China Railway High-speed

China Railway High-speed

China Railway High-speed (chinesisches Kurzzeichen: 中国铁路高速, Langzeichen: 中國鐵路高速), Abkürzung: CRH) ist die Bezeichnung für ein Programm von Hochgeschwindigkeitszügen in der Volksrepublik China. Es untersteht der chinesischen Staatsbahn China Railways (CNR), die dem Chinesischen Eisenbahnministerium untergeordnet ist (Ministry of Railways). Geplant sind bis zum Jahr 2012 rund 13.000 km Strecken für eine Geschwindigkeit über 200 km/h, von denen rund 5.000 km mit Geschwindigkeiten von 350 km/h befahren werden sollen. Das sind zu einem großen Teil bestehende und auszubauende Strecken, zum kleineren Teil neue Trassen.

Die ersten vier Fahrzeug-Baureihen basieren auf einem Technologietransfer, das heißt, sie wurden nicht in China entwickelt. Die Züge tragen im Land die Bezeichnungen CRH1 bis CRH5, wobei die Ziffer „4“ als Unglückszahl ausgelassen wurde. Der CRH 380A wurde hingegen komplett in China entwickelt.

Der CRH1 mit Bombardier-Technik ist für eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h zugelassen. Der CRH2 entstammt der Shinkansen-Familie aus Japan und erreicht je nach weiterentwickelter Variante bis zu 380 km/h, der CRH3 von Siemens erreicht ebenfalls bis zu 350 km/h, die jeweiligen chinesischen Weiterentwicklungen bis zu 380 km/h und der CRH5 von Alstom 250 km/h. Dieser ist speziell für die winterlichen Temperaturen in Nordchina entwickelt worden. Der CRH 380A erreicht langfristige Reisegeschwindigkeiten von bis zu 380 km/h. Allerdings wurde die Betriebsgeschwindigkeit aller CRH-Fahrten auf 300 km/h herabgesetzt, nachdem sie 350 km/h gefahren sind; laut dem Eisenbahnverkehrsministerium sind es wirtschaftliche und nicht sicherheitsrelevante Gründe.

Vorgänger dieses Programms war der China Star (Kurzzeichen: 中华之星). Es wurde nur ein Prototyp hergestellt.

Am 3. Dezember 2010 erreichte ein CRH380A bei einer Testfahrt mit 486 km/h eine Rekordgeschwindigkeit für nicht modifizierte, konventionelle Züge. Die Testfahrt fand auf einem Teilstück der Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Peking und Shanghai statt.[1]

Seit dem 30. Juni 2011 ist die weltweit längste Hochgeschwindigkeitsstrecke von Peking nach Shanghai in Betrieb (1318 km) mit den zwei längsten Brücken der Welt. Außerdem teilt sich die Strecke eine Jangtse-Brücke bei Nanjing mit zwei weiteren Strecken – sie ist somit die Eisenbahnbrücke mit der längsten Spannweite, der größten Nutzlast, den meisten Strecken und den meisten Gleisen der Welt. Die Hochgeschwindigkeitsstrecke wurde für reguläre Geschwindigkeiten von bis zu 380 km/h konzipiert, was die Fahrzeit von über 9 Stunden auf unter 4 Stunden reduzieren würde, doch sie wird nur mit 300 km/h befahren, was zu einer Reisezeit von 4:48 Stunden führt. Die Strecke läuft parallel (nicht zu verwechseln) mit den „Inter-City-Strecken“ von Peking nach Tianjin und von Nanjing nach Shanghai. Auch diese werden mit 300 km/h (ehemals 350 km/h) befahren und stellen eine Alternative dar, um mehr Passagiere zu transportieren. Die InterCity-Züge sind keineswegs langsamer, verkehren aber nur (wörtlich) zwischen den Städten.

