Lieber gestern als nie …

Lieber gestern als nie …
Filmdaten
Deutscher Titel Lieber gestern als nie …
Originaltitel The Man with Rain in His Shoes
Lluvia en los zapatos
Produktionsland Spanien, Großbritannien, Frankreich
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1998
Länge 95 Minuten
Altersfreigabe FSK 6
Stab
Regie María Ripoll
Drehbuch Rafa Russo
Produktion Juan Gordon
Musik Bernardo Fúster
Ángel Illarramendi
Luis Mendo
Kamera Javier G. Salmones
Schnitt Javier G. Salmones
Besetzung

Lieber gestern als nie … (Originaltitel: The Man with Rain in His Shoes, Twice Upon a Yesterday, Lluvia en los zapatos) ist eine spanisch-britisch-französische Filmkomödie aus dem Jahr 1998. Regie führte María Ripoll, das Drehbuch schrieb Rafa Russo.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Die Beziehung des Schauspielers Victor Bukowski mit Sylvia Weld geht in die Brüche. Weld will Dave Summers heiraten. Bukowski trifft zwei Spanier, die ihn auf magische Weise in der Zeit zurückversetzen.

Weld lernt bei ihrer Freundin Alison Hayes Summers erneut kennen, für den sie Bukowski wieder verlässt. Dieser trifft Louise, in die er sich verliebt.

Kritiken

Roger Ebert spottete in der Chicago Sun-Times vom 25. Juni 1999, der Titel Twice Upon a Yesterday verspreche, dass der Zuschauer den Film hassen würde und der Film enttäusche in dieser Hinsicht nicht. Er sei eine „nervtötende Erfindung“. Den Hauptcharakter könne man nicht mögen, was im Fall des Charakters von Louise etwas anders sei („Victor is not likable. There is, however, a character we like quite a lot: Louise“).[1]

Das Lexikon des internationalen Films schrieb, der Film sei eine „zügig und flott inszenierte Komödie mit amüsanten und romantischen Details“. Die Regie vertraue „nicht immer auf die Suggestion des Bildes“ und breite „ihre literarischen Bezüge mitunter zu wortlastig aus“. Das „aus vergleichbaren Filmen vertraute dramaturgische Grundmuster“ weise „Ermüdungserscheinungen auf“.[2]

Auszeichnungen

María Ripoll gewann im Jahr 1998 den Gran Angular Award des Sitges Festival Internacional de Cinema de Catalunya. Rafa Russo gewann 1998 einen Preis des World Film Festivals, María Ripoll wurde für den Grand Prix des Amériques des Festivals nominiert. María Ripoll gewann 1999 den Bronze Precolumbian Circle des Bogota Film Festivals und wurde für den Golden Precolumbian Circle nominiert. Sie wurde 2000 für den Goya nominiert. Der Film wurde 2000 für den Imagen Award nominiert.

Hintergründe

Der Film wurde im Londoner Stadtteil Notting Hill gedreht.[3] Seine Weltpremiere fand am 30. August 1998 auf dem World Film Festival statt. Am 15. September 1998 wurde er auf dem Toronto International Film Festival gezeigt. Es folgten Vorführungen auf einigen anderen Filmfestivals wie Sitges Festival Internacional de Cinema de Catalunya im Oktober 1998 und Fantasporto.[4] Der Film spielte in den Kinos der USA ca. 258 Tsd. US-Dollar ein.[5]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Filmkritik von Roger Ebert, abgerufen am 20. November 2007
  2. Lieber gestern als nie … im Lexikon des Internationalen Films
  3. Filming locations für The Man with Rain in His Shoes, abgerufen am 20. November 2007
  4. Premierendaten für The Man with Rain in His Shoes, abgerufen am 20. November 2007
  5. Box office / business für The Man with Rain in His Shoes, abgerufen am 20. November 2007

Wikimedia Foundation.

Нужно решить контрольную?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lieber gestern als nie — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Vollständige Handlung Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst …   Deutsch Wikipedia

  • Lieber gestern als nie ... — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Vollständige Handlung Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst …   Deutsch Wikipedia

  • Gestern war heute noch morgen — Kompilationsalbum von Böhse Onkelz Veröffentlichung 2001 Label Rule23 Recordings …   Deutsch Wikipedia

  • Lluvia en los zapatos — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Vollständige Handlung Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst …   Deutsch Wikipedia

  • Headey — Lena Headey bei den Scream Awards 2007 Lena Headey (* 3. Oktober 1973 auf den Bermuda Inseln) ist eine britische Schauspielerin, die bei über dreißig Filmen und TV Produktionen mitgewirkt hat. Inhaltsverzeichnis 1 Leben …   Deutsch Wikipedia

  • Henshall — Douglas James Henshall (* 19. November 1965; manchmal auch Dougie Henshall genannt) ist ein schottischer Schauspieler. Seine bekannteste Rolle spielt er in der Fernsehserie Primeval – Rückkehr der Urzeitmonster Douglas Henshall wurde in Glasgow,… …   Deutsch Wikipedia

  • Goya 2000 — Bei der vierzehnten Verleihung des spanischen Filmpreises Goya am 29. Januar 2000, die vom Schauspieler Antonia San Juan moderiert wurde, gewann Pedro Almodóvars Tragikomödie Alles über meine Mutter in sieben der 26 Kategorien, in denen der Goya… …   Deutsch Wikipedia

  • Douglas Henshall — Douglas James Henshall (* 19. November 1965 in Barrhead, Schottland) ist ein schottischer Schauspieler. Douglas James Henshall in seiner Rolle bei Primeval Leben Douglas Henshall, manchmal auch Dougie Henshall genannt, spielte seine bekannteste… …   Deutsch Wikipedia

  • Elizabeth McGovern — (* 18. Juli 1961 in Evanston, Illinois, Vereinigte Staaten) ist eine US amerikanische Schauspielerin. Leben Elizabeth McGovern kam mit ihrer Familie nach Los Angeles, als ihr Vater dort Jura Professor wurde. Bereits auf der High School wirkte sie …   Deutsch Wikipedia

  • Lena Headey — bei den Scream Awards 2007. Lena Headey (* 3. Oktober 1973 auf den Bermuda Inseln) ist eine britische Schauspielerin. Inhaltsverzeichnis 1 L …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”