Hawker Hind

Hawker Hind
Hawker Hind
Hawker Hind
Hawker Hind
Typ: Doppeldecker-Bomber
Entwurfsland: Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Hersteller: Hawker Aircraft Ltd.
Erstflug: 12. September 1934
Indienststellung: 1935
Produktionszeit: 1935 bis 1938
Stückzahl: 528

Die Hawker Hind war ein leichter britischer Doppeldecker-Bomber und diente später als Schulflugzeug.

Die Hawker Hind diente als Zwischenlösung für einen leichten Bomber der Royal Air Force bis 1937 bessere Maschinen, wie die Bristol Blenheim und Fairey Battle zur Verfügung standen. Sie war der letzte Doppeldeckerbomber der RAF.

Der Erstflug war am 12. September 1934. Ab 1935 wurde sie in großer Anzahl an die RAF und die Auxiliary Air Force geliefert. Insgesamt wurden 558 Hawker Hind gebaut, viele von diesen wiederum exportiert.

Die Hind hatte eine Struktur aus Stahl und Duraluminium, die mit Gewebe bespannt war. Als Motor diente ein 640 PS Rolls-Royce Kestrel V.

Nach der Ablösung als leichter Bomber wurden die Maschinen als Schulflugzeuge eingesetzt. Nachdem ein Pilot seine Grundausbildung auf einer Tiger Moth abgeschlossen hatte, war die Hind die nächste größere Maschine in der Ausbildungskette. Einige Hinds dienten auch zum Schleppen von Lastenseglern.

Am Anfang des Zweiten Weltkrieges waren viele Hinds immer noch im Ausbildungsdienst, bis sie 1942 zurückgezogen wurden.

Inhaltsverzeichnis

Museumflugzeuge

Heute fliegt noch eine ehemalige afghanische Hawker Hind in der Shuttleworth Collection. Eine andere wird im RAF Museum in Hendon ausgestellt. Drei frühere neuseeländische Hinds wurden von der Subritzky Familie in Dairy Flat nahe Auckland restauriert. Weitere Maschinen existieren noch in Afghanistan.

Technische Daten

Kenngröße Daten
Länge    9,0 m
Flügelspannweite    11,40 m
Tragflügelfläche    32,2 m²
Höhe    3,1 m
Antrieb    Ein Rolls-Royce Kestrel V mit 640 PS
Höchstgeschwindigkeit    299 km/h
Reichweite    692 km
Besatzung    zwei Mann
Dienstgipfelhöhe    8.350 m
Leergewicht    1.530 kg
Fluggewicht    2.100 kg
Bewaffnung    Ein 7,7 mm Vickers MG, max. 225 kg Bomben

Einsatzländer

Weblinks

 Commons: Hawker Hind – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hawker Hind — Saltar a navegación, búsqueda Hind Hawker Hind, Shuttleworth Collection Tipo Bombardero ligero/entrenador biplaza …   Wikipedia Español

  • Hawker Hind Mk.I — Hawker Hind Hawker Hind …   Wikipédia en Français

  • Hawker Hind — infobox Aircraft name = Hind type = Light bomber, Trainer manufacturer = Hawker Aircraft Limited 300px caption = Hawker Hind, flying example in Shuttleworth Collection designer = Sydney Camm first flight = 12 September 1934 introduced = 1935… …   Wikipedia

  • Hawker Hind — Hawker Hind …   Wikipédia en Français

  • Hawker Aircraft Ltd. — Hawker Hurricane Die Firma Hawker Aircraft Ltd. war ein britischer Flugzeughersteller, dessen Jagdmaschinen wie die Hawker Hurricane und die Hawker Typhoon im Zweiten Weltkrieg Berühmtheit erlangten. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Hawker Aircraft — Limited Rechtsform Aktiengesellschaft Gründung 1920 Auflösung 1963 Sitz Kingston, Großbritannien Branche …   Deutsch Wikipedia

  • Hawker Hart — infobox Aircraft name = Hawker Hart type = light bomber manufacturer = Hawker Aircraft Limited caption = Hawker Hart designer = Sydney Camm first flight = June avyear|1928 introduced =avyear|1930 retired = status = primary user = Royal Air Force… …   Wikipedia

  • Hawker Hart — Pour les articles homonymes, voir Hart. Hawker Hart …   Wikipédia en Français

  • Hawker Aircraft — Infobox Defunct Company company name = Hawker Aircraft Limited company logo = fate = Merged into Hawker Siddeley Group successor = Hawker Siddeley foundation = 1920 (as H G Hawker Engineering) defunct = 1963 location = Kingston; Langley;… …   Wikipedia

  • Hind — The word Hind may refer to:* al Hind ( Arabic : الهند) The people of India or Indian subcontinent (See also Hindustan, Etymology of India) *Hindi, the most widely spoken language in India *Hindu, follower of Hinduism *The Mil Mi 24 helicopter,… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”