Hawker Tomtit

Hawker Tomtit
Hawker Tomtit
Hawker Tomtit der kanadischen Luftwaffe
Hawker Tomtit der kanadischen Luftwaffe
Typ: zweisitziges Militärschulflugzeug
Entwurfsland: Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Hersteller: Hawker Aircraft Ltd.
Erstflug: November 1928
Indienststellung: 1930

Die Hawker Tomtit (engl. tomtit für Meise) war ein zweisitziges Militärschulflugzeug, dessen Erstflug 1928 stattfand.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Auf die Ausschreibung des britischen Luftfahrtministeriums für ein Anfängerschulflugzeug als Ersatz für die Avro 504 entwickelte Sidney Camm als Chefingenieur von Hawker Aircraft Ltd. die Hawker Tomtit. Der Erstflug erfolgte im November 1928, drei Monate später bestellte die Royal Air Force 25 Stück inklusive des Prototyps für die Ausrüstung der No. 3 Flying Training School in Grantham, der Central Flying School in Wittering und der No. 24 (Communications) Squ.. 1930 in Dienst gegangen, wurde die Tomtit bereits 1932 durch die Avro Tutor, das neue Standardausbildungsflugzeug, ersetzt.

In verschiedenen Einheiten dienten die Flugzeuge noch weiterhin für unterschiedliche Aufgaben, wurden aber bis Ende 1935 auch dort ausgemustert. Das kanadische Verteidigungsministerium erhielt zwei, die Royal New Zealand Air Force bzw. ihr Vorgänger, die New Zealand Permanent Air Force, erhielt vier Flugzeuge. Heute existiert noch ein flugfähiges Exemplar.

Konstruktion

Als konventioneller Doppeldecker saßen Lehrer und Flugschüler hintereinander in offenen Cockpits, die mit Blindfluginstrumenten ausgestattet waren. Die Struktur bestand aus stoffbespanntem Metall (Stahl und Duralumin). Zum Fahrwerk gehörte ein Hecksporn. Eine Bewaffnung war nicht vorgesehen.

Technische Daten

  • Länge: 7,21 m
  • Spannweite: 8,71 m
  • Höhe: 2,54 m
  • Tragflügelfläche: 22,09m²
  • Triebwerk: Fünfzylinder-Kolbensternmotor Armstrong Siddeley Mongoose IIIC
  • Leistung: 150 PS (112 kW)
  • Höchstgeschwindigkeit: 200 km/h auf Meereshöhe
  • Diensthöhe: 5945 m
  • Leergewicht: 499 kg
  • maximales Startgewicht: 794 kg

Quellen

  • Flugzeugtypen der Welt, Bechtermünz Verlag, 1997, ISBN 3-86047-593-2, S.511 (engl. Originalausgabe: The Encyclopedia of World Aircraft)

Weblinks

 Commons: Hawker Tomtit – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hawker Tomtit — infobox Aircraft name = Tomtit type = trainer logo = manufacturer = Hawker Aircraft caption = Airworthy Hawker Tomtit at the Shuttleworth Collection designer = first flight = November 1928 introduction = retired = status = primary user = more… …   Wikipedia

  • Hawker Aircraft Ltd. — Hawker Hurricane Die Firma Hawker Aircraft Ltd. war ein britischer Flugzeughersteller, dessen Jagdmaschinen wie die Hawker Hurricane und die Hawker Typhoon im Zweiten Weltkrieg Berühmtheit erlangten. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Hawker Aircraft — Limited Rechtsform Aktiengesellschaft Gründung 1920 Auflösung 1963 Sitz Kingston, Großbritannien Branche …   Deutsch Wikipedia

  • Hawker Aircraft — Infobox Defunct Company company name = Hawker Aircraft Limited company logo = fate = Merged into Hawker Siddeley Group successor = Hawker Siddeley foundation = 1920 (as H G Hawker Engineering) defunct = 1963 location = Kingston; Langley;… …   Wikipedia

  • Hawker Hart — Тип легкий бомбардировщик Разработчик Сидней Камм Производитель Hawke …   Википедия

  • Hawker Typhoon — Hawker Typhoon …   Deutsch Wikipedia

  • Hawker Hurricane — Hawker Hurricane …   Deutsch Wikipedia

  • Hawker Sea Fury — Hawker Sea Fury …   Deutsch Wikipedia

  • Hawker Tempest — Hawker Tempest …   Deutsch Wikipedia

  • Hawker P.1127 — Hawker P.1127 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”