Ulan Ude

Ulan Ude
Stadt
Ulan-Ude
Улан-Удэ
Wappen
Wappen
Föderationskreis Sibirien
Republik Burjatien
Bürgermeister Gennadi Aidajew
Gegründet 1666
Stadt seit 1775
Fläche 377 km²
Höhe des Zentrums 530 m
Bevölkerung 343.000 Einw. (Stand: 2007)
Bevölkerungsdichte 910 Ew./km²
Zeitzone UTC+8 (Sommerzeit: UTC+9)
Telefonvorwahl (+7)3012
Postleitzahl 670000–670051
Kfz-Kennzeichen 03
OKATO 81401
Webseite http://www.ulan-ude-eg.ru/
Geographische Lage
Koordinaten: 51° 50′ N, 107° 37′ O51.833333333333107.61666666667530Koordinaten: 51° 50′ 0″ N, 107° 37′ 0″ O
Ulan-Ude (Russland)
DEC
Ulan-Ude (Burjatien)
DEC
Republik Burjatien
Liste der Städte in Russland

Ulan-Ude (burjatisch Улаан-Удэ / Ulaan-Ude; russisch Улан-Удэ) ist die Hauptstadt der Republik Burjatien (südöstliches Sibirien, Russland) mit rund 343.000 Einwohnern (Stand: 2007).

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Lage

Ulan-Ude befindet sich etwa 5640 km östlich von Moskau. Südöstlich des Baikalsees gelegen und rund 150 km entfernt von diesem liegt die Stadt auf etwa 600 m ü. NN an der Mündung der Uda in die Selenga.

Stadtgliederung

Die Stadt gliedert sich in die Stadtbezirke (Rajons):

  • Sowjetski rajon
  • Schelesnodoroschny rajon
  • Oktjabrski rajon

Wirtschaft

Das Bahnhofsgebäude von Ulan-Ude

Ulan-Ude ist ein Verkehrsknotenpunkt an der Verzweigung der Transsibirischen und der Transmongolischen Eisenbahn. Die Stadt ist das Kultur- und Wirtschaftszentrum von Transbaikalien. Der innerstädtische öffentliche Verkehr besteht aus einem Straßenbahnnetz sowie Bus- und Marschrutka-Linien. Zudem befindet sich hier das Staatliche Flugzeugwerk Nr. 99, das u.a auch Mil Mi-14,Mil Mi-8 sowie die Su-25 produziert.

Geschichte

Die Siedlung Udinskoje (Удинское) wurde 1666 als Überwinterungsstation von Kosaken an der Uda, einem Nebenfluss der Selenga, gegründet und 1775 als Werchneudinsk (Верхнеудинск) zur Stadt erhoben. Nach einem großen Brand 1878 wurde die Stadt komplett neu aufgebaut. Seit dem 27. Juli 1934 trägt sie ihren heutigen Namen Ulan-Ude (burjatisch für Rote Uda).

Sehenswürdigkeiten

Unweit von Ulan-Ude, in der Nähe des Dörfchens Iwolginsk, befindet sich ein buddhistisches Kloster (Dazan). Zudem verfügt die Stadt über ein ethnographisches Museum, das von der historischen Präsenz verschiedener Volksgruppen in der Region zeugt: Ewenken, die Ureinwohner der Region, Burjaten, ein mongolischstämmiges Volk, das sich traditionell zum Vajrayana-Buddhismus bekennt, den Semeiskije, eine Glaubensgemeinschaft von sogenannten Altgläubigen, deren Kultur 2001 von der UNESCO unter der Bezeichnung „Der Kulturraum und die mündliche Kultur der Semeiskie” in die Liste der „Meisterwerke des mündlichen und immateriellen Erbes der Menschheit” aufgenommen wurde, und Russen. Bekannt ist die Stadt auch für ihr monumentales Lenindenkmal, den größten Lenin-Kopf der Welt. Aufgrund der überwiegend asiatischen Einwohner der Stadt trägt auch das Monument asiatische Gesichtszüge.

Zentraler Platz von Ulan Ude mit Lenindenkmal

Weiterführende Bildungseinrichtungen

  • Abteilung für Fernausbildung Ulan-Ude der Irkutsker Hochschule des Innenministeriums Russlands
  • Burjatische Staatliche Landwirtschaftliche Akademie
  • Burjatische Staatliche Universität (Mitglied der Universität der Arktis)
  • Filiale der Nowosibirsker Staatlichen Akademie für Ökonomie und Recht
  • Filiale der Sibirischen Staatlichen Universität für Telekommunikation und Informatik
  • Ostsibirische Staatliche Akademie für Kultur und Kunst
  • Ostsibirische Staatliche Technologische Universität

Söhne und Töchter der Stadt

Quellen

  1. Geoklima 2.1

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Игры ⚽ Поможем написать курсовую

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ulan-Ude — [o͞o län΄o͞o dā′] city in S Siberia, near Lake Baikal: pop. 366,000 * * * U·lan U·de (o͞o län o͞o dāʹ, o͞o län o͞o dĕʹ) A city of southern Russia near Lake Baikal and the Mongolian border. Founded as a Cossack fortress in 1649, it is a… …   Universalium

  • Ulán-Ude — Ulan Ude (Улан Удэ, Buryat: Улаан Удэ), antes Verkhneudinsk (Верхнеудинск), es la capital de la república de Buryatia, Rusia. Se encuentra a los pies de unas montañas y el río Uda la divide en dos sectores. Las cordenadas son y su población ronda …   Enciclopedia Universal

  • Ulan-Ude — [o͞o län΄o͞o dā′] city in S Siberia, near Lake Baikal: pop. 366,000 …   English World dictionary

  • Ulan-Ude — Infobox Russian city EnglishName=Ulan Ude RussianName=Улан Удэ LocalName1=Улаан Үдэ LocalLangName1=Buryat Skyline=Ulan Ude.jpg Skyline LatDeg=51 LatMin=50 LatSec LonDeg=107 LonMin=36 LonSec Locator LatDeg=51 LatMin=50 LatSec LonDeg=107 LonMin=36… …   Wikipedia

  • Ulan-Ude — Stadt Ulan Ude Улан Удэ Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Ulán-Udé — Улан Удэ Улаан Удэ Ulán Udé Escudo …   Wikipedia Español

  • Ulan-Ude — Original name in latin Ulan Ude Name in other language Oelan Oede, Oulan Ounte, UUD, Ulaan Udeh, Ulan Ude, Ulan Ud Ulan Ude, Ulan Udeh, Ulan Ud Uln Ud Uan Ude, Verkhne Udinsk, Verkhneudinsk, ullan ude, wu lan wu de, Верхнеудинск, Улаан Удэ, Улаан …   Cities with a population over 1000 database

  • ulan ude — |üˌlän|ü(ˌ)dā, nü|dā adjective Usage: usually capitalized both Us Etymology: from Ulan Ude, capital of Buryat Mongol Republic, Union of Soviet Socialist Republics : of or from the city of Ulan Ude, Union of Soviet Socialist Republics : of the… …   Useful english dictionary

  • Ulan Ude Travelers House Hostel — (Улан Удэ,Россия) Категория отеля: Адрес: Улица Ленина 63 кв. 18, У …   Каталог отелей

  • Ulan-Ude Airport — See also: Ulan Ude Vostochny Airport Ulan Ude Airport Lake Baikal Airport IATA: UUD – ICAO: UIUU …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”