Werner Schepp

Werner Schepp

Werner Schepp (* 4. August 1958 in Kirchen (Sieg)) ist ein deutscher Kirchenmusiker und Hochschullehrer.

Schepp studierte von 1977 bis 1982 Katholische Kirchenmusik an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf. Er ergänzte seine Ausbildung durch ein Aufbaustudium bei Hans-Dieter Möller, welches er mit dem Konzertexamen abschloss. 1985 bis 1991 wirkte er als Kantor an St. Michael in Duisburg. 1991 wurde er an die ehemalige Klosterkirche St. Mariä Himmelfahrt in Mülheim an der Ruhr berufen. Seit 1999 lehrt er an der Folkwang-Hochschule die Fächer Kinderchor, Orgelbau und Orgelkunde. 2007 wurde er zum Professor für Chorleitung an die Folkwang Universität berufen.[1]

Einzelnachweise

  1. www.folkwang-uni.de, abgerufen am 9. April 2010

Wikimedia Foundation.

Поможем написать реферат

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schepp — ist der Familienname folgender Personen: Ernst Rudolf Schepp (1857–1901), deutscher Landrat Friedrich Wilhelm Schepp (1807–1874), nassauischer Beamter und Jurist Guste Schepp (1886–1967), deutsche Politikerin und Frauenrechtlerin Helmuth Schepp… …   Deutsch Wikipedia

  • Ruhrpreis für Kunst und Wissenschaft — Der Ruhrpreis für Kunst und Wissenschaft wurde am 17. April 1962 von der Stadt Mülheim an der Ruhr gestiftet. Zunächst nur als Kunstpreis geplant, wurde bereits 1963 eine Erweiterung auf wissenschaftliche Leistungen beschlossen und diese… …   Deutsch Wikipedia

  • Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf — Gründung 21. Dezember 1972 Trägerschaft Land NRW Ort …   Deutsch Wikipedia

  • Folkwang Universität der Künste — Vorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehlt Folkwang Universität der Künste Gründung 1927 …   Deutsch Wikipedia

  • Hans-Dieter Möller — (* 20. Mai 1939 in Duisburg) ist ein deutscher Organist und Musikpädagoge. Möller studierte Kirchenmusik an der Folkwang Hochschule in Essen bei Ernst Kaller, Sieglinde Ahrens und Siegfried Reda. 1965 legte er das A Examen ab. 1966 folgt …   Deutsch Wikipedia

  • Kirchen (Sieg) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Sche — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Narrenruf — Mit einem Narrenruf begrüßen sich die aktiven Narren und Jecken bei Karneval, Fastnacht und Fasching. Dieser Schlachtruf kann je nach jeweiliger Karnevalshochburg unterschiedlich sein. Inhaltsverzeichnis 1 Gebrauch 2 Einzelne Rufe 2.1… …   Deutsch Wikipedia

  • Mitglieder der Frankfurter Nationalversammlung — Der Frankfurter Nationalversammlung, die vom 18. Mai 1848 bis zum 31. Mai 1849 in der Frankfurter Paulskirche und anschließend bis zum 18. Juni 1849 als Rumpfparlament in Stuttgart tagte, gehörten insgesamt 809 Abgeordnete an. Diese Liste… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste Heidelberger Persönlichkeiten — Diese Liste führt die Namen wichtiger Persönlichkeiten auf, die in Heidelberg wirkten oder geboren wurden. Inhaltsverzeichnis 1 Ehrenbürger 2 Söhne und Töchter der Stadt 2.1 Bis 1799 2.2 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”