Haus der Schweiz

Haus der Schweiz
Haus der Schweiz, 2009

Das Haus der Schweiz ist ein Geschäftshaus in Berlin. Der Standort ist Unter den Linden 24 /Friedrichstraße 155/156. Der Gebäudekomplex steht heute unter Denkmalschutz.

Geschichte und Konzeption

Haus der Schweiz, 1950
Haus der Schweiz, 1951

Das Haus der Schweiz wurde nach Plänen des Schweizer Architekten Ernst Meier aus Appenzell zwischen 1934 und 1936 im Auftrag der Schweizerischen Bodenkreditanstalt errichtet. Es handelt sich um einen Stahlskelettbau mit Natursteinverkleidung aus Muschelkalk, der den architektonischen Vorstellungen des Nationalsozialismus entsprach. Die Formgebung orientiert sich an den Bauten Ernst Sagebiels. Im Erdgeschoss befinden sich rundbogige Kolonnaden. An der Ecke ist ein Telldenkmal angebracht, das Walther Tell, den Sohn des Schweizer Nationalhelden Wilhelm Tell, darstellt. Angeblich sollen die zuständigen Verwaltungsbehörden im Dritten Reich eine Darstellung des Schweizer Freiheitskämpfers Wilhelm Tell untersagt haben. Als Kompromiss wurde stattdessen der Sohn von Wilhelm Tell dargestellt. Dieser hatte in der berühmten Sage den Apfel auf dem Kopf.

Das Gebäude wurde im Zweiten Weltkrieg nur wenig beschädigt. Es ist als einziges historisches Eckgebäude an der Kreuzung Unter den Linden /Friedrichstraße erhalten geblieben. Nach dem Krieg gehörte es geografisch zu Ost-Berlin. In dieser Zeit wurde der Bau und die Kaiserhöfe von der Deutschen Außenhandelsbank genutzt. Das Gebäude blieb auch während der DDR-Zeit in Besitz der Schweizer Bank. Geplante Verkäufe des Gebäudes an die DDR scheiterten.

Seit der Wende wurde der Bau grundlegend saniert und wird nun teilweise als Hotel genutzt. Das Gebäude ist seit der Auflösung der Winterthur Gruppe im Besitz der AXA Versicherungen AG.

Literatur

Weblinks

 Commons: Haus der Schweiz (Berlin) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
52.517513.388611111111

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Haus der drei Sonnen — Nena Veröffentlichung 29. Juli 1985 Länge 4:23 Genre(s) Popmusik Autor(en) Jörg Uwe Fahrenkrog Petersen und …   Deutsch Wikipedia

  • Haus der Kantone — Das Haus der Kantone an der Speichergasse in Bern Im Haus der Kantone in Bern (Speichergasse 6) arbeiten die Sekretariate von verschiedenen interkantonalen Regierungs und Direktorenkonferenzen sowie Institutionen aus deren Umfeld. Der Zusammenzug …   Deutsch Wikipedia

  • Haus der Wannsee-Konferenz — Villa der Wannseekonferenz Auftrag Görings an Heydrich Auf der Wannseekonferenz vom 20. Januar 1942 kamen 15 hochrangige Vertreter von nationalsozialistischen Reichsbehörden und Parteidienststellen zusammen, um un …   Deutsch Wikipedia

  • Haus der Wannseekonferenz — Villa der Wannseekonferenz Auftrag Görings an Heydrich Auf der Wannseekonferenz vom 20. Januar 1942 kamen 15 hochrangige Vertreter von nationalsozialistischen Reichsbehörden und Parteidienststellen zusammen, um un …   Deutsch Wikipedia

  • Haus der Religionen Bern — Das projektierte Haus der Religionen soll von kulturellen oder religiösen Gemeinschaften aus der Stadt und dem Kanton Bern genutzt werden, die jüdische, christliche, islamische, buddhistische und hinduistische Glaubenstraditionen repräsentieren… …   Deutsch Wikipedia

  • Haus der Religionen (Bern) — Das projektierte Haus der Religionen soll von kulturellen oder religiösen Gemeinschaften aus der Stadt und dem Kanton Bern genutzt werden, die jüdische, christliche, islamische, buddhistische und hinduistische Glaubenstraditionen repräsentieren… …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte der Schweiz — «Der Stammbaum der Eidgenossenschaft». Das Schmuckblatt des 19. Jahrhunderts illustriert die Entstehung des 1848 gegründeten modernen Schweizer Bundesstaates Die Geschichte der Schweiz beginnt als Bundesstaat in ihrer gegenwärtigen Form mit der… …   Deutsch Wikipedia

  • Verkehrshaus der Schweiz — Die Gartenbahn im Innenhof …   Deutsch Wikipedia

  • Literatur der Schweiz — Literaturen Deutsche Literatur Französische Literatur Italienische Literatur Rätoromanische Literatur Die Literatur der Schweiz unterscheidet nach den vier Landessprachen in deutsche, französische, italienische und rätoromanische Literatur. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Buddhismus in der Schweiz — Der Buddhismus in der Schweiz hatte bereits eine hundertjährige Vorgeschichte hinter sich, als 1978 die Schweizerische Buddhistische Union (SBU) gegründet wurde. Dieser Dachverband von zurzeit etwa 100 Klöstern, Zentren und Gruppen verschiedener… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”