Hanns-Seidel-Gymnasium

Hanns-Seidel-Gymnasium
Hanns-Seidel-Gymnasium
Schultyp Gymnasium
Gründung 1973
Ort Hösbach
Koordinaten 50° 0′ 31,6″ N, 9° 12′ 32,3″ O50.0087694444449.20896111111117Koordinaten: 50° 0′ 31,6″ N, 9° 12′ 32,3″ O
Schüler 1.778 (Stand: Schuljahr 08/09 )
Lehrer 122
Leitung Klaus Bahner
Website www.hanns-seidel-gymnasium.de

Das Hanns-Seidel-Gymnasium (kurz: HSG) ist ein unterfränkisches Landkreisgymnasium in Hösbach bei Aschaffenburg, das derzeit von 1778 Schülern, vor allem aus dem eher ländlichen Raum des Spessarts und des Vorspessarts, besucht wird. Der Schulbetrieb wurde 1973 in Glattbach aufgenommen, 1976 zog die Schule an ihren jetzigen Standort in Hösbach um.

Die Schule bietet die naturwissenschaftlich-technologische sowie wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Ausbildungsrichtung an. Als Fremdsprachen werden ab der fünften Jahrgangsstufe Englisch und ab der sechsten Jahrgangsstufe wahlweise Französisch oder Latein unterrichtet. Optional können zusätzlich Russisch, Italienisch oder Spanisch belegt werden.

Im Jahr 2005 startete am Hanns-Seidel-Gymnasium ein Ganztagsschulprojekt.

Das Hanns-Seidel-Gymnasium ist Sitz des internationalen Forums Europa-FELS, einer Lehrerfortbildungseinrichtung mit Partnern in 15 Ländern Europas.

Inhaltsverzeichnis

Internationale Kontakte

Schüler des Hanns-Seidel-Gymnasiums nehmen an Austauschprogrammen mit Sankt Petersburg (Russland), Mold (Großbritannien), Stillwater (Vereinigte Staaten) und Saint-Germain-en-Laye (Frankreich) teil. Vereinzelt fanden solche Projekte auch bereits in Kooperation mit Hull (Großbritannien) statt.

Auch gibt es eine Partnerschule in Tansania, die Mkinga Secondary.

Erfolge bei Schülerwettbewerben

Seit 1987 entsandte die Schule über 125 Arbeiten in die Wettbewerbe Jugend forscht und Schüler experimentieren. 22 Landessiege in Bayern in den Fachgebieten Chemie (14) Physik, Technik, Arbeitswelt und Geo- und Raumwissenschaften, ein Bundessieg, drei 2. Plätze und fünf weitere Platzierungen bei den Bundeswettbewerben der letzten Jahre sind die Bilanz. Beim Wettbewerb "Europas Jugend forscht für die Umwelt" belegten Hösbacher Jugendforscherteams als Vertreter Deutschlands 1995 und 1998 zweite Plätze.

Außerdem werden auch immer wieder Erfolge im Sportwettbewerb Jugend trainiert für Olympia erzielt (Leichtathletik, Fußball und Geräteturnen).

Bekannte Schüler

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hanns-Seidel-Gymnasium Hösbach — Hanns Seidel Gymnasium Schulform Gymnasium Gründung 1973 Ort Hösbach Land Bayern Staat Deutschland Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Hanns Seidel — Hanns Seidel, eigentlich Franz Wendelin Seidel (* 12. Oktober 1901 in Schweinheim, heute Stadtteil von Aschaffenburg; † 5. August 1961 in München), war ein deutscher Politiker (BVP und CSU). Von 1957 bis 1960 war er Bayerischer Ministerpräsident …   Deutsch Wikipedia

  • Kronberg-Gymnasium Aschaffenburg — Außenansicht des Neubaus des Kronberg Gymnasiums Aschaffenburg Schulform Gymnasium Gründung …   Deutsch Wikipedia

  • Schweinheim (Aschaffenburg) — Schweinheim Stadt Aschaffenburg Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Gymnasien in Bayern — Diese Liste enthält die Gymnasien in Bayern. Die Gymnasien sind nach Regierungsbezirken und Ortschaften sortiert. Inhaltsverzeichnis 1 Mittelfranken 1.1 A 1.1.1 Altdorf bei Nürnberg 1.1.2 …   Deutsch Wikipedia

  • Hösbach — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • HSG — Die Abkürzung HSG steht für: Gesetz über die Hochschulen und das Universitätsklinikum Schleswig Holstein (Hochschulgesetz) Hochschulgruppe, ein überlokaler Zusammenschluss von Studenten Hahn Schickard Gesellschaft, eine Forschungsgesellschaft für …   Deutsch Wikipedia

  • Felix Wissel — (* 1. November 1978 in Alzenau Wasserlos) ist deutscher Ringer und Kommunalpolitiker. Leben Felix Wissel wurde am 2. März 2008 mit 73,64 %[1] als Parteiloser zum 1. Bürgermeister in seiner Heimatgemeinde Mömbris im bayerischen Bezirk… …   Deutsch Wikipedia

  • Karsten Klein — (* 2. Dezember 1977 in Aschaffenburg) ist bayerischer Politiker der FDP. Inhaltsverzeichnis 1 Privates und Berufliches 2 Partei 3 Öffentliche Ämter …   Deutsch Wikipedia

  • CSU — Christlich Soziale Union in Bayern e. V. Partei­vor­sit­zender Horst Seeho …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”