Christoph Kähler

Christoph Kähler
Christoph Kähler (2008)

Christoph Kähler (* 10. Mai 1944 in Freiberg/Sachsen) ist lutherischer Theologe und war von 2001 bis 2008 der Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Thüringen. Vom 1. Januar bis zum 1. Juni 2009 war er einer von zwei Bischöfen der fusionierten Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland. Außerdem war er stellvertretender Ratsvorsitzender der EKD bis Oktober 2009 [1] und seit April 2008 auch Mitglied im Deutschen Ethikrat.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Christoph Kähler stammt aus einer traditionsreichen Theologenfamilie, zu der auch Martin Kähler und Ernst Kähler gehören. Zwischen 1962 und 1964 machte Christoph Kähler eine Lehre als Elektromonteur. Von 1964 bis 1969 studierte er Theologie an den Universitäten Jena und Greifswald. 1974 wurde Kähler an der Universität Jena mit der Dissertation Studien zur Form- und Traditionsgeschichte der biblischen Makarismen promoviert. Im Jahr 1977 übernahm er erstmals ein Pfarramt in Leipzig. Von 1981 bis 1992 war er Dozent und Professor für Neues Testament am Theologischen Seminar Leipzig und an der Kirchlichen Hochschule Leipzig. Zwischen 1986 und 1988 leitete er das Theologische Seminar. 1992 wurde seine Habilitationsschrift von der Universität Tübingen angenommen. von 1992 bis 2001 lehrte Kähler als Professor für Neues Testament an der Theologischen Fakultät der Leipziger Universität. Zeitweise war er auch Prorektor der Universität Leipzig. Seit 2001 war er Landesbischof der Landeskirche Thüringen. Er hat drei Kinder und vier Enkelkinder.

Er ist außerdem Kuratoriumsmitglied des dem CVJM nahestehenden Vereins ProChrist, dem Organisator einer evangelikalen Großevangelisationsveranstaltung.

Veröffentlichungen

  • Von Füchsen und Wölfen. In: Mike Mohring (Hrsg.): Was heißt heute konservativ? Freiheit - Verantwortung - Ordnung. Bausteine für einen modernen Konservativismus, Jena, Bussert & Stadeler, 2010, S. 19-28, ISBN 978-3-942115-03-2.
  • Mehr als Brot und Rosen. Elisabeth von Thüringen heute. Gemeinsam mit Heinz J. von Algermissen, Martin Hein u. Joachim Wanke. Herder, Freiburg 2007 ISBN 9783451293542
  • Jesu Gleichnisse als Poesie und Therapie. Versuch eines integrativen Zugangs zum kommunikativen Aspekt von Gleichnissen Jesu. Mohr Siebeck, Tübingen 1995 ISBN 3-16-146233-5

Einzelnachweise

  1. EKD:Rat Wahlergebnisse

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Поможем написать реферат

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Christoph Kaehler — Christoph Kähler (* 1944 in Freiberg) ist lutherischer Theologe und war von 2001 bis 2008 der Landesbischof der Evangelisch Lutherischen Kirche in Thüringen. Seit 1. Januar 2009 ist er einer von zwei Bischöfen der fusionierten Evangelischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Kähler — oder Kaehler ist der Familienname folgender Personen: Alexander Kähler (Unternehmer) (1832–1907), deutscher Unternehmer Alexander Kähler (Moderator) (* 1960), deutscher Fernsehmoderator und Redakteur Alfred Kähler (1900–1981), deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Ernst Kähler — (* 7. Juni 1914 in Meiderich; † 1991 in Greifswald) war ein deutscher Evangelischer Theologe und Kirchenhistoriker. Ernst Kähler stammte aus einer Familie, die mehrere bekannte Theologen hervorgebracht hatte, darunter sein Großvater Martin Kähler …   Deutsch Wikipedia

  • Eugen von Kahler — Liebesgarten, 1910/11, Städtische Galerie im Lenbachhaus, München Eugen von Kahler (* 6. Januar 1882 als Eugen Kohn in Prag, damals Österreich Ungarn; † 13. Dezember 1911 ebenda), war ein deutschsprachiger Maler, Grafiker und Dichter. Sein Werk… …   Deutsch Wikipedia

  • Ludwig August Kähler — (* 6. März 1775 in Sommerfeld; † 4. November 1855 in Wogenab bei Elbing) war ein deutscher evangelischer Theologe, Geistlicher und Schriftsteller. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Wirken/Rezeption nach Erbkam (ADB) …   Deutsch Wikipedia

  • Heinz Kähler — (* 21. Januar 1905 in Tetenbüll; † 9. Januar 1974 in Köln) war ein deutscher Klassischer Archäologe. Der Sohn eines Pastors studierte in Freiburg i. Br., Berlin und Kiel Klassische Archäologie, Alte Geschichte, Altphilologie und Kunstgeschichte.… …   Deutsch Wikipedia

  • Kaehler — Kähler oder Kaehler ist der Name von Alexander Kähler (1832–1907), deutscher Unternehmer Alfred Kähler (1900–1981), deutscher Wirtschaftswissenschaftler Bettina Kähler (* 1965), deutsche Politikerin der GAL Hamburg Christoph Kähler (* 1944),… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Kah–Kak — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Deutscher evangelischer Theologe — Liste von Theologen und Theologinnen: christlich: Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y …   Deutsch Wikipedia

  • Evangelisch-lutherischer Theologe — Liste von Theologen und Theologinnen: christlich: Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”