Dieter Glemser

Dieter Glemser
Dieter Glemser 1972

Dieter Glemser (* 28. Juni 1938 in Stuttgart) ist ein ehemaliger deutscher Autorennfahrer, der sowohl in Tourenwagen-Rennen als auch bei Rallyes und beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans aktiv war. Mit verschiedenen Tourenwagen wurde er Europameister und zweifacher Deutscher Rennsportmeister. Vor und noch während seiner Rennsportkarriere arbeitete Glemser als Gärtner im Betrieb seiner Eltern.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Seine Karriere begann in den frühen 1960ern, am Anfang fuhr er einen Porsche 356. 1963 gewann er die Polen-Rallye in einem Mercedes-Benz 220SE. 1966 war er Porsche-Werksfahrer auf dem Typ 906.[1] In der ersten Hälfte der 1970er fuhr er viele Erfolge für die Marke Ford ein. Nach einem schweren Unfall infolge eines Reifenschadens beim Tourenwagenrennen von Macao im November 1974, bei dem mehrere Zuschauer verletzt wurden, beendete Glemser seine Laufbahn.[2]

Glemser im Ford Capri beim 1000-km-Rennen auf dem Nürburgring 1974


Erfolgsliste (Auszug)

Dieter Glemser 1977

Le-Mans-Ergebnisse

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
1965 DeutschlandDeutschland Porsche System Engineering Porsche 904/6 DeutschlandDeutschland Günter Klass Ausfall Antriebswelle
1972 DeutschlandDeutschland Ford Deutschland Ford Capri 2600RS SpanienSpanien Àlex Soler-Roig Rang 11
1973 DeutschlandDeutschland Ford Motorenwerke Ford Capri LV Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich John Fitzpatrick DeutschlandDeutschland Hans Heyer Ausfall Kurbelwelle

Einzelnachweise

  1. Behrndt/Födisch/Behrndt: ADAC 1000 km Rennen. Heel Verlag, Königswinter 2008, ISBN 978-3-89880-903-0
  2. Behrndt/Födisch/Behrndt: Deutsche Rennfahrer. Heel Verlag, Königswinter 2008, ISBN 978-3-86852-042-2
  3. Offizielles Programm zum Großen Preis der Tourenwagen auf dem Nürburgring am 9. Juli 1972, Seite 10, Hrsg. Automobil-Club Saar im ADAC und Nürburgring GmbH

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dieter Glemser — in 1972 Dieter Glemser is a former touring car racing driver from Stuttgart, Germany. He stated his career in the early 1960s in rallying with a Porsche 356 and In 1963 he won the Rally Poland with a Mercedes Benz 220SE. In circuit racing, be… …   Wikipedia

  • Dieter Quester — Dieter Quester, 1973 Born 30 May 1939 (1939 05 30) (age 72) Formula One World Championship career …   Wikipedia

  • Glemser — Den Namen Glemser tragen: Bernd Glemser (* 1962), deutscher Pianist Dieter Glemser (* 1938), deutscher Automobilrennfahrer Oskar Glemser (1911–2005), deutscher Chemiker Peter Glemser (* 1940), deutscher Radrennfahrer …   Deutsch Wikipedia

  • Dieter Puschel — (* 23. Juni 1939 in Berlin; † 31. Mai 1992 in Stommeln) war ein erfolgreicher deutscher Radrennfahrer. Er war von 1961 bis 1978 Profiradrennfahrer. Karriere Dieter Puschel gehörte von Beginn seiner Karriere an zu der ersten Garnitur der deutschen …   Deutsch Wikipedia

  • Peter Glemser — Peter „Piet“ Glemser (* 12. Dezember 1940 in Stuttgart) ist ein ehemaliger deutscher Radrennfahrer. 1964 belegte Peter Glemser den zweiten Platz bei der Tour de Berlin (U 23) und nahm an den Olympischen Spielen in Tokio im Mannschaftszeitfahren… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Gl — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Capri (Ford) — Ford Capri Hersteller: Ford Motor Company Produktionszeitraum: 1968–1986 Klasse: Sportcoupé Karosserieversionen: Coupé, zwei und dreitürig Vorgängermodell: keines Nachfolgemodell: ohne …   Deutsch Wikipedia

  • Ford Capri — Hersteller: Ford Motor Company Produktionszeitraum: 1968–1986 Klasse: Sportcoupé Karosserieversionen: Coupé, zwei /dreitürig Vorgängermodell: keines Nachfolgemodell …   Deutsch Wikipedia

  • Martin Braungart — (* 30. August 1941 in Ludwigsburg; † 19. November 2007) war ein deutscher Motorsportler, Motorsport Techniker und Manager. Karriere Martin Braungart hat 1968 an der TH Stuttgart als Dipl. Ing. Maschinenbau (Fachrichtung Kfz Technik) abgeschlossen …   Deutsch Wikipedia

  • European Touring Car Championship — Die Tourenwagen Europameisterschaft (European Touring Car Championship kurz FIA ETCC) wurde von 2001 bis 2004 von der FIA ausgetragen. Seit 2005 läuft unter der Abkürzung ETCC der European Touring Car Cup. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 1.1… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”