So weit die Füße tragen (Film)

So weit die Füße tragen (Film)
Filmdaten
Deutscher Titel: So weit die Füße tragen
Originaltitel: So weit die Füße tragen
Produktionsland: Deutschland
Erscheinungsjahr: 2001
Länge: 151 Minuten
Originalsprache: Deutsch, Russisch
Altersfreigabe: FSK ab 12
Stab
Regie: Hardy Martins
Drehbuch: Bernd Schwamm, Bastian Clevé und Hardy Martins nach der Romanvorlage von Josef Martin Bauer
Produktion: Jimmy C. Gerum, Bastian Clevé
Musik: Edward Artemiew
Kamera: Pavel Lebeshev
Schnitt: Andreas Marschall
Besetzung

Der Film So weit die Füße tragen entstand 2001 unter der Regie von Hardy Martins und basiert auf dem gleichnamigen Roman von Josef Martin Bauer.

Bereits 1959 entstand ein Fernsehmehrteiler, der auf dem Roman basierte.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Das Grundgerüst entspricht der Vorlage So weit die Füße tragen, die Neuverfilmung betont jedoch das Verhältnis zu dem Sowjetoffizier, der Forell nachjagt.

Anfangs der Handlung, im Jahre 1945, noch während des Krieges, steigt der Oberleutnant Forell in einen Zug, um an der Front in Russland für Deutschland zu kämpfen. Als der Krieg jedoch endete, wurden die deutschen Kriegsgefangene zu Zwangsarbeit verurteilt, die sie in Sibirien abschuften mussten. So auch Clemens Forell. Er bekommt 25 Jahre Zwangsarbeit im Bleibergwerk. Nach seinem ersten Fluchtversuch wird er von seinen Kameraden halbtot geprügelt, weil er sie im Stich ließ. Daraufhin lernt Forell den deutschen Arzt Heinz Stauffer kennen. Dieser hatte zwar selbst alles für seine Flucht vorbereitet, doch er weiß dass er Krebs hat, und nicht mehr lange leben wird. So vermacht Dr. Stauffer Clemens Forell seine Ausrüstung und informiert ihn über den Fluchtweg. Als der russische Kommandant Kemenev mitbekommt, dass Forell zum 2. Mal flieht, kann er in Dr. Stauffens Zimmer nur noch dessen Tod feststellen. Kemenev verfolgt nun Forell durch die gesamte Sowjetunion, doch Clemens kann immer noch rechtzeitig entwischen. Als Forell sich endlich mithilfe eines Juden, den Pfarrer Igor aus Armenien, welchen er in Kasalinsk kennen lernt, einen Pass beschaffen kann, und über die Grenze geht, kommt es zum Zusammentreffen von Forell und Kemenev auf "Westernart". Kemenev lässt Forell jedoch passieren, mit den Worten: "Ich hab' dich besiegt!" In Teheran, Dezember 1952 wird Clemens Forell aber als russischer Spion ins Gefängnis geworfen, doch auf sein ausdrückliches Flehen und Bitten wird sein Onkel Baudrexel gerufen um seinen Neffen zu identifizieren, was dann auch geschieht. In der Endszene ist die Familie Forell zu sehen, wie sie Weihnachten feiert.

Hintergrund

Während sich die Fernsehserie von 1959 weitgehend an die Buchvorlage hielt, wich die Neuverfilmung deutlich davon ab. Da der Film zum großen Teil in Russland spielt, ließ der Regisseur weite Teile des 150 Minuten langen Streifens von russischen Schauspielern verkörpern, die auch russisch sprachen, um so die Hilflosigkeit des Protagonisten besonders deutlich zu machen. Der Film erhielt beim Filmfest in Mailand im Jahr 2002 einen Preis für das beste Produktionsdesign.

Kritik

„Ex-Stuntman Hardy Martins bietet nach seinem leider vom Publikum nicht gewürdigten und deshalb an den Kinokassen misslungenen Kino-Debüt „Cascadeur“ nun ein packendes Remake des legendären TV-Mehrteilers von Fritz Umgelter aus dem Jahr 1958. Die Geschichte basiert auf dem gleichnamigen Tatsachenroman von Josef Martin Bauer. Ebenso abenteuerlich wie die Geschichte gestalteten sich die Dreharbeiten an Originalschauplätzen. Auch hier mussten die Beteiligten oft an ihre Grenzen gehen. Das Ergebnis: spannende, aufwändig inszenierte Unterhaltung vor grandioser Naturkulisse!“

prisma-online

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • So weit die Füße tragen (Serie) — Filmdaten Deutscher Titel: So weit die Füße tragen Produktionsland: Deutschland Erscheinungsjahr: 1959 Länge: 347 Minuten Originalsprache: Deutsch Altersfreigabe …   Deutsch Wikipedia

  • So weit die Füße tragen (2001) — Filmdaten Deutscher Titel So weit die Füße tragen Produktionsland Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • So weit die Füsse tragen — So weit die Füße tragen ist ein Roman von Josef Martin Bauer um einen deutschen Kriegsgefangenen, der nach dem Zweiten Weltkrieg 1949 aus einem ostsibirischen Gefangenenlager flieht und eine abenteuerliche Flucht nach Hause antritt. Der Roman war …   Deutsch Wikipedia

  • Die Heimkehr der Zehntausend — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern …   Deutsch Wikipedia

  • Die Physiker (Film) — Filmdaten Deutscher Titel Die Physiker Produktionsland Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Die rote Zora und ihre Bande (Fernsehserie) — Seriendaten Originaltitel Die rote Zora und ihre Bande Produktionsland Jugoslawien, Schweiz, De …   Deutsch Wikipedia

  • tragen — stützen; katalysieren; abstützen; unterstützen; (sich) etwas aufladen; schleppen; transportieren; einbeziehen; in sich bergen; involvieren; umfassen; …   Universal-Lexikon

  • Die Göttliche Komödie — LALTA COMEDYA DEL SOMMO POETA DANTE, Titel des Codex Altonensis; illuminierte Handschrift, Norditalien; zweite Hälfte 14. Jh …   Deutsch Wikipedia

  • Die göttliche Komödie — LALTA COMEDYA DEL SOMMO POETA DANTE, Titel des Codex Altonensis; illuminierte Handschrift, Norditalien; zweite Hälfte 14. Jh …   Deutsch Wikipedia

  • Die Panzerknacker — In dieser Aufstellung werden Bewohner aus der fiktiven Stadt Entenhausen in Disney Comics wie den Micky Maus( Heften), Lustigen Taschenbüchern und Filmen beschrieben. Vorherrschend sind zwei Familien, einerseits der Clan um Dagobert Duck,… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”