Mrs. McGinty's Dead (2008)

Mrs. McGinty's Dead (2008)
Filmdaten
Originaltitel: Mrs. McGinty’s Dead
Produktionsland: GB
Erscheinungsjahr: 2008
Länge: 93 Minuten
Originalsprache: Englisch
Altersfreigabe: FSK 12
Stab
Regie: Ashley Pearce
Drehbuch: Nick Dear
Produktion: Matthew Hamilton, Damien Timmer, David Suchet
Musik: Stephen McKeon
Kamera: Alan Almond
Schnitt: Paul Garrick
Besetzung

Mrs. McGinty’s Dead ist eine englische Langfolge der elften Staffel der Fernsehserie Agatha Christie’s Poirot aus dem Jahr 2008 von Ashley Pearce. Es ist die Verfilmung des Romans Vier Frauen und ein Mord (Originaltitel auch Mrs. McGinty’s Dead) von Agatha Christie aus dem Jahr 1952.

Im Gegensatz zu der Verfilmung mit Margaret Rutherford aus dem Jahr 1964 wurde diese Folge nicht auf Miss Marple umgeschrieben, sondern Hercule Poirot ist gemäß der Romanvorlage der Detektiv geblieben, der allerdings die Unterstützung einer weiteren Christie-Figur erhält, der Krimi-Schriftstellerin Ariadne Oliver.

Handlung

Die Witwe Mrs. McGinty stirbt nach einem Schlag auf den Kopf. Der Verdacht fällt sofort auf ihren zwielichtigen Untermieter James Bentley, auf dessen Kleidung Reste ihres Blutes und Haare gefunden werden. Doch etwas scheint faul: Bentley sieht einfach nicht wie ein Mörder aus.

Poirot glaubt, dass er den schon Verurteilten vom Galgen retten kann. Er entdeckt, dass Mrs. McGinty vor ihrem Tod einen Brief geschrieben hat. Poirot und Inspector Spence können den Adressatenkreis von vier auf zwei Personen eingrenzen: auf Lily Gamboll, die ebenfalls einen Mord begangen hat, und auf Eva Kane, die anscheinend ihren Liebhaber dazu bewogen hat, seine Ehefrau zu ermorden. Poirot erweckt im Dorf der ermordeten Mrs. McGinty den Eindruck, er wüsste schon mehr, um so den Täter aus der Reserve zu locken, aber nachdem daraufhin ein Mordanschlag auf ihn verübt wird, überdenkt er seine Taktik.

Literatur

  • Agatha Christie: Vier Frauen und ein Mord. Roman (Originaltitel: Mrs. McGinty’s Dead). Deutsch von G. Martin. Fischer-Taschenbuch-Verlag, Frankfurt am Main 2005, ISBN 3-596-16990-9

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mrs. McGinty’s Dead (2008) — Filmdaten Originaltitel Mrs. McGinty’s Dead Produktionsland GB …   Deutsch Wikipedia

  • Mrs McGinty's Dead — Mrs. McGinty’s Dead   …   Wikipedia

  • Mrs. McGinty's Dead — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Mrs. McGinty s Dead est le titre anglais des œuvres suivantes : Mrs McGinty est morte, roman d Agatha Christie, publié en 1952 ; Mrs McGinty est …   Wikipédia en Français

  • Dead Man's Folly —   …   Wikipedia

  • Dead Man's Folly (film) — Dead Man s Folly The DVD Cover Directed by Clive Donner Written by …   Wikipedia

  • Vier Frauen und ein Mord (2008) — Filmdaten Originaltitel: Mrs. McGinty’s Dead Produktionsland: GB Erscheinungsjahr: 2008 Länge: 93 Minuten Originalsprache: Englisch Altersfreigabe …   Deutsch Wikipedia

  • Vier Frauen und ein Mord (Roman) — Vier Frauen und ein Mord (Originaltitel Mrs. McGinty s Dead) ist der 42. Kriminalroman von Agatha Christie. Er erschien zuerst in den USA bei Dodd, Mead and Company im Februar 1952 [1] und im Vereinigten Königreich im Collins Crime Club am 3.… …   Deutsch Wikipedia

  • Agatha Christie — For the band, see Agatha Christie (band). Dame Agatha Christie, DBE Born Agatha Mary Clarissa Miller 15 September 1890(1890 09 15) Torquay, Devon, England Died 12 January 1976(1976 01 12 …   Wikipedia

  • Ariadne Oliver — Infobox character colour = colour text = name = Ariadne Oliver series = caption = first = Parker Pyne Investigates last = Elephants Can Remember cause = creator = Agatha Christie portrayer = Jean Stapleton, Zoë Wanamaker episode = nickname =… …   Wikipedia

  • Agatha Christie's Poirot — Seriendaten Deutscher Titel: Agatha Christie’s Poirot Originaltitel: Agatha Christie’s Poirot Produktionsland: England Produktionsjahr(e): seit 1989 Episodenlänge: etwa 36 Episoden 50 min, 28 Episoden 100 Minuten …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”