Convair X-12

Convair X-12
Die Convair X-12 beim Start.

Die Convair X-12 war die zweite, weiterentwickelte Testumgebung für das Atlasprogramm. Sie wurde im Gegensatz zu ihrer Vorgängerin, der Convair X-11, die nur ein Triebwerk besaß, mit drei Triebwerken ausgestattet. Sie wurde von einer Mehrstufenrakete mit Flüssigtreibstoff angetrieben. Der Erstflug fand im Juli 1958 statt.

Die X-12 war das erste Fluggerät mit einem 1,5-stufigen Raketenantrieb, was später ein Markenzeichen des Atlasprogramms wurde. Sie war nach der sowjetischen R-7 die erste US-amerikanische Rakete, deren Reichweite mit 10.179 km als interkontinental bezeichnet werden konnte.

Allgemeine Daten

Kenngröße Daten
Hersteller Consolidated Vultee Aircraft Corporation
Länge 31,4 m
Durchmesser 3,66 m
Besatzung 0
Reichweite 10.179 km

Wikimedia Foundation.

Поможем написать курсовую

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Convair — / Consolidated Vultee Aircraft Год основания 1943 Упразднена 1996 Причина упразднения разделена и продана General Dynamics Основатели …   Википедия

  • Convair B-60 — Convair YB 60 …   Deutsch Wikipedia

  • Convair F-7 — Convair F2Y Sea Dart …   Deutsch Wikipedia

  • Convair XB-53 — Convair XA 44 Grafik einer Convair XA 44 …   Deutsch Wikipedia

  • Convair — (Consolidated Vultee Aircraft Corporation) fue el resultado de una fusión en 1943 entre Consolidated Aircraft y Vultee Aircraft, resultando en un fabricante aeroespacial líder en los Estados Unidos. En marzo de 1953, Convair fue comprada por… …   Wikipedia Español

  • Convair XF-92 — Convair XF 92A im Flug …   Deutsch Wikipedia

  • Convair B-58 — Hustler …   Deutsch Wikipedia

  • Convair YB-60 — Convair YB 60 …   Deutsch Wikipedia

  • Convair XB-46 — Conv …   Deutsch Wikipedia

  • Convair X-6 — Convair X 6 …   Deutsch Wikipedia

  • Convair XC-99 — Le seul XC 99 construit opérant pour l USAF Rôle Avion de transport militaire Constructeur …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”