Lucius Minucius Esquilinus Augurinus

Lucius Minucius Esquilinus Augurinus

Lucius Minucius Esquilinus Augurinus († nach 439 v. Chr.) war nach der Überlieferung ein römischer Politiker im 5. Jahrhundert v. Chr.

Er gehörte zur gens Minucia, einem alten römischen Patriziergeschlecht. Sein Vater war Publius Minucius Augurinus, der Konsul des Jahres 492 v. Chr., und somit war er der Bruder von Quintus Minucius Esquilinus, der im Jahr 457 v. Chr. das Konsulat erreichte.

Lucius wurde im Jahr 458 v. Chr. Suffektkonsul als Kollege von Gaius Nautius Rutilus.[1] Während seiner Amtszeit zog er gegen die Aequer in den Kampf und wurde am Algidus mit seinem Heer eingeschlossen, jedoch vom Diktator Lucius Quinctius Cincinnatus befreit.

Im Jahr 450 v. Chr. gehörte Minucius zu den Decemvirn. Während dieser Zeit ist eine weitere Niederlage gegen die Aequer überliefert, jedoch könnte dies auch eine Interpolation aus späterer Zeit sein.

In den Jahren 440 und 439 v. Chr. war er praefectus annonae und somit zuständig für die Getreideversorgung der Stadt Rom. Während einer großen Hungersnot in diesen beiden Jahren versuchte der reiche Plebejer Spurius Maelius, sich durch Getreidespenden die Gunst des Volkes zu erkaufen, woraufhin er von Minucius angeklagt wurde. Für seine Verdienste wurde Minucius eine Statue errichtet.

Die Konsulate der Minucier sind - so mittlerweile einhellige Meinung innerhalb der Fachwissenschaft - alle aus den Konsullisten zu streichen, da sie später, wohl um 300 v. Chr., interpoliert wurden. In der Frühphase der Republik konnten nur Patrizier zum Konsulamt gelangen, die gens Minucia war jedoch eindeutig plebejisch.[2]

Einzelnachweise

  1. T. Robert S. Broughton: The Magistrates Of The Roman Republic. Vol. 1: 509 B.C. - 100 B.C.. Cleveland / Ohio: Case Western Reserve University Press, 1951. Unveränderter Nachdruck 1968. (Philological Monographs. Hrsg. von der American Philological Association. Bd. 15, Teil 1), S. 39
  2. Vergleiche Argumentation bei Robert Werner: Der Beginn der römischen Republik. Historisch-chronologische Untersuchungen über die Anfangszeit der libera res publica. München / Wien: R. Oldenbourg Verlag, 1963, S. 256-259

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Игры ⚽ Поможем решить контрольную работу

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lucius Minucius Esquilinus Augurinus — Lucius Minucius Esquilinus Augurinus, son of Publius, was consul of the Roman Republic with Gaius Nautius Rutilus in 458 BC.Minucius was ordered to bring his army against the Aequi camped near Tusculum. However, he camped his army next to the… …   Wikipedia

  • Lucius Minucius Esquilinus Augurinus — Pour les articles homonymes, voir Minucius Augurinus. Lucius Minucius Esquilinus Augurinus est un homme politique romain du Ve siècle av. J.‑C., frère de Quintus Minucius Esquilinus Augurinus (consul en 457 av. J. C.)[1]. En 458 av. J …   Wikipédia en Français

  • Quintus Minucius Esquilinus Augurinus — Pour les articles homonymes, voir Minucius Augurinus. Quintus Minucius Esquilinus Augurinus est un homme politique romain du Ve siècle av. J.‑C., frère de Lucius Minucius Esquilinus Augurinus (consul en 458 av. J. C.)[1]. En 457 av. J …   Wikipédia en Français

  • Minucius Esquilinus — ist der Name folgender Personen: Quintus Minucius Esquilinus (* um 495 v. Chr.; † nach 457 v. Chr.), römischer Politiker Lucius Minucius Esquilinus Augurinus († nach 439 v. Chr.), römischer Politiker Diese Seite ist eine …   Deutsch Wikipedia

  • Quintus Minucius Esquilinus — Augurinus (* um 495 v. Chr.; † nach 457 v. Chr.) war der Überlieferung nach ein römischer Politiker im 5. Jahrhundert v. Chr. Minucius gehörte der plebejischen Familie der Minucier an. Er war angeblich der Sohn des Konsuls von 492 v. Chr.,… …   Deutsch Wikipedia

  • Minucius — (seltener auch Minicius) war das nomen gentile der gens Minucia, einer römischen Familie, die seit dem 5. Jahrhundert v. Chr. in den Quellen erscheint, zunächst als Patrizier (diese Minucier könnten aber auch fiktiv sein), seit Ende des 4.… …   Deutsch Wikipedia

  • Minucius — (rarely also Minicius ) was a Roman nomen gentile. At the beginning of the fifth century BC it was a patrician family (existence of this branch might be fictive) and since the end of the fourth century BC a plebeian family. Nine members of this… …   Wikipedia

  • Minucius Augurinus — ist der Name folgender Personen: Publius Minucius Augurinus (* um 525 v. Chr.; † nach 492 v. Chr.), römischer Politiker Marcus Minucius Augurinus, römischer Politiker und mutmaßlicher Konsul der Jahre 497 und 491 v. Chr. Lucius Minucius… …   Deutsch Wikipedia

  • Minucius Augurinus —  Cette page d’homonymie répertorie les différentes personnes de la Rome antique partageant un même nom. Article détaillé : Minucii. Les Minucii Augurini sont des patriciens romains membres d une branche de la gens des Minucii. Ils… …   Wikipédia en Français

  • Minucius Rufus — Minucii Principales gentes romaines Gens Aemilia Gens Claudia Gens Cornelia Gens Fabia Gens Iulia Gens Iunia …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”