African Cup of Champions Clubs 1978

African Cup of Champions Clubs 1978

Der African Cup of Champions Clubs 1978 war die 14. Ausgabe des jährlichen Fußballwettbewerbs, dem African Cup of Champions Clubs. Am Wettbewerb nahmen 24 Teams statt. Es endete mit dem Finalrückspiel am 17. Dezember zwischen Hafia FC aus Guinea und Canon Yaoundé aus Kamerun. Sieger wurde Canon Yaoundé, das nach einem 0:0-Unentschieden im Hinspiel das Rückspiel in Yaoundé mit 2:0 gewinnen konnte. Dies war nach 1971 bereits der zweite Erfolg des Vereins in der CAF Champions League.

Insgesamt nahmen 26 Mannschaften aus 26 Landesverbänden am Turnier teil.

Inhaltsverzeichnis

1. Runde

Team #1 Gesamt Team #2 Hinspiel Rückspiel
Al-Tahaddy LibyenLibyen 5:4 Ethiopia (1975-1987) Medr Babur 3:1 2:3
AS Corps Enseignant Madagascar 1:4 Lesotho (1966) Matlama FC 1:2 1w/o1
Hardware Stars Malawi 1964-2010 1:5 Sudan Al-Merrikh 1:1 0:4
ASC Garde Nationale Mauritania 5:3 The Gambia Wallidan Banjul 3:1 2:2
SCAF Tocages the Central African Republic 2:4 Niger Olympic Niamey 1:3 1:1
Kampala City Council Uganda 3:1 Somalia FC Horsed 1:1 2:0
Silures Bobo-Dioulasso Upper Volta 10:20 Guinea-Bissau Benfica Bissau 7:0 3:2
Simba SC Tanzania 2:1 Gabon Vantour Club Mangoungou 2:0 0:1
1 AS Corps Enseignant trat nicht zum Rückspiel an, Matlama FC zog somit in die nächste Runde ein.

Achtelfinale

Team #1 Gesamt Team #2 Hinspiel Rückspiel
JE Tizi-Ouzou Algeria 3:0 LibyenLibyen Al-Tahaddy 1:0 2:0
Green Buffaloes Zambia (1964-1996) 1:0 Lesotho (1966) Matlama FC 1:0 0:0
Canon Yaoundé Cameroon 3:2 Sudan Al-Merrikh 2:0 1:2
Hafia FC Guinea 6:0 Mauritania ASC Garde Nationale 5:0 1:0
Enugu Rangers Nigeria 2w/o2 Niger Olympic Niamey
Kampala City Council Uganda 3w/o3 Egypt 1972 Al-Ahly Kairo
Africa Sports National Cote d'Ivoire 2:4 Upper Volta Silures Bobo-Dioulasso 2:1 1:3
AS Vita Club Zaire 2:0 Tanzania Simba SC 1:0 1:0
2 Olympic Niamey trat nicht zu den Spielen an, Enugu Rangers zog somit in die nächste Runde ein.
3 Al-Ahly Kairo trat nicht zu den Spielen an, Kampala City Council zog somit in die nächste Runde ein.

Viertelfinale

Team #1 Gesamt Team #2 Hinspiel Rückspiel
JE Tizi-Ouzou Algeria 3:3 Zaire AS Vita Club 3:2 0:1
Canon Yaoundé Cameroon 3:1 Zambia (1964-1996) Green Buffaloes 2:0 1:1
Enugu Rangers Nigeria 4:1 Uganda Kampala City Council 3:1 1:0
Silures Bobo-Dioulasso Upper Volta 1:8 Guinea Hafia FC 0:4 1:4

Halbfinale

Team #1 Gesamt Team #2 Hinspiel Rückspiel
Hafia FC Guinea (a)3:3(a) Zaire AS Vita Club 2:0 1:3
Canon Yaoundé Cameroon 0:0
(6:5 i.E.)
Nigeria Enugu Rangers 0:0 0:0 n. V.

Finale

Das Hinspiel fand am 3. Dezember statt, das Rückspiel am 17. Dezember.

Team #1 Gesamt Team #2 Hinspiel Rückspiel
Hafia FC Guinea 0:2 Cameroon Canon Yaoundé 0:0 0:2

Einzelnachweise


Wikimedia Foundation.

Нужна курсовая?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • African Cup of Champions Clubs 1978 — The African Cup of Champions Clubs 1978 was the 14th edition of the annual international club football competition held in the CAF region (Africa), the African Cup of Champions Clubs. It determined that year s club champion of association… …   Wikipedia

  • African Cup of Champions Clubs 1977 — Der African Cup of Champions Clubs 1977 war die 13. Ausgabe des jährlichen Fußballwettbewerbs, dem African Cup of Champions Clubs. Am Wettbewerb nahmen 24 Teams statt. Hafia FC aus Guinea gewann den Titel und wurde zum dritten Mal Sieger des… …   Deutsch Wikipedia

  • African Cup of Champions Clubs 1976 — Der African Cup of Champions Clubs 1976 war die 12. Ausgabe des jährlichen Fußballwettbewerbs, dem African Cup of Champions Clubs. Am Wettbewerb nahmen 24 Teams teil. MC Algier aus Algerien gewann den Titel und wurde zum ersten Mal Sieger des… …   Deutsch Wikipedia

  • European Cup and Champions League history — The history of the European Cup and Champions League is long and remarkable, with fifty years of competition finding winners and losers from all parts of the continent.Tracing the history of the Champions League back to its beginning, it is… …   Wikipedia

  • Confederation of African Football — Confédération Africaine de Football الإتحاد الأفريقي لكرة القدم Formation …   Wikipedia

  • CAF Champions League — infobox football tournament current = 2008 CAF Champions League founded = 1964 region = Africa (CAF) number of teams = 8 (Group stage) 52 (Total) current champions = flagicon|TUN Étoile Sahel most successful club = flagicon|Egypt El Ahly (5)… …   Wikipedia

  • CAF Champions League 2009 — Die CAF Champions League 2009 war die 13. Auflage des höchsten afrikanischen Fußball Turniers. Sie begann am 30. Januar 2009 mit der Vorrunde und endete am 7. November 2009 mit dem Finalrückspiel. Titelverteidiger war Al Ahly Kairo aus Ägypten,… …   Deutsch Wikipedia

  • Pan African FC — Football club infobox clubname = Pan African fullname = Pan African Football Sport Club nickname = founded = ground = National Stadium Dar es Salaam, Tanzania capacity = 25,000 chairman = manager = league = Tanzanian Premier League season = 2007… …   Wikipedia

  • CAF Champions League 2010 — Die CAF Champions League 2010 ist die 14. Auflage dieses von der CAF organisierten Turniers. Sie begann am 12. Februar 2010 mit der Vorrunde. Titelverteidiger ist Tout Puissant Mazembe aus der Demokratischen Republik Kongo, der nach einem 5:0… …   Deutsch Wikipedia

  • CAF Champions League 2011 — Die CAF Champions League 2011 ist die 15. Auflage dieses von der CAF organisierten Turniers. Sie begann am 28. Januar 2011 mit der Vorrunde. Titelverteidiger ist Tout Puissant Mazembe aus der Demokratischen Republik Kongo, der allerdings im… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”