Holstein-Rendsburg

Holstein-Rendsburg
Flag-Holy-Roman-Empire.png

Territorium im Heiligen Römischen Reich

Grafschaft Holstein-Rendsburg
Wappen
Wappen fehlt
Karte
Herzogtum Sachsen Lauenburg 1400.PNG
Holstein-Rendsburg und Nachbargebiete um 1400
Entstanden aus der Grafschaft Holstein-Itzehoe durch Erbteilung 1290.
Herrschaftsform Monarchie
Heutige Region/en DE-SH/DE-HH
Aufgegangen in dem Herzogtum Holstein königlichen Anteils 1495

Holstein-Rendsburg ist der Name einer von 1290 bis 1459 bestehenden Linie der Schauenburger.

Entstehung und Untergang der Grafschaft

Die Schauenburger herrschten in Holstein seit 1110/1111. Als 1290 Graf Gerhard I. von Holstein-Itzehoe starb, wurde sein Anteil von Holstein in drei Teile geteilt. Es entstanden so die Grafschaften Holstein-Plön, Holstein-Pinneberg und Holstein-Rendsburg.

Die unten aufgeführten Grafen herrschten und der letzte Graf von Holstein-Rendsburg Adolf VIII. starb 1459. Die Schauenburger waren fast ausgestorben, nur die Linie Holstein-Pinneberg existierte noch, ihr Graf war Otto II. (Schaumburg). Dieser konnte aber sein Erbrecht nicht durchsetzen.

Statt seiner wurde 1460 der König Christian I. von Dänemark, ein Neffe von Adolf VIII., dem er zum dänischen Thron verholfen hatte, zum neuen Herrscher über das Herzogtum Schleswig und die Grafschaft Holstein ernannt.

 
 
 
 
Holstein
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Holstein-Kiel
(1261–1390)
 
 
 
 
 
Holstein-Itzehoe
(1261–1300)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Holstein-Segeberg
(1273-1308)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Holstein-Plön
(1300–1390)
 
Holstein-Rendsburg
(1300–1459)
 
Holstein-Pinneberg
(1300–1640)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Herzogtum
Holstein
(ab 1474)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Grafschaft Rantzau
(1650–1726)
 
 
 


Grafen von Holstein-Rendsburg

Folgende Grafen herrschten über Holstein-Rendsburg bzw. Holstein:


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Heinrich I. (Holstein-Rendsburg) — Siegel des Heinrich I. aus der Zeit um 1295 1302 Heinrich I. von Holstein Rendsburg (* 1258; † 1304 ) war der erste Graf von Holstein Rendsburg. Er war der Sohn von Gerhard I. (Holstein Itzehoe) (†1290) und Elisabeth von Mecklenburg († ca. 1280) …   Deutsch Wikipedia

  • Gerhard III. (Holstein-Rendsburg) — Siegel von Graf Gerhard Gerhard III. (* um 1293; † 1. April 1340 in Randers) aus der Rendsburger Linie des Hauses Schauenburg war eine der bedeutendsten Persönlichkeiten dieses Geschlechtes. Daraus resultierte auch sein Beiname de groote Gert… …   Deutsch Wikipedia

  • Nikolaus (Holstein-Rendsburg) — Siegel des Nikolaus von Holstein aus der Zeit um 1342 1343 Nikolaus von Holstein (auch Klaus von Holstein; * 1321; † 8. Mai 1397 in Itzehoe) war von 1384 bis 1397 Graf von Holstein Rendsburg. In 1390 Miterbe von Holstein Plön und Kiel sowie… …   Deutsch Wikipedia

  • Gerhard VI. (Holstein-Rendsburg) — Siegel des Gerhard VI. aus der Zeit um 1392 Gerhard VI. (* um 1367; † 4. August 1404) war Graf von Holstein Rendsburg und Herzog des Herzogtum Schleswig. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich II. (Holstein-Rendsburg) — Siegel des Heinrich II. aus der Zeit um 1343 Heinrich II. (* um 1317; † ca. 1384, genannt Heinrich der Eiserne) war Graf von Holstein Rendsburg und Pfandherr von Süd Schleswig. Er herrschte zusammen mit seinem jüngeren Bruder Graf Nikolaus (†… …   Deutsch Wikipedia

  • Holstein [2] — Holstein (Gesch.). In H. wohnten Anfangs Haruder, deren Name vielleicht gleichbedeutend mit Holsten od. Holtinger (d.i. Waldbewohner) ist; das Land hieß daher Holtseduland (Holzsassenland); im Mittelalter hieß H. Nordalbingia od. Saxonia… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Holstein-Plön — ist eine Linie der Schauenburger, die in Holstein seit 1110/11 herrschten. Sie entstand 1290 nach dem Tod von Graf Gerhard I. von Holstein Itzehoe als die Grafschaft Holstein Itzehoe in die Grafschaften Holstein Plön, Holstein Pinneberg und… …   Deutsch Wikipedia

  • Holstein-Itzehoe — war eine Grafschaft, welche durch die Teilung der Grafschaft Holstein zwischen Gerhard und Johann von Schauenburg und Holstein 1261 entstand. Gerhard von Holstein Itzehoe war der einzige Regent. Nach dessen Tod 1290 wurde Holstein Itzehoe… …   Deutsch Wikipedia

  • Rendsburg — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Holstein — For other uses, see Holstein (disambiguation). Coat of arms of Holstein: a stylised nettle leaf; similar to the coat of arms of Schaumburg Holstein (German pronunciation: [ˈhɔlʃtaɪn]) (Northern Low Saxon: Holsteen, Danish: Holst …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”