Hartkopsbever

Hartkopsbever
Hartkopsbever
Koordinaten: 51° 8′ N, 7° 21′ O51.1398388888897.3557555555556270Koordinaten: 51° 8′ 23″ N, 7° 21′ 21″ O
Höhe: 270 m ü. NN
Postleitzahl: 42499
Vorwahl: 02192
Hartkopsbever (Hückeswagen)
Hartkopsbever

Lage von Hartkopsbever in Hückeswagen

Hartkopsbever ist eine Ortschaft in Hückeswagen im Oberbergischen Kreis im Regierungsbezirk Köln in Nordrhein-Westfalen (Deutschland).

Inhaltsverzeichnis

Lage und Verkehrsanbindung

Jung-Stilling-Haus in Hartkopsbever

Hartkopsbever liegt im südöstlichen Hückeswagen nahe der Bevertalsperre. Der Ort bildet ein zusammengewachsendes Siedlungsgebiet mit dem Ortsteil Tannenbaum.

Nachbarorte sind Großeichen, Stahlschmidtsbrücke, Kleineichen, Tannenbaum, Steinberg, Dierl, Reinshagenbever und Heide. Der Ort liegt an der Kreisstraße K5 zwischen der Bundesstraße 237 (B237) und der Bevertalsperre.

Die zu einem kleinen Teich aufgestaute Bever fließt am Ort vorbei, bevor sie kurz darauf in die Wupper mündet.

Geschichte

Die historische Karte Topographia Ducatus Montani aus dem Jahre 1715 zeigt einen einzelnen Hof und benennt diesen mit „Bever“. Die Karte Topographische Aufnahme der Rheinlande von 1825 zeigt an der Stelle von Hartkopsbever zwei umgrenzte Hofräume und benennt sie ebenfalls mit „Bever“. In der Preußischen Uraufnahme von 1840 bis 1844 heißt der Ort „Phillips Bewer“. Mit der topografischen Karte der Jahre 1894 bis 1896 wird der Name Hartkopsbever verwendet.[1]

Sehenswürdigkeiten

In Hartkopsbever befinden sich denkmalgeschützte Stein- und Fachwerkhäuser, unter anderen das Jung-Stilling-Haus. Hier war der Schriftsteller und Augenarzt Johann Heinrich Jung-Stilling von 1762 bis 1763 als Hauslehrer tätig.

Wander- und Radwege

Folgende Wanderwege führen durch den Ort oder an ihm vorbei:

Durch den Ort verläuft die Radroute Wasserquintett, ein Projekt im Rahmen der Regionale 2010

Einzelnachweise

  1. Historika25, Landesvermessungsamt NRW, Blatt 4810, Wipperfürth

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Baudenkmäler in Hückeswagen — Die Liste der Baudenkmäler in Hückeswagen enthält die denkmalgeschützten Bauwerke auf dem Gebiet der Stadt Hückeswagen im Oberbergischer Kreis in Nordrhein Westfalen (Stand: 2011). Diese Baudenkmäler sind in Teil A der Denkmalliste der Stadt …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich Jung Stilling — Johann Heinrich Jung, genannt Jung Stilling, 1801 im Alter von 60 Jahren. Das Aquarell von Marquard Wocher (1760 1830) befindet sich im Kupferstichkabinett Basel. Johann Heinrich Jung (genannt Jung Stilling) (* 12. September 1740 in Grund im… …   Deutsch Wikipedia

  • Jung-Stilling — Johann Heinrich Jung, genannt Jung Stilling, 1801 im Alter von 60 Jahren. Das Aquarell von Marquard Wocher (1760 1830) befindet sich im Kupferstichkabinett Basel. Johann Heinrich Jung (genannt Jung Stilling) (* 12. September 1740 in Grund im… …   Deutsch Wikipedia

  • Jung Stilling — Johann Heinrich Jung, genannt Jung Stilling, 1801 im Alter von 60 Jahren. Das Aquarell von Marquard Wocher (1760 1830) befindet sich im Kupferstichkabinett Basel. Johann Heinrich Jung (genannt Jung Stilling) (* 12. September 1740 in Grund im… …   Deutsch Wikipedia

  • Bever (Wupper) — Bever Gewässerkennzahl DE: 27362 Lage Märkischer Kreis, Oberbergischer Kreis; Nordrhein Westfalen; Deutschland Flusssystem …   Deutsch Wikipedia

  • Hückeswagen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Reinshagenbever — Stadt Hückeswagen Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Runkelsiedlung — Stadt Hückeswagen Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Wanderwege im Oberbergischen Land — Das Gebiet des Naturparks Bergisches Land wird oft als Erholungsgebiet genutzt. Es bietet ein abwechslungsreiches Naturpanorama bestehend aus Tälern, Bergen, Wiesen, tiefen Forsten, Bächen, Flüssen und Talsperren. Ein etwa 1.600 km großes Netz… …   Deutsch Wikipedia

  • Dierl — Stadt Hückeswagen Koordinaten: 51°  …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”