Ein mörderisches Angebot

Ein mörderisches Angebot
Lückenhaft In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Vollständige Handlung

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.

Filmdaten
Deutscher Titel: Wunsch & Wirklichkeit
Originaltitel: The Proposition
Produktionsland: USA
Erscheinungsjahr: 1998
Länge: 114 Minuten
Originalsprache: Englisch
Altersfreigabe: FSK 12
Stab
Regie: Lesli Linka Glatter
Drehbuch: Rick Ramage
Produktion: Ted Field,
Scott Kroopf,
Diane Nabatoff
Musik: Stephen Endelman
Kamera: Peter Sova
Schnitt: Jacqueline Cambas
Besetzung

Wunsch & Wirklichkeit (Alternativtitel: Wunsch und Wirklichkeit, Ein mörderisches Angebot; Originaltitel: The Proposition) ist ein US-amerikanisches Filmdrama aus dem Jahr 1998. Regie führte Lesli Linka Glatter, das Drehbuch schrieb Rick Ramage.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Die Handlung spielt im Jahr 1935 in Boston und wird in einer Rückblende erzählt. Der Anwalt Arthur Barret ist mit Eleanor verheiratet, die sich Kinder wünscht. Arthur ist jedoch zeugungsunfähig. Er schlägt dem Jurastudenten Roger Martin vor, dass dieser Eleanor schwängert. Martin willigt ein; er verliebt sich später in die Frau. Eleanor wird von dem aus Großbritannien eingewanderten Geistlichen Pater Michael McKinnon getröstet, der mit Martin verwandt ist. Die Freundschaft zwischen Eleanor und McKinnon entwickelt sich zu einer Liebesbeziehung.

Kritiken

Derek Adams schrieb in der Zeitschrift Time Out London, die Regisseurin lasse die cineastische Erforschung solcher Themen wie sexuelle Stellvertretung oder Materialismus an der US-amerikanischen Ostküste in der Zwischenkriegszeit aus. Beinahe jede Szene sei mit „kitschigem Glamour“ versehen.[1]

Das Lexikon des internationalen Films schrieb, der Film sei ein „als lange Rückblende mit großer stilistischer Geschlossenheit erzähltes Melodram, dessen Themen – Emanzipation, Unfruchtbarkeit, Zölibat und Schicksal – zu keiner überzeugenden Verbindung finden“. Die „Verankerung in den 30er Jahren“ misslinge, „weil dem Film jedes Gespür für die Zeit“ fehle.[2]

Hintergründe

Der Film wurde in Boston, in Ipswich (Massachusetts) und in Paxton (Massachusetts) gedreht.[3] Er spielte in den ausgewählten Kinos der USA ca. 122 Tsd. US-Dollar ein.[4]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Filmkritik von Derek Adams, abgerufen am 13. Januar 2008
  2. Lexikon des internationalen Films, abgerufen am 13. Januar 2008
  3. Drehorte für The Proposition, abgerufen am 13. Januar 2008
  4. Box office / business für The Proposition, abgerufen am 13. Januar 2008

Wikimedia Foundation.

Поможем написать реферат

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wunsch & Wirklichkeit — Filmdaten Deutscher Titel Wunsch Wirklichkeit Originaltitel The Proposition …   Deutsch Wikipedia

  • Wunsch & Wirklichkeit — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Vollständige Handlung Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst …   Deutsch Wikipedia

  • Wunsch und Wirklichkeit — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Vollständige Handlung Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst …   Deutsch Wikipedia

  • CSI:Miami — Seriendaten Deutscher Titel: CSI: Miami Originaltitel: CSI: Miami Produktionsland: USA …   Deutsch Wikipedia

  • CSI Miami — Seriendaten Deutscher Titel: CSI: Miami Originaltitel: CSI: Miami Produktionsland: USA …   Deutsch Wikipedia

  • Horatio Caine — Seriendaten Deutscher Titel: CSI: Miami Originaltitel: CSI: Miami Produktionsland: USA …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Episoden von CSI: Miami — Diese Liste der Episoden von CSI: Miami enthält alle Episoden der US amerikanischen Krimiserie CSI: Miami, sortiert nach der US amerikanischen Erstausstrahlung. Die Fernsehserie umfasst derzeit zehn Staffeln mit 221 Episoden. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Aufarbeitung der Vergangenheit — Denkmal für die ermordeten Juden Europas in Berlin Als Vergangenheitsbewältigung wird gewöhnlich der Umgang mit der Zeit des Nationalsozialismus und damit Gewaltherrschaft, Völkermord, Holocaust, Kriegsschuld, Verbrechen gegen die Menschlichkeit …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichtsaufarbeitung — Denkmal für die ermordeten Juden Europas in Berlin Als Vergangenheitsbewältigung wird gewöhnlich der Umgang mit der Zeit des Nationalsozialismus und damit Gewaltherrschaft, Völkermord, Holocaust, Kriegsschuld, Verbrechen gegen die Menschlichkeit …   Deutsch Wikipedia

  • Vergangenheitsaufarbeitung — Denkmal für die ermordeten Juden Europas in Berlin Als Vergangenheitsbewältigung wird gewöhnlich der Umgang mit der Zeit des Nationalsozialismus und damit Gewaltherrschaft, Völkermord, Holocaust, Kriegsschuld, Verbrechen gegen die Menschlichkeit …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”