Jasper Vogt

Jasper Vogt

Jasper Vogt (* 10. Mai 1945 in Hamburg) ist ein deutscher Schauspieler.

Nach einem Studium der Literaturwissenschaft, Germanistik, Musikwissenschaft und Jura besuchte er die Schauspiel- und Musikhochschule. Zunächst war er als Musiker u .a. im Kölner Ensemble für Neues Musiktheater des Komponisten Mauricio Kagel tätig. 1976 ging er als Schauspieler und Musikalischer Leiter an das Hamburger Ohnsorg-Theater. Seit 1978 gehört er zum festen Ensemble des Theaters.

Er arbeitet außerdem als Schauspieler für Funk und Fernsehen, als Produzent und als freier Autor sowohl hochdeutsch als auch plattdeutsch, u. a. für den NDR (u. a. Hör mal ’n beten to), für Die Welt (plattdeutsche Kolumnen) sowie für private Rundfunksender. Seit 1984 tritt er mit norddeutschen Solo-Programmen auf, seit 1999 auch mit einem Hans Albers-Programm mit dem Titel Hoppla, jetzt kommt Hans.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Vogt (Familienname) — Vogt ist ein deutscher Familienname. Herkunft und Bedeutung Relative Häufigkeit des Namens Vogt in Deutschland. Vogt ist ein Berufsname des Vogtes (lat.: advocatus, der Hinzu /Herbeigerufener, siehe „Rechtsbeistand“). Es war ein herrschaftlicher …   Deutsch Wikipedia

  • Jasper Carstens — Das Propsteigebäude in Uetersen Die Uetersener Klosterk …   Deutsch Wikipedia

  • Willi Jasper — (* 11. Juni 1945 in Lavelsloh) ist ein deutscher Publizist. Bis zu seiner Emeritierung im Jahr 2010 war er Professor für deutsch jüdische Literaturgeschichte an der Universität Potsdam. Inhaltsverzeichnis 1 Studium 2 Politik 3 Wissenschaft …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Vo — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Heinz Kreienbaum — (* 29. April 1915 in Hamburg; † 16. Oktober 2002 in Schleswig) war ein deutscher Theater , Film und Fernsehschauspieler. Leben und Werk Bundesweit bekannt wurde er vor allem durch seine über 200 Rollen am Hamburger Ohnsorg Theater. Nach einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Kreienbaum — Karl Heinz Kreienbaum (* 29. April 1915 in Hamburg; † 16. Oktober 2002 in Schleswig) war ein deutscher Theater , Film und Fernsehschauspieler. Leben und Werk Bundesweit bekannt wurde er vor allem durch seine über 200 Rollen am Hamburger Ohnsorg… …   Deutsch Wikipedia

  • Lanker — Heinz Lanker (* 4. August 1916 in Altona, heute Ortsteil von Hamburg; † 11. August 1978 in Hamburg) war ein deutscher Schauspieler und Theaterregisseur. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie 2 Aufzeichnungen aus dem Ohnsorg Theater …   Deutsch Wikipedia

  • Niederdeutsche Bühne Hamburg — Eingang des Theaters Das Ohnsorg Theater in Hamburg, Große Bleichen, fördert Anerkennung und Wissen der niederdeutschen Sprache (die auch Plattdeutsch genannt wird) durch Aufführungen von Theaterstücken auf Niederdeutsch. Neben Stücken, die… …   Deutsch Wikipedia

  • Ohnsorg Theater — Eingang des Theaters Das Ohnsorg Theater in Hamburg, Große Bleichen, fördert Anerkennung und Wissen der niederdeutschen Sprache (die auch Plattdeutsch genannt wird) durch Aufführungen von Theaterstücken auf Niederdeutsch. Neben Stücken, die… …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich-Ebert-Gymnasium (Hamburg) — Friedrich Ebert Gymnasium Friedrich Ebert Halle Schulform Gymnasium Gründung 1628 Ort …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”