Morgan De Sanctis

Morgan De Sanctis
Morgan De Sanctis

Morgan De Sanctis

Spielerinformationen
Geburtstag 26. März 1977
Geburtsort GuardiagreleItalien
Größe 190 cm
Position Torwart
Vereine in der Jugend
Pescara Calcio
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1994–1997
1997–1999
1999–2007
2007–2009
2008–2009
2009–
Pescara Calcio
Juventus Turin
Udinese Calcio
FC Sevilla
Galatasaray Istanbul (Leihe)
SSC Neapel
74 (0)
3 (0)
194 (0)
8 (0)
31 (0)
82 (0)
Nationalmannschaft2
1994–1995
1998–2000
2005–
Italien U-18
Italien U-21
Italien
8 (0)
7 (0)
3 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 17. August 2011
2 Stand: 17. August 2011

Morgan De Sanctis (* 26. März 1977 in Guardiagrele, Provinz Chieti) ist ein italienischer Fußball-Torwart, der seit Sommer 2009 beim SSC Neapel unter Vertrag steht.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Im Verein

Der Fußballtorhüter De Sanctis begann seine Profikarriere 1994 beim italienischen Serie-B-Verein Pescara Calcio. Im Jahr 1997 wechselte in die Serie A zum italienischen Rekordmeister Juventus Turin, blieb dort jedoch nur Ersatztorhüter. In zwei Jahren kam er nur auf drei Einsätze und wechselte dann zu Udinese Calcio. Auch hier hatte er zunächst Probleme sich durchzusetzen und blieb zwei Jahre meist auf der Ersatzbank. Erst 2001 avancierte De Sanctis zum Stammtorhüter.

Im Sommer 2007 wechselte er zum spanischen Erstligisten FC Sevilla. Dort musste er sich jedoch meist hinter dem ersten Torwart Andrés Palop einreihen. Sevilla verlieh ihn darauf für die Spielzeit 2008/09 an den türkischen Klub Galatasaray Istanbul, wo er eine starke Saison spielte und Türkischer Supercupsieger wurde. Im Juni 2009 unterschrieb er einen Dreijahresvertrag beim SSC Neapel[1].

In der Nationalmannschaft

Morgan De Sanctis absolvierte zwischen 1994 und 2000 15 Junioren-Länderspiele für Italien. Im Jahr 2000 gewann er mit der italienischen U-21-Auswahl unter Trainer Marco Tardelli in der Slowakei den EM-Titel.

Nationaltrainer Marcello Lippi berief ihn 2005 erstmals in die italienische A-Nationalmannschaft, wo er Chancen hatte, als dritter Torhüter zur Fußball-Weltmeisterschaft 2006 nach Deutschland zu fahren. Lippi nominierte jedoch Marco Amelia als dritten Torhüter in den Kader. Von dem neuen Nationaltrainer Roberto Donadoni wurde De Sanctis als dritter Torhüter in den Kader der Nationalmannschaft zur Fußball-Europameisterschaft 2008 in Österreich und der Schweiz berufen. Auch bei der WM 2010 in Südafrika war er dritter Torhüter, kam aber wie bei der EM zu keinem Einsatz.

Erfolge

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Adam Scime: Napoli Sign Goalkeeper Morgan De Sanctis. goal.com, 24. Juni 2009, abgerufen am 25. Juni 2009 (englisch).

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Morgan De Sanctis — Personal information Date of birth March 26, 1977 (1977 03 26) (age 34) Place of birth …   Wikipedia

  • Morgan De Sanctis — Nacimiento 26 de marzo de 1977 (34 años) Guardiagrele, Italia …   Wikipedia Español

  • Morgan De Sanctis — Pour les articles homonymes, voir De Sanctis. Morgan De Sanctis …   Wikipédia en Français

  • Morgan (Name) — Morgan ist im angelsächsischen Sprachraum, besonders in Wales, Name verschiedener Personen, Orte und Objekte. Er kommt bei Personen sowohl als Vor als auch als Nachname vor und stammt aus dem Walisischen, wo er „vom Meer“ bedeutet. Familienname… …   Deutsch Wikipedia

  • De Sanctis — may refer to : Contents 1 People 2 Places 3 Other 4 See also People Francesco de Sanctis (architect), Italian architect Fr …   Wikipedia

  • De Sanctis — bezeichnet: De Sanctis (Automarke), italienischer Rennwagenkonstrukteur De Sanctis ist der Familienname folgender Personen: Cesare De Sanctis (1824–1916), italienischer Komponist, Kirchenmusiker und Musikpädagoge Francesco De Sanctis (Architekt)… …   Deutsch Wikipedia

  • De Sanctis —  Cette page d’homonymie répertorie des personnes (réelles ou fictives) partageant un même patronyme. Astronomie (3268) De Sanctis, astéroïde. Patronyme De Sanctis est un nom de famille d origine italienne notamment porté par : Francesco …   Wikipédia en Français

  • Galatasaray SK saison 2008-2009 — Saison 2008 2009 de Galatasaray SK Galatasaray SK 2008 2009 Président …   Wikipédia en Français

  • Saison 2008-2009 de Galatasaray SK — Galatasaray SK 2008 2009 Généralités Président(s) …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/De- — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”