Janne Ojanen

Janne Ojanen
FinnlandFinnland Janne Ojanen
Janne Ojanen
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 9. April 1968
Geburtsort Tampere, Finnland
Größe 189 cm
Gewicht 91 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Center
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 1986, 3. Runde, 45. Position
New Jersey Devils
Spielerkarriere
bis 1988 Tappara Tampere
1988–1989 Utica Devils
1989–1990 New Jersey Devils
1990–1992 Tappara Tampere
1992–1993 New Jersey Devils
1993–1996 Tappara Tampere
1996–1998 Malmö IF
1998–2010 Tappara Tampere

Janne Juhani Ojanen (* 9. April 1968 in Tampere) ist ein ehemaliger finnischer Eishockeyspieler, der in seiner aktiven Zeit von 1985 bis 2010 unter anderem für die New Jersey Devils in der National Hockey League gespielt hat.

Karriere

Er begann seine Profikarriere 1985 bei Tappara Tampere und wurde beim NHL Entry Draft 1986 von den New Jersey Devils in der dritten Runde als 45. gezogen. Ojanen bleib nach zwei Jahre in Finnland, bevor er den Sprung nach Nordamerika wagte. Zuvor holte er aber noch mit der finnischen Nationalmannschaft olympisches Silber bei den Olympischen Spielen 1988 in Calgary.

Die Saison 1988/89 verbrachte er zumeist beim Farmteam der Devils, den Utica Devils in der American Hockey League. Nur dreimal kam er in der NHL zum Einsatz. Die folgende Saison spielten er durchgängig mit den New Jersey Devils in der NHL.

Es folgten zwei Spielzeiten in Finnland, die er wieder bei Tappara verbrachte und erst zu den NHL Playoffs der Saison 1991/92 kehrte er nach New Jersey zurück. Er starte in der nächsten Saison wieder bei einem Farmteam, den Cincinnati Cyclones in der International Hockey League, war dann aber noch 31 Spiele für die Devils aktiv, bevor er sich 1993 endgültig für eine Rückkehr nach Europa entschied.

Bei den Olympischen Spielen 1994 in Lillehammer holte er die Bronzemedaille mit dem finnischen Team.

Seine Zeit in Finnland verbrachte er stets bei Tappara unterbrach diese einmal für ein Playoff Spiel in der Schweiz mit dem HC Lugano 1995 und für zwei Spielzeiten von 1996 bis 1998 in der schwedischen Elitserien bei Malmö IF.

In der finnischen Liga ist er zeitlebens Spieler von Tappara Tampere gewesen. Seit Herbst 2000 ist der Kapitän der Mannschaft. Am 28. November 2009 übernahm er die Führung in der ewigen Topscorer-Wertung der finnischen SM-liiga.[1] Im Anschluss an die Saison 2009/10 beendete er seine Karriere.

Einzelnachweise

  1. sm-liiga.fi, [1]

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Janne Ojanen — Données clés Nationalité …   Wikipédia en Français

  • Janne Ojanen — Infobox Ice Hockey Player position = Centre shoots = Left height ft = 6 height in = 2 weight lb = 200 team = Tappara former teams = NHL New Jersey Devils Elitserien Malmö IF Nationalliga A HC Lugano league = SM liiga nationality = Finland birth… …   Wikipedia

  • Janne — ist ein Vorname. Je nach sprachlichem Umfeld ist er männlich oder weiblich. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Bekannte Namensträger 2.1 Männlicher Vorname 2.2 …   Deutsch Wikipedia

  • Ojanen — ist der Name folgender Personen: Janne Ojanen (* 9. April 1968), finnischer Eishockeyspieler Kaarle Ojanen (1918–2009), finnischer Schachspieler Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben W …   Deutsch Wikipedia

  • SM-liiga 2001/02 — SM liiga ◄ vorherige Saison 2001/02 nächste ► Meister: Jokerit Helsinki …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der olympischen Medaillengewinner aus Finnland/Winter — Dieser Teil der Liste der olympischen Medaillengewinner aus Finnland enthält die Medaillengewinner der Olympischen Winterspiele aus Finnland. Für die Sommerspiele siehe Liste der olympischen Medaillengewinner aus Finnland/Sommer. Finnland ist ein …   Deutsch Wikipedia

  • SM-liiga 2007/08 — SM liiga ◄ vorherige Saison 2007/08 nächste ► Meister: Kärpät Oulu …   Deutsch Wikipedia

  • Championnat de Finlande de hockey sur glace 2001-2002 — Saison 2001 02 SM liiga Vainqueur Jokerit Helsinki Nombre d équipes 13 (division élite) Nombre de matchs joués 56 (saison régulière) Saison précédente Saison suivante La saison 2001 …   Wikipédia en Français

  • Championnat de Finlande de hockey sur glace 2007-2008 — Saison 2007 08 SM liiga Vainqueur Kärpät Oulu Nombre d équipes 14 Nombre de matchs joués 56 (saison régulière) Mestis Vainqueur TuTo Turku Nombre d équipes 12 …   Wikipédia en Français

  • Liste der Olympiasieger im Eishockey — Die Liste der Olympiasieger im Eishockey listet alle Sieger sowie die Zweit und Drittplatzierten der Eishockey Wettbewerbe bei den Olympischen Winterspielen, gegliedert nach Männern und Frauen, auf. Im weiteren Teil werden alle Eishockeyspieler,… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”