Heinrich II. (Holstein-Rendsburg)

Heinrich II. (Holstein-Rendsburg)
Siegel des Heinrich II. aus der Zeit um 1343

Heinrich II. (* um 1317; † ca. 1384, genannt Heinrich der Eiserne) war Graf von Holstein-Rendsburg und Pfandherr von Süd-Schleswig. Er herrschte zusammen mit seinem jüngeren Bruder Graf Nikolaus († 1397).

Inhaltsverzeichnis

Leben

Er war der ältere Sohn von Graf Gerhard III. und Sofia von Werle. Heinrich war ein europaweit agierender Söldnerführer und typischer Vertreter des Spätrittertums, der in Italien, Russland, Estland und Frankreich kämpfte. Er stand in englischen und schwedischen Diensten. 1367 wurde er Flottenkommandeur der Kölner Konföderation der Hanse und eroberte Kopenhagen in 1368. Graf Heinrich II. und sein Bruder Nikolaus haben sich in Holstein tatkräftig durchgesetzt und ihre Ansprüche in Schleswig und Dänemark sowie gegenüber den Nordfriesen energisch verteidigt.

Heinrich war zweimal verheiratet: [1]

  1. Mechthild († 1365), Tochter Bernhards V., Edlen Herrn zur Lippe
  2. 1366 Ingeborg († ca. 1398), Tochter Albrechts I., Herzogs von Mecklenburg-Schwerin

Diesen Ehen entstammen folgende Kinder:

  • Erste Ehe:
  • Mechthild (urkundlich erwähnt am 12. März 1365)[2]
  • Zweite Ehe:

Siegel

Umschrift: S(IGILLUM)*HINRICI*D(E)I*GRA(TIA)*COMIT(IS)*HOLTZACIE*STORMARIE (Siegel Heinrichs von Gottes Gnaden Graf von Holstein (und) Stormarn)

Fußnoten

  1. Bei der Wieden S. 70.
  2. Bei der Wieden S. 75.

Literatur

Weblinks


Vorgänger Amt Nachfolger
Heinrich Herzog von Schleswig
Gerhard VI.(ab 1386)


Vorgänger Amt Nachfolger
Gerhard III Graf von Holstein-Rendsburg
1340-1384
Nikolaus

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Heinrich I. (Holstein-Rendsburg) — Siegel des Heinrich I. aus der Zeit um 1295 1302 Heinrich I. von Holstein Rendsburg (* 1258; † 1304 ) war der erste Graf von Holstein Rendsburg. Er war der Sohn von Gerhard I. (Holstein Itzehoe) (†1290) und Elisabeth von Mecklenburg († ca. 1280) …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich IV. (Holstein) — Heinrich IV. von Holstein (* 1397; † 28. Mai 1427) war von 1404 bis 1427 Graf von Holstein und Herzog von Schleswig. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Literatur 3 Weblinks 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Holstein-Rendsburg — Territorium im Heiligen Römischen Reich Grafschaft Holstein Rendsburg Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Gerhard III. (Holstein-Rendsburg) — Siegel von Graf Gerhard Gerhard III. (* um 1293; † 1. April 1340 in Randers) aus der Rendsburger Linie des Hauses Schauenburg war eine der bedeutendsten Persönlichkeiten dieses Geschlechtes. Daraus resultierte auch sein Beiname de groote Gert… …   Deutsch Wikipedia

  • Gerhard VI. (Holstein-Rendsburg) — Siegel des Gerhard VI. aus der Zeit um 1392 Gerhard VI. (* um 1367; † 4. August 1404) war Graf von Holstein Rendsburg und Herzog des Herzogtum Schleswig. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Nikolaus (Holstein-Rendsburg) — Siegel des Nikolaus von Holstein aus der Zeit um 1342 1343 Nikolaus von Holstein (auch Klaus von Holstein; * 1321; † 8. Mai 1397 in Itzehoe) war von 1384 bis 1397 Graf von Holstein Rendsburg. In 1390 Miterbe von Holstein Plön und Kiel sowie… …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich VI — Heinrich hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 Heinrich 1.1 Heinrich I. 1.2 Heinrich II. 1.3 Heinrich III. 1.4 Heinrich IV. 1.5 …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich I. — Heinrich I. ist der Name mehrerer europäischer Herrscher: Heinrich I. (Haiti), Kaiser (1811–1820) Heinrich I. (Ostfrankenreich), König (919–936) Heinrich I. (Frankreich), König (1031–1060) Heinrich I. (England), König (1100–1135) Heinrich I.… …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich II. — Heinrich II. ist der Name mehrerer europäischer Herrscher: Heinrich II. (HRR), römisch deutscher Kaiser (1014–1024) Heinrich II. (England), Kurzmantel, König (1154–1189) Heinrich II. (Zypern), König (1285–1324) und König von Jerusalem (1285–1291) …   Deutsch Wikipedia

  • Holstein [2] — Holstein (Gesch.). In H. wohnten Anfangs Haruder, deren Name vielleicht gleichbedeutend mit Holsten od. Holtinger (d.i. Waldbewohner) ist; das Land hieß daher Holtseduland (Holzsassenland); im Mittelalter hieß H. Nordalbingia od. Saxonia… …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”