Franz Xaver von Lampi

Franz Xaver von Lampi
Der Sturm, Gemälde aus dem Jahr 1840[1]

Franz Xaver Ferdinand von Lampi, in Polen auch Franciszek Ksawery Lampi genannt (* 22. Januar 1782 in Klagenfurt, Österreich; † 22. Juli 1852 in Warschau) war ein in Polen wirkender Maler italienisch-österreichischer Abstammung.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Franz war Sohn des Malers Johann Baptist von Lampi und Bruder von Johann Baptist Lampi jr., der ebenfalls Maler war. Sein erster Kunstlehrer war sein Vater, anschließend studierte er bei Heinrich Füger und Hubert Maurer an der Akademie der bildenden Künste Wien. Nach familiären Zerwürfnissen mit dem Vater verließ er Wien und ging zunächst nach Deutschland und Italien, ehe er um 1815 nach Warschau kam, wo er sich dauerhaft ansiedelte. Reisen führten ihn 1819 durch verschiedene polnische Städte, 1823 nach Wien, 1836 nach Breslau und 1840 nach Dresden, München und Berlin. Lampi war in Warschau Lehrer von Piotr Michałowski, Wojciech Stattler und anderen. Er starb dort 1852 während einer grassierenden Cholera-Epidemie.

Bedeutung

Franz Xaver Lampi war ein in der polnischen Gesellschaft sehr erfolgreicher Maler und gilt als einer der wichtigsten Vertreter der Romantik in der polnischen Malerei. Er schuf zahlreiche Bilder, die technisch gekonnt, dem damaligen Zeitgeschmack entsprachen. Seine hauptsächlichen Themen waren Porträts (Lampi porträtierte alle wichtigen Repräsentanten der polnischen Gesellschaft), religiöse und mythologische Bilder sowie fantastisch-romantische Landschaftsdarstellungen. Bilder in öffentlichem Besitz befinden sich hauptsächlich in Polen, vor allem im Warschauer Nationalmuseum.

Literatur

Weblinks

 Commons: Franciszek Ksawery Lampi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. http://artyzm.com/e_obraz.php?id=1781

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lampi — ist der Name folgender Personen: Franz Xaver von Lampi (1782–1852), in Polen wirkender österreichischer Maler Johann Baptist von Lampi (1751–1830), österreichischer Porträt und Historienmaler Johann Baptist Lampi der Jüngere, österreichischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste österreichischer bildender Künstler — In dieser Liste sind Bildende Künstler versammelt, die in Österreich gelebt haben, leben oder hauptsächlich wirkten bzw. wirken. Neue Einträge bitte mit Lebensjahren und Hauptarbeitsfeld (Maler, Bildhauer, Medienkünstler etc.). Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Johann I. Josef — von Liechtenstein. Porträt von Johann Lampi, Heeresgeschichtliches Museum …   Deutsch Wikipedia

  • Hubert Maurer — Porträt Hubert Maurers Hubert Maurer: Rüc …   Deutsch Wikipedia

  • Josef Redl — Josef Redl, Radierung von Franz Xaver Stöber nach einem Gemälde von Friedrich von Amerling, 1828 Josef Redl (* 24. Mai 1774 in Wien; † 4. Juli 1836 Wien) war ein österreichischer Maler Josef Redl, Sohn des Landschaftsmalers Josef Redl d. Ä. (1732 …   Deutsch Wikipedia

  • February 9 — Events* 474 Zeno crowned as co emperor of the Byzantine Empire. *1555 Bishop of Gloucester John Hooper is burned at the stake. *1621 Gregory XV becomes Pope, the last Pope elected by acclamation. *1775 American Revolutionary War: British… …   Wikipedia

  • Pintura de Rusia — Saltar a navegación, búsqueda Andrei Rubliov: Trinidad. Galería Tretiakov La pintura de Rusia tiene una historia que se puede dividir en cinco fases esenciales. No ha llegado a nuestros días ejemplos de tradición pictórica entre los pueblos… …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”