Kroatische Luftstreitkräfte und Luftabwehr

Kroatische Luftstreitkräfte und Luftabwehr

Die Kroatische Luftwaffe (kroatisch: Hrvatsko ratno zrakoplovstvo i protuzračna obrana) ist eine Teilstreitkraft der Kroatischen Streitkräfte.

Inhaltsverzeichnis

Gründung

Die heutige kroatische Luftwaffe wurde am 12. Dezember 1991 während des Unabhängigkeitskrieges mit Jugoslawien gegründet. Nach dem Krieg wurden verschiedene Flugzeuge ausgemustert und bis 2003 fast die ganze Flotte erneuert. Mit dem Beitritt zur NATO sind auch die Anforderungen an die Kompatibilität gestiegen. In Zukunft will die Luftwaffe vor allem die MiG-21 durch ein modernes Kampfflugzeug ersetzen.

Gliederung

Als kleinste Teilstreitkraft verfügt sie über 2300 Mann. Diese operieren mit einem Dutzend 2. Generation-Abfangjägern, 20 Trainings- und zehn Transportflugzeugen. Diese werden durch 45 Transport-, Schulungs- und bewaffnete Transporthubschrauber ergänzt. Als bodengebundene Komponente sind der Luftwaffe die Luftabwehrkomponenten unterstellt. Diese verfügen über rund 300 Flugabwehrgeschütze (FLaK) und Flakpanzer im Kaliber 20–57 mm, sowie 12 Batterien mobiler Luftabwehrsysteme (FlaRak) mittlerer Reichweite des Typs Strela SA10-CRO-A und ca. 400 tragbare Luftabwehrsysteme der Typen Strela und Igla.

Kennzeichnung

Roundel of the Croatian Air Force.svg Coat of arms of Croatia.svg

Struktur

  • Luftwaffenstab
    • Stabskompanie
    • 91. Militärflugplatzabteilung - Pleso, Zagreb
      • Stabsabteilung
      • 21. Jagdstaffel - MiG-21 bisD/UMD
      • 27. Transportfliegerstaffel - An-32B, PA-31P
      • 28. Transporthubschrauberstaffel - Mi-171Sh
      • Technisches Dienstbattalion
    • 93. Militärflugplatzabteilung - Zemunik, Zadar
      • Stabsabteilung
      • 20. Transporthubschrauberstaffel - Mi-8MTV-1, Mi-17
      • 885. Feuerlöschstaffel - Canadair CL-415, AirTractor AT-802F
      • Ausbildungsstaffel - Pilatus PC-9M, Zlin 242L
      • Ausbildungshubschrauberstaffel - Bell 206B-3, Mi-8T/PS
      • Technisches Dienstbattalion
    • Luftwaffen Aufklärungsbattalion
    • Luftwaffenausbildungsschule

Luftmittel

Kampfflugzeuge

Mig21 kockasti.jpg

Ausbildungflugzeuge

Feuerlöschflugzeuge

Transportflugzeuge

Aufklärungsdronen

Mehrzweckhubschrauber

MIL Mi 8MTV 1 111209 3.jpg



Wikimedia Foundation.

Поможем написать реферат

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kroatische Streitkräfte — Oružane snage Republike Hrvatske …   Deutsch Wikipedia

  • Kroatische Armee — Abzeichen der kroatischen Streitkräfte Die Kroatischen Streitkräfte (kroat. Oružane snage Republike Hrvatske) sind die verbundenen Streitkräfte Kroatiens und der ihnen angeschlossenen Organisationen und Strukturen. Im Volksmund werden die… …   Deutsch Wikipedia

  • Luftstreitkraft — Luftstreitkräfte sind eine Teilstreitkraft moderner Armeen, in der weitestgehend die Kräfte und Mittel einer Armee organisatorisch zusammengefasst sind, die den Luftraum (zunehmend auch den Weltraum) nutzen, in diesen hinein oder aus diesem… …   Deutsch Wikipedia

  • Kroatisches Heer — Abzeichen der kroatischen Streitkräfte Die Kroatischen Streitkräfte (kroat. Oružane snage Republike Hrvatske) sind die verbundenen Streitkräfte Kroatiens und der ihnen angeschlossenen Organisationen und Strukturen. Im Volksmund werden die… …   Deutsch Wikipedia

  • Oružane Snage Republike Hrvatske — Abzeichen der kroatischen Streitkräfte Die Kroatischen Streitkräfte (kroat. Oružane snage Republike Hrvatske) sind die verbundenen Streitkräfte Kroatiens und der ihnen angeschlossenen Organisationen und Strukturen. Im Volksmund werden die… …   Deutsch Wikipedia

  • Krila Oluje — Krila Oluje …   Deutsch Wikipedia

  • Griechische Armee — Griechische Streitkräfte ΕΛΛΗΝΙΚΕΣ ΕΝΟΠΛΕΣ ΔΥΝΑΜΕΙΣ Führung Oberbefehlshaber: Verteidigungsminister Staatspräsident (Kriegsfall) Verteidigungsminister: Evangelos Meimarakis …   Deutsch Wikipedia

  • Ελληνικές Ένοπλες Δυνάμεις — Griechische Streitkräfte ΕΛΛΗΝΙΚΕΣ ΕΝΟΠΛΕΣ ΔΥΝΑΜΕΙΣ Führung Oberbefehlshaber: Verteidigungsminister Staatspräsident (Kriegsfall) Verteidigungsminister: Evangelos Meimarakis …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsch-Sowjetischer Krieg — Bedeutende Militäroperationen während des Deutsch Sowjetischen Krieges 1941: Białystok Minsk – Dubno Luzk Riwne – Smolensk – Uman – Kiew – Odessa – Leningrader Blockade – Wjasma Brjansk – Rostow –… …   Deutsch Wikipedia

  • Jugoslawische Volksarmee — Jugoslavenska Narodna Armija Југословенска народна армија Jugoslovanska ljudska armada …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”