CAF Champions League 2008

CAF Champions League 2008

Die CAF Champions League 2008 begann am 15. Februar 2008 mit der ersten Runde und endete am 16. November 2008 mit dem Finalrückspiel zwischen Cotonsport Garoua aus Kamerun und Al-Ahly Kairo aus Ägypten. Den Titel holte sich zum dritten Mal in den letzten vier Jahren Al-Ahly, das im Hinspiel zu Hause 2:0 siegte und im Rückspiel in Garoua ein 2:2 erspielte. Mit insgesamt sechs Titeln ist Al-Ahly nun alleiniger Rekordsieger der CAF Champions League.

Insgesamt nahmen 58 Mannschaften aus 54 Landesverbänden am Turnier teil.

Inhaltsverzeichnis

Erste Runde

Hinspiele vom 15. bis 17. Februar, Rückspiele vom 29. Februar bis 2. März.

Team #1 Gesamt Team #2 Hinspiel Rückspiel
ASC SNIM Mauritania 1:7 Algeria ES Sétif 1:5 0:2
Sporting Clube de Bissau Guinea-Bissau 0:4 Morocco Olympique Khouribga 0:2 0:2
Invincible XI * Liberia Guinea AS Kaloum Star
Renacimiento FC Equatorial Guinea 2:4 Angola Inter Luanda 1:2 1:2
FAR Rabat Morocco 3:3
(4:5 i.E.)
Cape Verde Sporting Clube da Praia 3:0 0:3
FC Tonnerre Benin 0:3 Cote d'Ivoire Africa Sports National 0:0 0:3
APR FC Rwanda 1:4 Egypt Zamalek SC 1:2 0:2
AS Douanes Dakar Senegal 3:2 Burkina Faso CF Ouagadougou 0:0 3:2
Costa do Sol Mozambique 2:1 Madagascar Ajesaia 2:0 0:1
Royal Leopards Swaziland 0:3 Zimbabwe Dynamos FC 0:1 0:2
Sahel SC Niger 2:6 Ghana Ashanti Gold SC 1:0 1:6
DC Motema Pembe the Democratic Republic of the Congo 2:2
(1:4 i.E.)
Nigeria Gombe United 2:0 0:2
Vital'O FC Burundi 0:2 Cameroon Cotonsport Garoua 0:1 0:1
FC 105 Libreville Gabon 4:3 Ghana Hearts of Oak SC 3:0 1:3
Tourbillon FC* Chad the Democratic Republic of the Congo Tout Puissant Mazembe
Stade Malien Mali 1:2 Angola Primeiro de Agosto 1:2 0:0
ASC Saloum Senegal 1:3 Tunisia Club Africain Tunis 1:2 0:1
ASKO Kara Togo 4:1 Cameroon Union Douala 3:1 1:0
Simba SC Tanzania 4:1 Ethiopia (1996-2009) Awassa City FC 3:0 1:1
FC Enyimba Nigeria 7:3 Kongo RepublikRepublik Kongo Diables Noirs 4:1 3:2
Tusker FC1 Kenya Eritrea Al-Tahrir
US Stade Tamponnaise ReunionRéunion 4:1 the Seychelles Saint Michel United 3:1 1:0
Platinum Stars South Africa 4:1 Lesotho Lesotho Correctional Services 4:0 0:1
Curepipe Starlight Mauritius 2:1 the Comoros Coin Nord Mitsamiouli 2:0 0:1
Miembeni SC Zanzibar 0:5 South Africa Mamelodi Sundowns 0:1 0:4
Uganda Revenue Authority SC Uganda 0:2 Zambia ZESCO United 0:2 0:0

1 Von der CAF disqualifiziert.

Ein Freilos in der ersten Runde erhielten:

Zweite Runde

Hinspiele vom 21. bis 23. März, Rückspiele vom 4. bis 6. April.

