FedCon

FedCon
FedCon2009

Die FedCon (kurz für Federation Convention) ist eine deutsche Convention zu den Themen Science Fiction, Fantasy und Mystery mit dem Schwerpunkt Star Trek. Laut Angabe des Veranstalters, der FedCon GmbH, ist die FedCon die größte Star Trek- und Science-Fiction-Veranstaltung Europas.

Sie findet seit 1992 jährlich im Frühjahr statt. Zunächst fand sie an wechselnden Orten, in den letzten Jahren aber meistens im Hotel Maritim in Bonn statt. Ausnahme war das Jahr 2006, als sie kurzzeitig im Esperanto Hotel in Fulda gastierte. Sie ist aber 2007 wieder nach Bonn zurückgekehrt. Seit 2011 findet sie in Düsseldorf statt. In den letzten Jahren wurde die Veranstaltung von circa 5000 Fans pro Jahr besucht.

Im Zentrum der Veranstaltung stehen neben Vorträgen zu den verschiedensten Themen aus Science Fiction und Wissenschaft sogenannte Panels, bei denen sich die Stargäste, dazu gehören insbesondere Schauspieler, aber auch Autoren, Wissenschaftler und Astronauten, den Fragen der Fans stellen.

Im Gegensatz zu den Science-Fiction-Veranstaltungen, die ihren Ursprung in den 1960er bis 1980er Jahren haben und meist eher an Science-Fiction-Literatur orientiert waren, sind bei der FedCon Film und Fernsehen die primären Medienformen. Die Inhalte sind demnach auch meist visuell oder personenorientiert. Die FedCon entstand aus einer reinen Star-Trek-Convention, hat ihr Spektrum aber über die Jahre kontinuierlich erweitert. Dies zeigt sich an den Gästen wie auch an den Besuchern, welche vielfach entsprechend verkleidet erscheinen.

Im Laufe der Jahre waren viele bekannte Schauspieler zu Gast, darunter Leonard Nimoy (Spock), William Shatner (Kirk), Brent Spiner (Data), Avery Brooks (Sisko), Kate Mulgrew (Janeway), Armin Shimerman (Quark) und Jolene Blalock (T’Pol) aus den verschiedenen Star Trek-Serien. Außerdem wurden unter anderem Schauspieler aus Stargate – Kommando SG-1, Stargate Atlantis, Babylon 5, Firefly, Battlestar Galactica, Star Wars, Buffy, Farscape, Andromeda und Xena begrüßt.

Im Herbst 2002 fand zum ersten Mal die Ring*Con statt – die Schwester-Convention der FedCon mit dem Themenschwerpunkt Herr der Ringe.

