Decentius

Decentius
Ae des Decentius

Flavius Magnus Decentius († 18. August 353 in Senonae) war ein Bruder des römischen Gegenkaisers Magnentius.

Decentius wurde im Sommer 350 oder Frühjahr 351 von Magnentius zum Caesar (Unterkaiser) für Gallien ernannt, um die Rheingrenze zu sichern und ihm im Konflikt mit Constantius II. den Rücken freizuhalten. 352 bekleidete Decentius das Konsulat, erneut 353 zusammen mit seinem Bruder. Am 3. Juli 353 unterlag Magnentius in der Schlacht am Mons Seleucus und beging am 10. oder 11. August in Lyon Selbstmord. Decentius, der ihm mit seinen Truppen zu Hilfe kommen wollte, erhängte sich eine Woche später in Senonae, als er die Todesnachricht seines Bruders erhielt.

Quellen

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Decentĭus — Decentĭus, Magnus, Bruder des Magnentius, von diesem 351 n. Chr. zum Cäsar erhoben, befehligte das Heer in Gallien; von den Deutschen geschlagen, tödtete er sich selbst in Sens 373 …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Decentĭus — Decentĭus, Vetter oder Bruder des Magnentius, von diesem 351 n. Chr. zum Cäsar ernannt, ward bei der Verteidigung Galliens von dem Alemannenkönig Chnodomar besiegt und tötete sich nach des Magnentius Tod 353 selbst …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Decentius — For the magister officiorum under Constantius II, see Decentius (magister officiorum). Decentius Usurper of the Roman Empire Bronze coin of Decentius …   Wikipedia

  • Decentius, S. (1) — 1S. Decentius, C. (19. Febr.). Vom Lat. decens = schicklich, anständig etc. – Dieser hl. Decentius war ein Bekenner des Glaubens, nach Einigen auch Bischof, von dem es jedoch ungewiß ist, ob er Bischof von Leon in Spanien gewesen und als solcher… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Decentius, SS. (4) — 4SS. Decentius et Germanus, MM. (28. Oct.). Der hl. Decentius (ein Bischof) und der hl. Germanus (ein Diakon) waren Martyrer bei Pesaro (Pisaurum) in Italien, die nach Migne im 11. Jahrh. die Martyrkrone erlangten. (El., Mg.) …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Decentius, S. (2) — 2S. Decentius, (12. Apr.), ein Bekenner des Glaubens zu Perugia in Italien …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Decentius, S. (3) — 3S. Decentius, (16. Oct. al. 10. Mai), ein Bischof und Martyrer, dessen Reliquien in der ehemaligen Jesuitenkirche zu Eichstädt sich befinden sollen …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Decentius (5) — 5Decentius, (26. Juni), ein Bischof, von dem jedoch nichts Näheres bekannt ist …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Decentius (magister officiorum) — Decentius (floruit 360 365) was an officer of the Roman Empire; he played a role in the acclamation of Julian as emperor against Constantius II in Paris (360). Biography In 360 he was tribunus et notarius. Emperor Constantius II sent Decentius to …   Wikipedia

  • DECENTIUS Magnus — Caesar a Magnentio fratre factus A. U. C. 1105. Apud Senonas, audito fratris fato, laqueo vitam finivit, A. C. 373.Pompon. Aurel. Victor, epit. Caes. Hieron. Eus. Idathius, in Chron. Socr. l. 2. c. 7. Zosim. l. 2. sub fin. Eutrop …   Hofmann J. Lexicon universale

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”