Team #1 Gesamt Team #2 Hinspiel Rückspiel
Olympique Khouribga Morocco 2:2
(5:4 i.E.)
Algeria ES Sétif 2:0 0:2
ASEC Mimosas Cote d'Ivoire 2:1 Guinea AS Kaloum Star 1:1 1:0
Sporting Clube da Praia Cape Verde (A) 2:2 (A) Angola Inter Luanda 2:1 0:1
Zamalek SC Egypt 2:2
(5:4 i.E.)
Cote d'Ivoire Africa Sports National 2:0 0:2
Étoile Sportive du Sahel Tunisia 5:3 Senegal AS Douanes Dakar 5:0 0:3
Dynamos FC Zimbabwe 4:2 Mozambique Costa do Sol 3:0 1:2
Jeunesse Sportive Kabylie Algeria 3:0 Ghana Ashanti Gold SC 3:0 0:0
Cotonsport Garoua Cameroon 6:2 Nigeria Gombe United 5:0 1:2
Tout Puissant Mazembe the Democratic Republic of the Congo 2:1 Gabon FC 105 Libreville 1:1 1:0
Al-Ittihad LibyenLibyen (A) 2:2 (A) Angola Primeiro de Agosto 1:0 1:2
ASKO Kara Togo 2:4 Tunisia Club Africain Tunis 2:0 0:4
FC Enyimba Nigeria 7:1 Tanzania Simba SC 4:0 3:1
Al-Ahly Kairo Egypt Eritrea Al-Tahrir1
Platinum Stars South Africa 3:1 ReunionRéunion US Stade Tamponnaise 2:0 1:1
Mamelodi Sundowns South Africa 4:0 Mauritius Curepipe Starlight 3:0 1:0
Al-Hilal Khartum Sudan 3:1 Zambia ZESCO United 2:0 1:1

1 Von der CAF disqualifiziert.

Achtelfinale

Hinspiele am 26. und 27. April, Rückspiele von 9. bis 11. Mai.

Team #1 Gesamt Team #2 Hinspiel Rückspiel
ASEC Mimosas Cote d'Ivoire (A) 1:1 (A) Morocco Olympique Khouribga 0:0 1:1
Zamalek SC Egypt 4:2 Angola Inter Luanda 3:0 1:2
Dynamos FC Zimbabwe 2:0 Tunisia Étoile Sportive du Sahel 1:0 1:0
Cotonsport Garoua Cameroon 4:2 Algeria Jeunesse Sportive Kabylie 3:0 1:2
Al-Ittihad LibyenLibyen 2:3 the Democratic Republic of the Congo Tout Puissant Mazembe 2:1 0:2
FC Enyimba Nigeria 6:3 Tunisia Club Africain Tunis 5:1 1:2
Platinum Stars South Africa 2:3 Egypt Al-Ahly Kairo 2:1 0:2
Al-Hilal Khartum Sudan 4:3 South Africa Mamelodi Sundowns 4:2 0:1

Viertelfinale

Gruppe A

Platz Team Sp. S U N Tore Pkt.
1. AgyptenÄgypten Al-Ahly Kairo 6 3 3 0 9:6 12
2. SimbabweSimbabwe Dynamos FC 6 3 0 3 6:6 09
3. ElfenbeinküsteElfenbeinküste ASEC Mimosas 6 1 3 2 7:6 06
4. AgyptenÄgypten Zamalek SC 6 1 2 3 4:8 05
20. Juli 2008 Al-Ahly Kairo 2:1 Zamalek SC
Dynamos FC 2:1 ASEC Mimosas
2. August 2008 ASEC Mimosas 0:0 Al-Ahly Kairo
3. August 2008 Zamalek SC 1:0 Dynamos FC
16. August 2008 Zamalek SC 0:0 ASEC Mimosas
17. August 2008 Al-Ahly Kairo 2:1 Dynamos FC
30. August 2008 Dynamos FC 0:1 Al-Ahly Kairo
31. August 2008 ASEC Mimosas 3:0 Zamalek SC
13. September 2008 ASEC Mimosas 1:2 Dynamos FC
14. September 2008 Zamalek SC 2:2 Al-Ahly Kairo
21. September 2008 Al-Ahly Kairo 2:2 ASEC Mimosas
Dynamos FC 1:0 Zamalek SC