Bisherige FedCons

FedCon Jahr Ort Stargäste
FedCon I 1. – 3. Mai 1992 Turmhotel Augsburg Walter Koenig
FedCon II 1. – 3. April 1994 Arabella Hotel München George TakeiRobin Curtis – Richard Arnold
FedCon III 30. Juni – 2. Juli 1995 Sheraton Hotel München Jonathan FrakesBrent Spiner – Eric Stillwell – Lolita Fatjo – Richard Arnold
FedCon IV 10. – 12. Mai 1996 Maritim Hotel Bonn Walter KoenigDenise CrosbyArmin ShimermanGarrett WangRobert Picardo – Richard Arnold, Lolita Fatjo – Marc B. Lee
FedCon V 9. – 11. Mai 1997 Maritim Hotel Bonn William ShatnerRoxann DawsonNana VisitorEthan PhillipsChase MastersonMira Furlan – Marc B. Lee
FedCon VI 17. – 19. April 1998 Maritim Hotel Bonn Kate MulgrewRobert BeltranTim RussMax GrodénchikNichelle Nichols – Richard Arnold – Marc B. Lee
FedCon VII 30. April – 2. Mai 1999 Maritim Hotel Bonn Leonard NimoyRobert Duncan McNeillJeri RyanGates McFaddenJohn de LancieBruce Boxleitner – Robin Atkin Downes – Richard Arnold – Marc B. Lee
FedCon VIII 19. – 21. Mai 2000 Maritim Hotel Bonn Richard Arnold – Lolita Fatjo – Richard HerdRené AuberjonoisMarina SirtisMichael DornJerry DoyleRichard BiggsBrent SpinerAlice Krige – Robin Atkin Downes – Jackie Edwards, Denise CrosbyTim RussChase Masterson – Marc B. Lee
FedCon IX 6. – 8. April 2001 Maritim Hotel Bonn LeVar BurtonColm MeaneyAlexander SiddigJennifer LienClaudia ChristianRichard BiggsRobert LeeshockVon FloresTed Raimi – Marjorie Monaghan – Alexandra Tydings – Manu Intiraymi – Stewart Moss – Richard Arnold – Marc B. Lee
FedCon X 10. – 12. Mai 2002 Maritim Hotel Bonn Walter KoenigAvery BrooksNicole de BoerRobert BeltranRobert Duncan McNeillGarrett WangDominic KeatingDirk Benedict – Herb Jefferson – Barbara Luna – Manu Intiraymi – Carolyn Seymour – Erin Gray – Richard Arnold – Judson Scott – Richard HatchPeter Williams – Marc B. Lee
FedCon XI 2. – 4. Mai 2003 Maritim Hotel Bonn Vaughn ArmstrongNana VisitorLinda ParkJohn BillingsleyEthan PhillipsMarina SirtisCirroc LoftonAnthony Stewart HeadRay ParkLeni ParkerJason CarterGil GerardRobert LeeshockTony AmendolaTracy Scoggins – Marc B. Lee
FedCon XII 21. – 23. Mai 2004 Maritim Hotel Bonn Nichelle NicholsTim RussRobert PicardoConnor TrinneerAnthony MontgomeryGrace Lee Whitney – Robert O'Reilly – J.G. Hertzler – Musetta VanderVirginia Hey – Ed Wasser – Julie BenzTom LenkAmber Benson – Lolita Fatjo – Larry Nemecek – Richard Arnold – Marc B. Lee – Robert Vogel
FedCon XIII – The lost convention Die FedCon XIII gab es nicht. Auf die FedCon XII 2004 folgte 2005 unmittelbar die FedCon XIV.
FedCon XIV 6. – 8. Mai 2005 Maritim Hotel Bonn Jolene BlalockDominic KeatingAndrew RobinsonStephen Furst – Gary Graham – Corin NemecClare KramerJ.G. Hertzler – Bobbie Sue Luther – Rick Searfoss – James Horan – Monika Schnarre – Michael David Ward – Leonard NimoyBrent SpinerKevin Sorbo – Robert Vogel – Leonard McLeod – Hubert Zitt – Marc B. Lee
FedCon XV – The Undiscoverd Country 19. – 21. Mai 2006 Hotel Esperanto Fulda Patrick KilpatrickWalter KoenigGeorge TakeiGates McFaddenRobert BeltranConnor TrinneerNicole de BoerCirroc LoftonMira FurlanGigi EdgleyChristian Kane – Menina Fortunato – Marc Singer – Claudia Christian – Dean Haglund – Gary Jones – Clare Kramer – Andy Hallett – Tim Brazeal – Alexandra Velten – Dr. Rainer Nagel – Hubert Zitt – Richard Arnold – Marc B. Lee – Robert Vogel
FedCon XVI – Droned Heart 8. – 10. Juni 2007 Maritim Hotel Bonn Kate MulgrewJonathan FrakesAvery BrooksJewel StaitePaul McGillionGarrett WangArmin ShimermanLaura Bertram – Orli Shoshan – Robert O'Reilly – J.G. Hertzler – Suzie Plakson – Cirroc LoftonAnthony Montgomery – Hubert Zitt – Alexandra Velten – Dr. Rainer Nagel – Robert Vogel – Marc B. Lee
FedCon XVII – The Lost World 18. – 20. April 2008 Maritim Hotel Bonn Brent SpinerMarina SirtisLeVar BurtonJamie BamberMary McDonnellBruce BoxleitnerMichael ShanksKevin SorboMichelle Forbes – Nicki Clyne – Leah Cairns – Julie Caitlin BrownPeter JurasikSteve BacicRené AuberjonoisJohn de Lancie – W Morgan Sheppard – Robert Vogel – Richard Arnold – Marc B. Lee
FedCon XVIII – The Golden Future 1. – 3. Mai 2009 Maritim Hotel Bonn Edward James OlmosSummer GlauNichelle NicholsColin FergusonJordan HinsonChristopher JudgeJames CallisMichael HoganJohn BillingsleyRobert PicardoNana VisitorConnor TrinneerDominic KeatingMark SheppardMarc AlaimoJeffrey CombsMax GrodénchikErin GrayRichard Hatch – Jonathan Woodward – Hubert Zitt – Alexandra Velten – Dr. Rainer Nagel – Richard Arnold – Mike Hillenbrand – Höhl Thomas – Robert Vogel – David Messina – Marc B. Lee
FedCon XIX – Beyond Imagination 30. April bis 2. Mai 2010 Maritim Hotel Bonn Joe FlaniganLuciana CarroJames MarstersDavid HewlettTerry FarrellMichael DornGareth David-Lloyd – Aaron Douglas – Kandyse McClure – Tahmoh Penikett – Gordon Michael WoolvettMartha HackettCliff SimonChase Masterson – Tsuneo Sanda – David Messina – Manu Intiraymi – Suzie Plakson – Robert Vogel – Franco Urru – James Cawley – Ed Wasser
FedCon XX – The Sci-Fi Experience 28. April bis 1. Mai 2011 Maritim Hotel Düsseldorf Richard Dean AndersonScott Bakula - Robert Duncan McNeillLance HenriksenWil WheatonPaul McGillionMarina Sirtis – Jeremy Bulloch – Daniel LoganNicole de BoerSean Maher – Bonnie Piesse – Dirk BenedictTony Amendola – Kate Hewlett – Arlene MartelKate VernonCarel Struycken – Hubert Zitt – Lieven Litaer – Garrett Wang

