Hans Hee

Hans Hee

Hans Hee (* 30. Januar 1924 in São Paulo, Brasilien; † 10. Dezember 2009 in Bremen) war ein deutscher Autor, Komponist und Textdichter.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Hans Hee wuchs in Tailfingen auf, heute ein Stadtteil von Albstadt. Vor Beginn seiner Textdichterlaufbahn war Hans Hee Polizist in Bremen, wo er nach dem Krieg ansässig geworden war.

Er schrieb alle Erfolgstitel der Peheiros – so zum Beispiel Wasser ist zum Waschen da oder Susi sag noch einmal saure Sahne.

Auch die Erfolge des Sängers Ronny stammen aus der Feder von Hans Hee: Oh my darling Caroline und Kleine Annabell. 1970 schrieb er mit dem Komponisten Ronny – mit bürgerlichem Namen Wolfgang Roloff – den Titel Sierra Madre del Sur. Dieses Lied wurde im Laufe der Jahre in mehr als 200 Coverversionen aufgenommen. Im Jahr 2000 wurde es in der Version der Schürzenjäger Lied des Jahres und gewann damit die Krone der Volksmusik.

Bis auf drei Lieder schrieb Hans Hee alle Lieder und Erfolge für den damaligen Kinderstar Heintje wie u.a. Ich bau dir ein Schloss, Schneeglöckchen im Februar, Ich sing ein Lied für dich, Oma so lieb oder Du sollst nicht weinen..., wozu auch die englischsprachigen Übersetzungen gehören.

Seit 1990 produzierte Hans Hee die Mühlenhof Musikanten, deren Erfolge alle aus seiner Feder stammen – darunter die Hits An de Küst und Dat noch in hundert Johren, Ach könnt man doch ein Rembrandt sein.

Hans Hee war bis 2006 stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrates der GEMA und von 1993 bis 2006 Präsident des Deutschen Textdichter-Verbandes.

Als Ideengeber und Mentor trug er maßgeblich zur Gründung der Celler Schule bei.

Preise und Auszeichnungen

Weblinks

Einzelnachweise

dtv-Steckbrief Hee, Hans. Deutscher Textdichter-Verband (DTV), o.D., abgerufen am 1. Dezember 2009.
  1. dmv-online.com, zit. n. Deutscher Musikverleger Verband verleiht Hans Hee die Ehrenmedaille. Deutsches Musikinformationszentrum, 17. Juni 2004

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sung-Hee Kim-Wüst — (* 1971 in Seoul/Südkorea) ist eine koreanische Pianistin. Ihr musikalisches Talent wurde sehr früh erkannt und bereits während ihrer Schulzeit gewann sie viele Preise und Auszeichnungen bei verschiedenen nationalen Klavierwettbewerben. Ihre… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Hea–Heh — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Söhne und Töchter der Stadt Bremen — Die folgende Übersicht enthält bedeutende in Bremen geborene Persönlichkeiten, unabhängig von ihrem späteren Wirkungskreis. Unter dem Abschnitt Sonstige Persönlichkeiten werden einige Personen genannt, die in Bremen wirkten, aber anderenorts… …   Deutsch Wikipedia

  • Liedtexter — oder Textdichter ist, wer den Text für Vokalmusik schreibt oder vorgibt und deshalb an diesem Werk ausschließliches geistiges Eigentum besitzt. Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines 2 Rechtsfragen 3 Tätigkeitsprofile …   Deutsch Wikipedia

  • Bund deutscher Librettisten und Liederdichter — Der Deutsche Textdichter Verband ist der Berufsverband der Liedtexter in Deutschland. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Vereinsaufgaben 3 Preise 4 Namhafte Mitglieder des DTV (Auswahl) …   Deutsch Wikipedia

  • Deutscher Textdichter-Verband — Der Deutsche Textdichter Verband ist der Berufsverband der Liedtexter in Deutschland. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Vereinsaufgaben 3 Preise 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Deutscher Textdichterverband — Der Deutsche Textdichter Verband ist der Berufsverband der Liedtexter in Deutschland. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Vereinsaufgaben 3 Preise 4 Namhafte Mitglieder des DTV (Auswahl) …   Deutsch Wikipedia

  • Speckflagge — Wappen Karte Wahlspruch …   Deutsch Wikipedia

  • Stadtgemeinde Bremen — Wappen Karte Wahlspruch …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Söhne und Töchter der Stadt Bremen — Die folgende Übersicht enthält bedeutende in Bremen geborene Persönlichkeiten, unabhängig von ihrem späteren Wirkungskreis. Unter dem Abschnitt Sonstige Persönlichkeiten werden einige Personen genannt, die in Bremen wirkten, aber anderenorts… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”