Joseph Melville Broughton

Joseph Melville Broughton

Joseph Melville Broughton (* 17. November 1888 in Raleigh, North Carolina; † 6. März 1949 in Washington DC) war ein amerikanischer Politiker und 60. Gouverneur von North Carolina.

Inhaltsverzeichnis

Frühe Jahre und politischer Aufstieg

Joseph Broughton besuchte nach der Grundschule die Hugh Morson Academy. Anschließend studierte er an der Harvard University Jura. Zwischenzeitlich arbeitete er als Lehrer und als Zeitungsreporter. Nach Abschluss seines Studiums und seiner 1914 erfolgten Zulassung als Anwalt eröffnete er in Raleigh eine Kanzlei. Seine politische Laufbahn begann er im Jahr 1927 als er für zwei Jahre in den Senat von North Carolina gewählt wurde. Im Jahr 1936 war er einer der Wahlmänner von Franklin D. Roosevelt. Für die 1940 anstehenden Gouverneurswahlen wurde er von seiner Partei zum Spitzenkandidaten aufgestellt und dann auch gewählt.

Gouverneur von North Carolina

Seine Amtszeit begann am 9. Januar 1941 und endete vier Jahre später am 4. Januar 1945. In dieser Zeit setzte er sich für Verbesserungen im Schulwesen, der Gesundheitsvorsorge, und für ein besseres Rentensystem für Lehrer und die Landesbeamte ein. Außerdem wurde das Budget für öffentliche Büchereien erhöht. Überschattet wurde seine Amtszeit durch den Kriegseintritt der Vereinigten Staaten in den Zweiten Weltkrieg in Folge des japanischen Angriffs auf Pearl Harbor am 7. Dezember 1941. Das erforderte auch in North Carolina eine Umstellung der industriellen Produktion zur Anpassung an die Bedürfnisse des Krieges und der Rüstung und führte, wie in anderen US Staaten auch, zu einem wirtschaftlichen Aufschwung. Auch hier gab es die Schattenseite, dass viele junge Männer als Soldaten an allen Fronten eingesetzt wurden und auch starben. Broughtons Amtszeit endete noch vor dem Ende des Krieges.

Weitere Karriere

Auch nach Ablauf seiner Amtszeit blieb Broughton politisch aktiv. Im Jahr 1948 wurde er in den US-Senat gewählt. Dieses Amt übte er bis zu seinem Tod im März 1949 aus. Er war mit Alice Harper Wilson verheiratet, das Paar hatte vier Kinder.

Literatur

  • Robert Sobel und John Raimo (Hrsg.): Biographical Directory of the Governors of the United States, 1789–1978. Band 2, Meckler Books, Westport, Conn. 1978, 4 Bände

Quellen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Joseph - получить на Академике актуальный промокод на скидку Kupivip RU или выгодно joseph купить с дисконтом на распродаже в Kupivip RU

  • J. Melville Broughton — Joseph Melville Broughton United States Senator from North Carolina In office December 31, 1948 – March 6, 1949 Preceded by William B. Umstead …   Wikipedia

  • J. Melville Broughton — Joseph Melville Broughton (* 17. November 1888 in Raleigh, North Carolina; † 6. März 1949 in Washington D.C.) war ein US amerikanischer Politiker und der 60. Gouverneur von North Carolina. Diesen Bundesstaat vertrat er außerdem im US Senat …   Deutsch Wikipedia

  • Broughton (name) — Broughton has two claimed origins as a name.According to M. Leon Broughton, author of Broughton Memoirs (Copyright 1962, Second Edition): The name Broughton is often derived from the Saxon “Broc”, which means brook or broken land; and “Tun”, the… …   Wikipedia

  • Frank Porter Graham — Infobox Senator honorific prefix = name = Frank Porter Graham honorific suffix = imagesize = jr/sr = United States Senator state = North Carolina term start = 1949 term end = 1951 preceded = Joseph Melville Broughton succeeded = Willis Smith… …   Wikipedia

  • Liste der US-Senatoren aus North Carolina — Die Liste der Senatoren der Vereinigten Staaten aus North Carolina zeigt alle Personen auf, die jemals für diesen Staat im Senat waren, nach den Senatsklassen sortiert. Dabei zeigt eine Klasse, wann dieser Senator wiedergewählt wird. Die Wahlen… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste des sénateurs de Caroline du Nord — de Classe II Nom Mandat Parti Politique Samuel Johnston 1789–1793 Parti fédéraliste Alexander Martin 1793–1799 Parti démocrate républicain Jesse Franklin …   Wikipédia en Français

  • Liste der Senatoren der Vereinigten Staaten aus North Carolina — Die Liste der Senatoren der Vereinigten Staaten aus North Carolina führt alle Personen auf, die jemals für diesen Bundesstaat dem Senat angehört haben, nach den Senatsklassen sortiert. Dabei zeigt eine Klasse, wann dieser Senator wiedergewählt… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Gouverneure von North Carolina — Beverly Perdue, die derzeitige Gouverneurin von North Carolina Diese Liste führt alle Gouverneure des US Bundesstaates North Carolina auf. North Carolina Name Amtszeit Partei …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Brn–Bro — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der ehemaligen Mitglieder des US-Senates — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen wichtige Informationen. Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst. Die Liste der ehemaligen Mitglied …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”