Mussehl

Mussehl

Friedrich „Fritz“ Leberecht Mussehl (* 4. März 1885 in Wendisch-Buchholz; † 1965) war ein deutscher Verwaltungsjurist.

Leben und Beruf

Mussehl studierte Jura in Berlin und Prag und wurde in den Corps Normannia Berlin und Corps Frankonia Prag aktiv. Nach bestandenem Staatsexamen und anschließender Referendarzeit war Mussehl seit 1914 bei der Königlich-Preußischen Ansiedlungskommission in Posen beschäftigt. 1919 erfolgte seine Berufung in das preußische Ministerium für Landwirtschaften, Forsten und Domänen (seit 1921 Ministerialrat). 1930/31 war er vorübergehend als Kommissar für Osthilfe in Königsberg/Ostpreußen tätig. 1931 kehrte er als Ministerialdirektor ins Ministerium zurück. Im Zuge der Absetzung der preußischen Staatsregierung Braun-Severing (Preußenschlag) wurde er im Juli 1932 durch die Regierung Papen zum Kommissar für das preußische Landwirtschaftsministerium ernannt. Im Oktober 1932 erfolgte seine Ernennung zum Staatssekretär im Reichsernährungsministerium, während sein vorgesetzter Minister, Magnus Freiherr von Braun, in Personalunion auch die Leitung des preußischen Landwirtschaftsministeriums übernahm. Nach der Machtübernahme durch die Nationalsozialisten im Januar 1933 und der Übernahme der Agrarressorts durch Alfred Hugenberg musste Mussehl seinen Posten an den pommerschen Landbundfunktionär Hans Joachim von Rohr abtreten. Er wechselte als Staatsfinanzrat an die preußische Oberrechnungskammer und wurde 1934 zum Vizepräsidenten an den Reichsrechnungshof berufen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fritz Mussehl — als Berliner „Normanne“ 1907 Friedrich „Fritz“ Leberecht Mussehl (* 4. März 1885 in Wendisch Buchholz; † 1965) war ein deutscher Verwaltungsjurist, Reichskommissar, Staatssekretär und in der Zeit des Nationalsozialismus Vizepräsident des… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Deutschen Meister im Speedway — Die Liste der Deutschen Meister im Speedway führt alle Einzel Meister im Speedway in der Bundesrepublik Deutschland und der DDR auf. Die deutsche Meisterschaft ist der bedeutendste Wettbewerb für deutsche Speedwayfahrer. Die Finals finden an… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Berliner Gedenktafeln — Typisches Erscheinungsbild der Berliner Gedenktafel Die Liste der Berliner Gedenktafeln enthält nach Bezirken getrennt die Namen, Standorte und, soweit bekannt, das Datum der Enthüllung von Gedenktafeln aus der Reihe Berliner Gedenktafel. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Mun–Muz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Preußenputsch — Mit dem Preußenschlag (auch Preußenputsch genannt) wurde am 20. Juli 1932 die geschäftsführende, aber nicht mehr durch eigene parlamentarische Mehrheit gestützte Regierung des Landes Preußen durch einen Reichskommissar ersetzt. So ging die… …   Deutsch Wikipedia

  • Reichsernährungsministerium — Das Reichsministerium für Ernährung bzw. Reichsministerium für Ernährung und Landwirtschaft war von 1919 bis 1945 eine Oberste Reichsbehörde während Zeit der Weimarer Republik und des Nationalsozialismus. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Reichsministerium für Ernährung — Das Reichsministerium für Ernährung bzw. Reichsministerium für Ernährung und Landwirtschaft war von 1919 bis 1945 eine Oberste Reichsbehörde während Zeit der Weimarer Republik und des Nationalsozialismus. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Pauline Arndt — Pauline Arndt, geb. Mussehl (* 18. März 1833 in Kotelow; † 13. April 1915 in Newark, New Jersey; vollständiger Name Caroline Adelheid Pauline Arndt) war eine deutsche Schriftstellerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Literatu …   Deutsch Wikipedia

  • Musical saw — For the Thai musical instrument, see Saw (musical instrument). Playing a musical saw A musical saw, also called a singing saw, is the application of a hand saw as a musical instrument. The sound creates an ethereal tone, very similar to the… …   Wikipedia

  • Waxy corn — (maize) was found in China in 1909. As this plant showed many peculiar traits, the American breeders long used it as a genetic marker to tag the existence of hidden genes in other maize breeding programs. In 1922 a researcher found that the… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”