Das bisher schwerste Zugunglück der CRH ereignete sich am 23. Juli 2011 in Shuangyu in der Provinz Zhejiang auf der Bahnstrecke Southeast Coastal PDL von Shanghai nach Shenzhen als zwei mit insgesamt 1.400 Passagieren besetzte Züge zusammenstießen. Nach einem Blitzschlag kam der Hochgeschwindigkeitszug D 3115 auf einer Brücke auf freier Strecke zum Stillstand. Der nachfolgende Zug D 301 fuhr, nachdem er zuvor 25 Minuten außerplanmäßig gehalten hatte um 20:38 auf den stehenden Zug auf. Dieser aus einem CRH1-Triebwagen bestehende Zug war auf dem Weg von Peking nach Fuzhou. Dabei stürzten vier Wagen des auffahrenden Zuges 20 bis 30 Meter in die Tiefe.[2][3] Nach Pressemeldungen kamen mindestens 43 Reisende ums Leben, etwa 210 Personen wurden verletzt.[4][5] Diese Zahl wurde von Staatsmedien mehrmals korrigiert, zuletzt wurden 40 Tote gemeldet.[6]

Galerie der Hochgeschwindigkeitszüge

Einzelnachweise

  1. Chinesischer Zug bringt fast 500 km/h auf die Schiene. Spiegel Online vom 3. Dezember 2010, abgerufen am 3. Dezember 2010.
  2. FAZ.net:Zugunglück in China:Zusammenprall nach Blitzeinschlag
  3. Süddeutsche Zeitung Zugunglück in China:Kollision auf der Brücke
  4. Bahnkatastrophe in china. Mindestens 35 Tote bei Zugunglück, stern.de, 24. Juli 2011
  5. Entsetzen über Zugunglück, Zweifel am Prestigeprojekt, tagesschau.de, 24. Juli 2011
  6. Zugunglück führt zu Nachdenken in China; China Radio International, 29. Juli 2011

Weblinks

 Commons: China Railway High-speed – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Поможем написать реферат

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • China Railway High-speed — 中国铁路高速 Locale  People s Republic of …   Wikipedia

  • China Railway High-speed — (abrev. CRH); chino simplificado: 中国铁路高速; chino tradicional: 中國鐵路高速; pinyin: Zhōng​guó​ tiě​lù​ gāo​sù​) es el sistema ferroviario de alta velocidad operado por China Railways. Hexie Hao (chino simplificado: 和谐号; chino tradicional Chinese: 和諧號;… …   Wikipedia Español

  • China Railway High-speed — Les trains CRH, pour China Railways Highspeed (en sinogrammes simplifiés : 中国铁路高速 ; en sinogrammes traditionnels : 中國鐵路高速 ; en pinyin : Zhōngguó Tiělù Gāosù ; littéralement « Chemin de fer à grande vitesse… …   Wikipédia en Français

  • China Railways High Speed — China Railway High speed (chinesisches Kurzzeichen: 中国铁路高速, Langzeichen: 中國鐵路高速), Abkürzung: CRH) ist die Bezeichnung für ein Programm von Hochgeschwindigkeitszügen in der Volksrepublik China. Es untersteht der chinesischen Staatsbahn China… …   Deutsch Wikipedia

  • High-speed rail in China — This article is about high speed rail in the People s Republic of China. For high speed rail in the Republic of China (Taiwan), see Taiwan High Speed Rail. High speed rail (HSR) trains in China A China Railways CRH1 train in Guangzhou. CRH1 is… …   Wikipedia

  • High-speed rail by country — This article provides of a list of operating High speed rail networks, listed by country. High speed rail is public transport by rail at speeds in excess of 200 km/h (125 mph) [ [http://www.uic.asso.fr/gv/article.php3?id article=14 General… …   Wikipedia

  • High-speed rail — is a type of passenger rail transport that operates significantly faster than the normal speed of rail traffic. Specific definitions include 200 km/h (124 mph) and faster depending on whether the track is upgraded or new by the European Union,… …   Wikipedia

  • High Speed 1 — approaching the Medway Viaducts …   Wikipedia

  • High-speed rail in the United Kingdom — The United Kingdom has four classic main railway lines operating at convert|125|mph|km/h|sigfig=2, plus convert|108|km|mi|sigfig=1 of High Speed 1 high speed line.The fastest current UK domestic services operate at convert|125|mph|km/h|sigfig=2… …   Wikipedia

  • China Railways CRH5 — EMU CRH5 high speed train in Shenyang In service 2007 Present Manufacturer Alstom Changchun Railway Vehicles Co., Ltd …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”