Klaus Brasch

Klaus Brasch

Klaus Brasch (* 23. Februar 1950 in Berlin; † 3. Februar 1980) war ein deutscher Schauspieler und Sohn des ehemaligen stellvertretenden Kulturministers der DDR, Horst Brasch. Er war der Bruder der Schriftsteller Thomas Brasch und Peter Brasch, sowie der Radiomoderatorin Marion Brasch.

Nachdem Klaus Brasch 1973 die Schauspielschule in Berlin beendet hatte, folgten Theaterengagements in Neustrelitz, Schwerin und Berlin. Er gehörte als Gast zum Ensemble der Volksbühne Berlin, spielte in Filmen der DEFA und des DDR-Fernsehens und galt als begabter junger Schauspieler, bevor er kurz vor seinem 30. Geburtstag am 3. Februar 1980 an einem Cocktail aus Alkohol und Schmerztabletten starb.[1]

Filmografie

Einzelnachweise

  1. Deutschlandradio: Die Brüder Brasch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Brasch — ist der Name folgender Personen: Arno Brasch (1910?–1963), Physiker Hans Brasch (Maler) (1882–1973), deutscher Maler des Expressionismus Hans Brasch (Betriebswissenschaftler) (1892–1950), deutscher Betriebswissenschaftler, Ingenieur und Dichter… …   Deutsch Wikipedia

  • Thomas Brasch — 1993 Thomas Brasch (* 19. Februar 1945 in Westow/Yorkshire; † 3. November 2001 in Berlin) war ein deutscher Schriftsteller, Dramatiker, Drehbuchautor, Regisseur und L …   Deutsch Wikipedia

  • Horst Brasch — (* 23. Dezember 1922 in Berlin; † 18. August 1989 ebenda) war SED Parteifunktionär und stellvertretender Minister für Kultur der DDR. Brasch war jüdischer Herkunft und konvertierter Katholik. Er war verheiratet mit Gerda Brasch († 1975), Vater… …   Deutsch Wikipedia

  • Marion Brasch — (* 1961 in Berlin) ist eine deutsche Radiomoderatorin. Marion Brasch entstammt einer Familie deutsch österreichischer Kommunisten mit jüdischen Wurzeln. Ihr Vater Horst Brasch (1922–1989) bekleidete nach seiner Rückkehr aus dem politischen Exil… …   Deutsch Wikipedia

  • Thomas Brasch — 1993 Tombe à …   Wikipédia en Français

  • Peter Brasch — (* 18. September 1955 in Cottbus; † 28. Juni 2001 in Berlin) war ein deutscher Schriftsteller. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke (Auswahl) 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Thomas Brasch — (born 19 February 1945 in Westow/Yorkshire; dead 3 November 2001 in Berlin) was a German author, poet and film director. Life Thomas was the son of German Jewish Communist emigre parents. Although of bourgeois background, his father, Horst,… …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bra — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Celino Bleiweiss — Celino Bleiweiß (* 30. November 1938 in Przemyśl) ist ein deutscher Regisseur und Drehbuchautor. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Filmografie 3 Literatur 4 Einzelnachweise 5 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Solo Sunny — Filmdaten Deutscher Titel Solo Sunny Produktionsland DDR …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”