Braßhagen

Braßhagen
Braßhagen
Koordinaten: 51° 9′ N, 7° 18′ O51.1560611111117.3039861111111315Koordinaten: 51° 9′ 22″ N, 7° 18′ 14″ O
Höhe: 315 m ü. NN
Postleitzahl: 42499
Vorwahl: 02192
Braßhagen (Hückeswagen)
Braßhagen

Lage von Braßhagen in Hückeswagen

Braßhagen ist eine kleine Ansiedlung und Ort in Hückeswagen im Oberbergischen Kreis im südlichen Nordrhein-Westfalen innerhalb des Regierungsbezirks Köln.

Lage und Beschreibung

Er liegt an einer Verbindungsstraße zwischen der Bundesstraße 237, die von Hückeswagen nach Bergisch Born führt, und der Kreisstraße K2, die von Hückeswagen-Wiehagen nach Remscheid-Lennep führt. Nachbarorte sind Goldenbergshammer, Höhsiepen, Ulemannssiepen, Busenbach und Remscheid-Kaltenborn.

In Braßhagen mündet eine Stichstraße zum ehemals renommierten Landgasthof Busenbacher Hof, der jedoch heute so gute wie keine Bedeutung mehr hat. Im Ort entspringt der Bach Brasshagener Siefen, ein Zufluss des Busenbachs.

Geschichte

1490 wurde der Ort das erste Mal in Kirchenrechnungen urkundlich erwähnt. Schreibweise der Erstnennung: (der) Braß. Im Jahr 1750 taucht erstmals der Name Brasshagen auf. Die Herkunft des Namens ist der Familienname Braß oder Brasse.

Braßhagen lag in unmittelbarer Nähe zur alten Bergischen Eisenstraße und lag somit an einer wichtigen Handelsstraße, die später jedoch an Bedeutung verlor. Heute ist der Ort von Wohnbebauung und Landwirtschaft geprägt.

Vereinsleben

In Braßhagen befindet sich das Vereinshaus für Freunde alter Traktoren und Landmaschinen, deren Exponate teilweise jahrhundertealt sind. Ein jährlicher Tag der offenen Tür bietet die Möglichkeit zur Besichtigung.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”