Bundestagswahlkreis Suhl – Schmalkalden-Meiningen – Hildburghausen

Bundestagswahlkreis Suhl – Schmalkalden-Meiningen – Hildburghausen
Wahlkreis 197: Suhl – Schmalkalden-Meiningen – Hildburghausen
Land Deutschland
Bundesland Thüringen
Wahlkreisnummer 197
Wahlberechtigte 213.525
Wahlbeteiligung 74,0 %
Wahldatum 18. September 2005
Wahlkreisabgeordneter
Name Iris Gleicke
Partei SPD
Stimmanteil 30,4 %

Der Bundestagswahlkreis Suhl – Schmalkalden-Meiningen – Hildburghausen (Wahlkreis 197) ist ein Wahlkreis in Thüringen. Er umfasst die kreisfreie Stadt Suhl sowie die Landkreise Schmalkalden-Meiningen und Hildburghausen.[1] Bei der Bundestagswahl 2005 waren 213.525 Einwohner wahlberechtigt. Der Vorgängerwahlkreis mit ähnlichem Territorium war der Wahlkreis Suhl – Schmalkalden – Ilmenau – Neuhaus.

Inhaltsverzeichnis

Letzte Wahl

Die Bundestagswahl 2005 hatte folgendes Ergebnis:

Direktkandidat Partei Erststimmen in % Zweitstimmen in % Bundestagswahl 2002
Zweitstimmen in %
Iris Gleicke SPD 30,4 30,3 39,7
Marcus Kalkhake CDU 27,0 24,7 29,5
Steffen Harzer Die Linke. 28,9 27,8 18,8
Lutz Rüdiger Recknagel FDP 5,2 7,8 5,5
Ulrich Töpfer Bündnis 90/Die Grünen 3,2 4,0 3,5
Kurt Hoppe NPD 3,7 3,5 0,8
REP 0,8 0,8
GRAUE 0,7 0,3
MLPD 0,4
Klemens Zentgraf FAMILIE 1,6
Offensive D 1,0

Bisherige Abgeordnete

Direkt gewählte Abgeordnete des Wahlkreises waren:

Wahl Name Partei Erststimmen in %
2005 Iris Gleicke SPD 30,4
2002 Iris Gleicke SPD 35,6
1998 Iris Gleicke SPD 33,6
1994 Claudia Nolte CDU 44,9
1990 Claudia Nolte CDU 42,6

Wahlkreisgeschichte

Wahl Wahlkreisname Gebiet
1990–1998 307 Suhl – Schmalkalden – Ilmenau – Neuhaus Suhl, Landkreis Suhl, Landkreis Schmalkalden, Landkreis Ilmenau, Landkreis Neuhaus
2002 199 Suhl – Schmalkalden-Meiningen – Hildburghausen Suhl, Landkreis Schmalkalden-Meiningen, Landkreis Hildburghausen
2005 198 Suhl – Schmalkalden-Meiningen – Hildburghausen
seit 2009 197 Suhl – Schmalkalden-Meiningen – Hildburghausen

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Wahlkreiseinteilung

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bundestagswahlkreis Suhl - Schmalkalden-Meiningen - Hildburghausen — Wahlkreis 197: Suhl – Schmalkalden Meiningen – Hildburghausen Land Deutschland Bundesland Thüringen …   Deutsch Wikipedia

  • Bundestagswahlkreis Suhl – Schmalkalden – Ilmenau – Neuhaus — Wahlkreis 197: Suhl – Schmalkalden Meiningen – Hildburghausen Land Deutschland Bundesland Thüringen …   Deutsch Wikipedia

  • Bundestagswahlkreis Suhl — Wahlkreis 197: Suhl – Schmalkalden Meiningen – Hildburghausen Staat Deutschland Bun …   Deutsch Wikipedia

  • Bundestagswahlkreis Meiningen — Der Bundestagswahlkreis Meiningen – Bad Salzungen – Hildburghausen – Sonneberg war von 1990 bis 2002 ein Wahlkreis in Thüringen. Er besaß die Nummer 306 und umfasste die Landkreise Meiningen, Bad Salzungen, Hildburghausen und Sonneberg.[1] Im… …   Deutsch Wikipedia

  • Bundestagswahlkreis 197 — bezeichnet: Bundestagswahlkreis Suhl – Schmalkalden Meiningen – Hildburghausen (seit 2009) Bundestagswahlkreis Sonneberg – Saalfeld Rudolstadt – Saale Orla Kreis (2005) Bundestagswahlkreis Greiz – Altenburger Land (2002) Bundestagswahlkreis… …   Deutsch Wikipedia

  • Bundestagswahlkreis 198 — bezeichnet: Bundestagswahlkreis Neuwied (seit 2009) Bundestagswahlkreis Suhl – Schmalkalden Meiningen – Hildburghausen (2005) Bundestagswahlkreis Sonneberg – Saalfeld Rudolstadt – Saale Orla Kreis (2002) Bundestagswahlkreis Zollernalb –… …   Deutsch Wikipedia

  • Bundestagswahlkreis 199 — bezeichnet: Bundestagswahlkreis Ahrweiler (seit 2009) Bundestagswahlkreis Neuwied (2005) Bundestagswahlkreis Suhl – Schmalkalden Meiningen – Hildburghausen (2002) Bundestagswahlkreis Altötting (1980 bis 1998) Bundestagswahlkreis Ravensburg (1965… …   Deutsch Wikipedia

  • Bundestagswahlkreis Meiningen-Bad Salzungen-Hildburghausen-Sonneberg — Der Bundestagswahlkreis Meiningen – Bad Salzungen – Hildburghausen – Sonneberg war von 1990 bis 2002 ein Wahlkreis in Thüringen. Er besaß die Nummer 306 und umfasste die Landkreise Meiningen, Bad Salzungen, Hildburghausen und Sonneberg.[1] Im… …   Deutsch Wikipedia

  • Bundestagswahlkreis Meiningen – Bad Salzungen – Hildburghausen – Sonneberg — Der Bundestagswahlkreis Meiningen – Bad Salzungen – Hildburghausen – Sonneberg war von 1990 bis 2002 ein Wahlkreis in Thüringen. Er besaß die Nummer 306 und umfasste die Landkreise Meiningen, Bad Salzungen, Hildburghausen und Sonneberg.[1] Im… …   Deutsch Wikipedia

  • Bundestagswahlkreis Altenburg – Schmölln – Greiz – Gera-Land II — Wahlkreis 195: Greiz – Altenburger Land Land Deutschland Bundesland Thüringen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”