auf eine kurze Entwicklungszeit Wert legte. Das Team arbeitete rund um die Uhr, wandte das Prinzip der „konkurrierenden Entwicklung“ an und verteilte die Arbeit in neun verschiedene Länder, um die Vorgabe einzuhalten und Schlüsselaktivitäten parallel laufen zu lassen. Das Team lieferte in nur 17 Monaten seine Arbeit ab – von den ersten Skizzen im Dezember 2005 bis zum Anlaufen der Fertigung im Mai 2007.

Präsentationen und Automobilausstellungen

Auf der Automobilausstellung in Bologna im Dezember 2006 wurde der Xenon erstmals der Öffentlichkeit gezeigt. Im März 2007 erschien der Prototyp auch auf dem Genfer Automobilsalon. Bis jetzt wurde der Xenon in 14 Ländern Europas, des Nahen Ostens, Lateinamerikas, Afrikas und Südostasiens gezeigt.

Den Xenon gibt es mit drei verschiedenen Führerhäusern, normale und verlängerte Kabine und Doppelkabine, jeweils mit Rechts- oder Linkslenkung. Es stehen zwei Motoren zur Wahl – der 2,2 l und der 3,0 l; es gibt Zwei- oder Vierradantrieb und zwei Innenraumfarben – dunkelgrau und beige.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Tata Motors & Thomburi of Thailand Set up Joint Venture in Thailand for Pickup Trucks, Tata Motors
  2. Fiat and Tata Announce Agreement for Pick-up Production in Argentina, Tata Motors
  3. Fiat's Building BRIC's, Automote. 3. Januar 2008
  4. Tata's TL Sprint Previews Fiat Pickup (News), Automotive News Europe, 11. Dezember 2006
  5. Tata Xenon auf Italiaspeed.com

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • tata — tata …   Dictionnaire des rimes

  • tată — TÁTĂ, taţi, s.m. 1. Bărbat care are copii; nume pe care i l dau acestui bărbat copiii săi când i se adresează sau când vorbesc despre el ori pe care şi l dă el însuşi când vorbeşte cu copiii săi; taică, părinte, tătân, babacă. ♢ Tată de familie …   Dicționar Român

  • tata — [ tata ] n. f. • 1782; var. tatan 1793; formation enfantine à redoublement, de tante 1 ♦ Lang. enfantin Tante. Tata Marie. Tata et tonton. On dit aussi TATIE ou TATI [ tati ] . 2 ♦ …   Encyclopédie Universelle

  • Tata — may refer to: Companies*Tata Group, India s second largest business group and multinational company **Tata Capital, a wholly owned subsidiary of Tata Sons Limited, the apex holding company of the Tata Group. **Tata Communications, also known as… …   Wikipedia

  • ţâţă — ŢẤŢĂ, ţâţe, s.f. 1. (pop.) Sân, mamelă. ♢ loc. adj. De ţâţă = (despre copii) sugar. ♢ loc. adv. La ţâţă = la sân, la piept. ♢ expr. A da ţâţa = a da să sugă, a alăpta. A avea ţâţă = a avea lapte suficient pentru a şi alăpta copilul. 2. Gurguiul… …   Dicționar Român

  • TATA — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. {{{image}}}   Sigles d une seule lettre   Sigles de deux lettres   Sigles de trois lettres …   Wikipédia en Français

  • Tata — puede referirse a: Tata Young, cantante. Tata Ogg, personaje de ficción. Grupo Tata, un conglomerado de empresas de India. Ratan Tata, presidente de Grupo Tata. Tata Motors, un fabricante de automóviles perteneciente al Grupo Tata. Tata Nacho,… …   Wikipedia Español

  • TATA (J. R. D.) — Jehangir Ratanji Dadabhoy TATA 1904 1993 L’histoire de Jehangir Ratanji Dadabhoy Tata, communément appelé J. R. D. Tata, se confond avec la saga de l’industrialisation indienne, elle même largement constituée par celle du groupe familial dont “J …   Encyclopédie Universelle

  • Tata — ist ein Unternehmen: Tata Gruppe, ein indischer Mischkonzern Tata ist eine geografische Bezeichnung: Tata (Ungarn), eine Stadt Tata (Provinz), marokkanische Provinz Tata ist der Familienname folgender Personen: Dorabji Tata (1859–1932), indischer …   Deutsch Wikipedia

  • ţaţă — ŢÁŢĂ, ţaţe, s.f. 1. (pop.) Mătuşă. ♦ Termen de respect cu care cineva se adresează (la ţară) unei surori mai mari sau unei femei mai în vârstă; lele. 2. (pop.) Termen alinător dat de un bărbat femeii iubite; mândră. 3. (peior.) Epitet pentru o… …   Dicționar Român

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”