Jean-Pierre Schmitz

Jean-Pierre Schmitz
Jean-Pierre Schmitz (l.) mit Aldo Bolzan (M.) und Jean Stablinski (2006)

Jean-Pierre Schmitz, genannt Jempy Schmitz (* 15. Februar 1932 in Huldange) ist ein ehemaliger luxemburgischer Radrennfahrer.

Jean-Pierre Schmitz wurde 1952 luxemburgischer Meister im Straßenrennen der Amateure; 1953 belegte er in der Gesamtwertung der Österreich-Rundfahrt Platz zwei. 1954 trat er zu den Profis über. Im selben Jahr belegte er den zweiten Rang in der Gesamtwertung des Critérium du Dauphiné, wurde Dritter der luxemburgischen Straßenmeisterschaft und gewann die Luxemburg-Rundfahrt.

1955 wurde Schmitz in Frascati Vize-Weltmeister im Straßenrennen hinter dem Belgier Stan Ockers. 1957 gewann er den Grand Prix Midi Libre, im Jahr darauf wurde er zweifacher luxemburgischer Meister im Straßrennen sowie im Einzelzeitfahren und gewann die Luxemburg-Rundfahrt ein zweites Mal. 1959 und 1960 wurde er jeweils Zweiter der luxemburgischen Meisterschaft im Straßenrennen.

Fünfmal startete Jean-Pierre Schmitz bei der Tour de France. 1956 gewann er eine Etappe und wurde 36. der Gesamtwertung, 1958 belegte er Platz 37.

In Schmitz’ Heimatstadt Huldange wird seit 1993 jährlich das Jedermannrennen „Randonnée Jempy Schmitz" ausgetragen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jean-Pierre Schmitz — Infobox Cyclist ridername = Jean Pierre Schmitz fullname = Jean Pierre Schmitz nickname = dateofbirth = birth date and age|mf=yes|1932|2|15 country = LUX height = weight = currentteam = discipline = Road role = Rider ridertype = amateurteams =… …   Wikipedia

  • Jean-Pierre Schmitz — Pour les articles homonymes, voir Schmitz. Jean Pierre Schmitz …   Wikipédia en Français

  • Jean-pierre willem — Pour les articles homonymes, voir Willem. Jean Pierre Willem …   Wikipédia en Français

  • Pierre Clemens — (* 2. August 1913 in Redange; † 26. August 1963 in Bettembourg) war ein luxemburgischerischer Radrennfahrer. Pierre Clemens war Profi Rennfahrer von 1936 bis 1945. Er bildete mit seinem um zwei Jahre jüngeren Bruder Mathias ein ähnlich… …   Deutsch Wikipedia

  • Jean Kirchen — Jean „Bim“ Kirchen (* 13. Dezember 1919 in Hostert; † 30. November 2010 in Luxemburg) war ein luxemburgischer Radrennfahrer. Jean Kirchen war Profi Radrennfahrer von 1942 bis 1953. In dieser Zeit startete er fünfmal bei der Tour de France;… …   Deutsch Wikipedia

  • Jean Goldschmit — Jean „Jang“ Goldschmit (* 20. Februar 1924 in Luxemburg Weimerskirch; † 14. Januar 1994 in Luxemburg Stadt) war ein luxemburgischer Radsportler. Er nahm viermal an der Tour de France teil und konnte dabei zwei Etappen gewinnen sowie drei Tage bei …   Deutsch Wikipedia

  • Schmitz (Familienname) — Relative Häufigkeit des Familiennamens Schmitz in Deutschland (Stand: Mai 2010) Schmitz ist eine Variante des Familiennamen Schmidt. Die Etymologie des Namens findet sich unter Schmidt. Er ist der Name folgender Personen: Inhaltsverzeichn …   Deutsch Wikipedia

  • Schmitz — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Schmitz est un patronyme pouvant désigner: Patronyme Alain Schmitz (né en 1948), homme politique français André Schmitz (né en 1929), écrivain belge Bram… …   Wikipédia en Français

  • Pierre Bedier — Pierre Bédier Pour les articles homonymes, voir Bédier. Pierre Bédier …   Wikipédia en Français

  • Pierre Bédier — Pour les articles homonymes, voir Bédier. Pierre Bédier Mandats …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”