Gruppe B

Platz Team Sp. S U N Tore Pkt.
1. KamerunKamerun Cotonsport Garoua 6 3 1 2 06:05 10
2. NigeriaNigeria FC Enyimba 6 3 0 3 10:10 09
3. Kongo Demokratische RepublikDemokratische Republik Kongo Tout Puissant Mazembe 6 2 2 2 07:05 08
4. SudanSudan Al-Hilal Khartum 6 1 3 2 07:10 06
18. Juli 2008 Al-Hilal Khartum 3:2 FC Enyimba
19. Juli 2008 Cotonsport Garoua 1:0 Tout Puissant Mazembe
2. August 2008 Tout Puissant Mazembe 0:0 Al-Hilal Khartum
3. August 2008 FC Enyimba 2:0 Cotonsport Garoua
15. August 2008 Al-Hilal Khartum 1:1 Cotonsport Garoua
17. August 2008 FC Enyimba 2:0 Tout Puissant Mazembe
30. August 2008 Cotonsport Garoua 1:0 Al-Hilal Khartum
31. August 2008 Tout Puissant Mazembe 3:0 FC Enyimba
14. September 2008 Tout Puissant Mazembe 2:0 Cotonsport Garoua
15. September 2008 FC Enyimba 4:1 Al-Hilal Khartum
20. September 2008 Cotonsport Garoua 3:0 FC Enyimba
Al-Hilal Khartum 2:2 Tout Puissant Mazembe

Halbfinale

Hinspiele am 5. Oktober, Rückspiele am 18. Oktober

Team #1 Gesamt Team #2 Hinspiel Rückspiel
Dynamos FC Zimbabwe 0:5 Cameroon Cotonsport Garoua 0:1 0:4
FC Enyimba Nigeria 0:1 Egypt Al-Ahly Kairo 0:0 0:1

Finale

Hinspiel am 2. November, Rückspiel am 16. November

Team #1 Gesamt Team #2 Hinspiel Rückspiel
Al-Ahly Kairo Egypt 4:2 Cameroon Cotonsport Garoua 2:0 2:2

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Нужна курсовая?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • CAF Champions League 2008 — The Confederation of African Football Bureau of InterClubs Committee under the chairmanship of CAF President Issa Hayatou established the fixtures of the MTN CAF Champions League following a meeting held on 4 December 2007.fact|date=September… …   Wikipedia

  • Champions League 2008 — may refer to: AFC Champions League 2008 CAF Champions League 2008 This disambiguation page lists articles associated with the same title. If an internal link led you here, you may wish …   Wikipedia

  • CAF Champions League — Verband CAF Erstaustragung 1964 Mannschaften 58 …   Deutsch Wikipedia

  • CAF Champions League — infobox football tournament current = 2008 CAF Champions League founded = 1964 region = Africa (CAF) number of teams = 8 (Group stage) 52 (Total) current champions = flagicon|TUN Étoile Sahel most successful club = flagicon|Egypt El Ahly (5)… …   Wikipedia

  • CAF Champions League 2010 — Die CAF Champions League 2010 ist die 14. Auflage dieses von der CAF organisierten Turniers. Sie begann am 12. Februar 2010 mit der Vorrunde. Titelverteidiger ist Tout Puissant Mazembe aus der Demokratischen Republik Kongo, der nach einem 5:0… …   Deutsch Wikipedia

  • CAF Champions League 2011 — Die CAF Champions League 2011 ist die 15. Auflage dieses von der CAF organisierten Turniers. Sie begann am 28. Januar 2011 mit der Vorrunde. Titelverteidiger ist Tout Puissant Mazembe aus der Demokratischen Republik Kongo, der allerdings im… …   Deutsch Wikipedia

  • CAF Champions League 2006 — Die CAF Champions League 2006 begann am 17. Februar 2006 mit der ersten Runde und endete am 11. November 2006 mit dem Finalrückspiel zwischen CS Sfax aus Tunesien und Al Ahly Kairo aus Ägypten. Sieger wurde Al Ahly, das nach einem 1:1… …   Deutsch Wikipedia

  • CAF Champions League 2009 — Die CAF Champions League 2009 war die 13. Auflage des höchsten afrikanischen Fußball Turniers. Sie begann am 30. Januar 2009 mit der Vorrunde und endete am 7. November 2009 mit dem Finalrückspiel. Titelverteidiger war Al Ahly Kairo aus Ägypten,… …   Deutsch Wikipedia

  • CAF Champions League 2007 — Die CAF Champions League 2007 begann am 26. Januar 2007 mit der ersten Runde und endete am 9. November 2007 mit dem Finalrückspiel zwischen Al Ahly Kairo aus Ägypten und Étoile Sportive du Sahel aus Tunesien. Den Titel sicherte sich die… …   Deutsch Wikipedia

  • CAF Champions League 2005 — Die CAF Champions League 2005 begann am 28. Januar 2005 mit der ersten Runde und endete am 12. November 2005 mit dem Finalrückspiel zwischen Étoile Sportive du Sahel aus Tunesien und Al Ahly Kairo aus Ägypten. Sieger wurde Al Ahly, das nach einem …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”