Jeremias Chauvet

Jeremias Chauvet

Jeremias Chauvet († 1696) war ein kursächsischer Generalfeldmarschall.

Nach einem wechselhaftem Kriegsleben in verschiedenen Ländern, zuletzt in braunschweig-lüneburg-celleschen Diensten als General, wurde Chauvet am 11. Mai 1693 als kurfürstlich-sächsischer Feldmarschall angestellt und kommandierte unter Johann Georg IV. die sächsischen Truppen am Rhein.

Auch dieser neuen Stellung bald überdrüssig, bat er bereits im August desselben Jahres um seine Entlassung, die ihm zwar unter Ausdrücken der Anerkennung und Gnade abgeschlagen wurde, die er auf wiederholtes Ansuchen im November jedoch erhielt. Er starb in hohem Alter 1696.

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jeremias von Chauvet — († 1696) war ein kursächsischer Generalfeldmarschall. Nach einem wechselhaftem Kriegsleben in verschiedenen Ländern, zuletzt in braunschweig lüneburg celleschen Diensten als General, wurde Chauvet am 11. Mai 1693 als kurfürstlich sächsischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Chauvet — ist der Familienname folgender Personen: Charles Alexis Chauvet (1837–1871), französischer Komponist Jean Marie Chauvet, Höhlenforscher, siehe auch Chauvet Höhle Jeremias von Chauvet(† 1696), kursächsischer Feldmarschall Patricia Chauvet (* 1967) …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Cha — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Feldmarschall — Marschallstab von Generalfeldmarschall v. Richthofen (Deutsches Reich) – Replik Der Feldmarschall, auch Generalfeldmarschall, (von ahdt. „marahscalc“, Marschall, Stallmeister oder Pferdeknecht), war im 16. Jahrhundert der Führer der Reiterei. Im… …   Deutsch Wikipedia

  • Feldsmarschall — Marschallstab von Generalfeldmarschall v. Richthofen (Deutsches Reich) – Replik Der Feldmarschall, auch Generalfeldmarschall, (von ahdt. „marahscalc“, Marschall, Stallmeister oder Pferdeknecht), war im 16. Jahrhundert der Führer der Reiterei. Im… …   Deutsch Wikipedia

  • Generalfeldmarschall — Der Feldmarschall, auch Generalfeldmarschall (von ahdt. „marahscalc“, Marschall, Stallmeister oder Pferdeknecht), war im 16. Jahrhundert der Führer der Reiterei. Im Dreißigjährigen Krieg war der Feldmarschall ein höherer Generalsrang. Seit dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Militärs/C — Militärpersonen   A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Reichsfeldmarschall — Marschallstab von Generalfeldmarschall v. Richthofen (Deutsches Reich) – Replik Der Feldmarschall, auch Generalfeldmarschall, (von ahdt. „marahscalc“, Marschall, Stallmeister oder Pferdeknecht), war im 16. Jahrhundert der Führer der Reiterei. Im… …   Deutsch Wikipedia

  • Adam Heinrich Graf von Steinau — († 1712 in Nebillau) war ein sächsisch polnischer Generalfeldmarschall. Er diente im bayrischen Kontingent des Reichsheeres im Feldzug in Ungarn gegen die Türken 1685 1688, danach im Pfälzischen Erbfolgekrieg gegen Frankreich unter Karl von… …   Deutsch Wikipedia

  • Albert I. (Sachsen) — König Albert von Sachsen auf einer Fotografie von Nicola Perscheid. Albert von Sachsen (* 23. April 1828 in Dresden; † 19. Juni 1902 in Sibyllenort), vollständiger Name Friedrich August Albert Anton Ferdinand Joseph Karl Maria Bap …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”