Hawker Aircraft

Hawker Aircraft
Hawker Aircraft Limited
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1920
Auflösung 1963
Sitz Kingston, Großbritannien
Branche Flugzeugbau

Hawker Aircraft Limited war ein britischer Flugzeughersteller, dessen Jagdmaschinen wie die Hawker Hurricane und die Hawker Typhoon im Zweiten Weltkrieg Berühmtheit erlangten.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Hawker Aircraft Ltd. wurde 1920 von Harry Hawker, Thomas Sopwith und Fred Sigist als „H.G. Hawker Engineering Co. Ltd“ gegründet. Vorgänger war die in Konkurs gegangene Sopwith Aviation Company. Es gab Produktionsstandorte in Kingston, Langley, Dunsfold und Blackpool. 1933 erfolgte die Umfirmierung in „Hawker Aircraft Ltd“, ein Jahr später die Übernahme von Gloster Aircraft Company.

Hawker Siddeley

siehe Hauptartikel Hawker Siddeley

Hawker Hurricane

1935 wurde das Unternehmen mit dem Motoren- und Fahrzeugbauer Armstrong Siddeley und dessen Tochter Armstrong Whitworth Aircraft vereinigt und in Hawker Siddeley Aircraft Ltd. umbenannt. Im selben Jahr wurde der Flugzeughersteller A. V. Roe and Company Teil des Konzerns. 1960 kamen De Havilland und Blackburn Aircraft hinzu.

Hawker Aircraft setzte zunächst die Herstellung eigener Entwürfe unter eigenem Namen fort. Erst 1963 wurden die alten Bezeichnungen innerhalb der Hawker-Siddeley-Gruppe fallengelassen. Die Hawker P.1127 war das letzte Modell, das den Markennamen „Hawker“ erhielt.

1977 endet die Firmengeschichte von Hawker Siddeley durch die Fusion mit BAC und Scottish Aviation zu British Aerospace. Der letzte Flugzeugtyp, der in Kingston entwickelt wurde, war die Hawker Siddeley Hawk. Dieser Typ wurde von British Aerospace und später McDonnell Douglas (USA) weiterentwickelt.

Das US-amerikanische Unternehmen Raytheon übernahm 1993 die Geschäftsflugzeug-Sparte von British Aerospace. Raytheon Aircraft (seit 2007 Hawker Beechcraft) produziert seitdem Businessjets unter der alten Bezeichnung Hawker.

Produkte

Hawker Hurricane Mk1

In der Zwischenkriegszeit stellte Hawker unterschiedliche Militärflugzeuge für die Royal Air Force her, darunter die Hawker Hind und die Hawker Hart. Während des Zweiten Weltkriegs kamen weitere Modelle hinzu, darunter die Hawker Hurricane.

Flugzeuge

Weblinks

 Commons: Hawker aircraft – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hawker Aircraft — Infobox Defunct Company company name = Hawker Aircraft Limited company logo = fate = Merged into Hawker Siddeley Group successor = Hawker Siddeley foundation = 1920 (as H G Hawker Engineering) defunct = 1963 location = Kingston; Langley;… …   Wikipedia

  • Hawker Aircraft Ltd. — Hawker Hurricane Die Firma Hawker Aircraft Ltd. war ein britischer Flugzeughersteller, dessen Jagdmaschinen wie die Hawker Hurricane und die Hawker Typhoon im Zweiten Weltkrieg Berühmtheit erlangten. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Hawker-Siddeley — war eine britische Unternehmensgruppe, die vor allem durch den Flugzeugbau bekannt wurde. In den 1960er Jahren war das Unternehmen neben British Aircraft der bedeutendste Flugzeughersteller in Großbritannien. 1977 wurde Hawker Siddeley Teil der… …   Deutsch Wikipedia

  • Hawker Siddeley Aviation — Hawker Siddeley war eine britische Unternehmensgruppe, die vor allem durch den Flugzeugbau bekannt wurde. In den 1960er Jahren war das Unternehmen neben British Aircraft der bedeutendste Flugzeughersteller in Großbritannien. 1977 wurde Hawker… …   Deutsch Wikipedia

  • Hawker Siddeley — Rechtsform Aktiengesellschaft Gründung 1935 Auflösung 1977 Sitz London, Großbritannien Branche …   Deutsch Wikipedia

  • Hawker Hart — Тип легкий бомбардировщик Разработчик Сидней Камм Производитель Hawke …   Википедия

  • Hawker Siddeley — Group Limited Tipo Pública Género Fabricante de aeronaves Predecesor Conjunto de las compañías Hawker Aircraft, British Aircraft Corporation y Scottish Aviation …   Wikipedia Español

  • Hawker Siddeley — Group Limited Тип …   Википедия

  • Hawker Typhoon — Hawker Typhoon …   Deutsch Wikipedia

  • Hawker Tempest — Hawker Tempest …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”