Weblinks

 Commons: FedCon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • FedCon — Infobox Convention name = Federation Convention caption = status = Active genre = Science fiction venue = location = Bonn country = Germany first = 1992 last = organizer = FedCon GmbH filing = attendance = website = http://www.fedcon.de/FedCon… …   Wikipedia

  • Fedcon — Summer Glau auf der FedCon in Bonn (2009) Die FedCon (kurz für Federation Convention) ist eine deutsche Convention zu den Themen Science Fiction, Fantasy und Mystery mit dem Schwerpunkt Star Trek. Laut Angabe des Veranstalters, der FedCon GmbH,… …   Deutsch Wikipedia

  • Bacic — Steve Bacic FedCon 2008 Steve Bacic Steve Bacic (* 13. März 1965 in Lisičić, Kroatien als Stjepan Bačić) ist ein kanadischer Sch …   Deutsch Wikipedia

  • Raymond Park — Ray Park auf der FedCon XI in Bonn, 2003 Raymond Park (* 23. August 1974 in Glasgow) ist ein schottischer Stuntman und Schauspieler. Park begann im Alter von sieben Jahren mit Northern Shaolin Kung Fu. Im Alter von 14 Jahren folgten dann… …   Deutsch Wikipedia

  • Ring*Con — Die Ring*Con ist eine jährlich stattfindende deutsche Fantasy Convention. Sie ist Europas größte Fantasy Convention und wird organisiert von der FedCon GmbH, welche sich auch für die FedCon verantwortlich zeichnet. Ursprünglich – und für den… …   Deutsch Wikipedia

  • Shimerman — Armin Shimerman auf der FedCon IV, Bonn 1996 Armin Shimerman (* 5. November 1949 in Lakewood, New Jersey) ist ein US amerikanischer Schauspieler. Geboren und aufgewachsen ist er in Lakewood, New Jersey. Als er 16 Jahre alt war, zog seine Familie… …   Deutsch Wikipedia

  • Borg-Würfel — Star Trek ist der übergreifende Titel für sechs Science Fiction Fernsehserien mit insgesamt 726 Episoden sowie elf Kinofilme, zahlreiche Romane, Computerspiele und andere Werke, deren Inhalte auf der 1966 von Gene Roddenberry geschaffenen… …   Deutsch Wikipedia

  • Borgwürfel — Star Trek ist der übergreifende Titel für sechs Science Fiction Fernsehserien mit insgesamt 726 Episoden sowie elf Kinofilme, zahlreiche Romane, Computerspiele und andere Werke, deren Inhalte auf der 1966 von Gene Roddenberry geschaffenen… …   Deutsch Wikipedia

  • Cheryl Gates McFadden — Gates McFadden (2004) Cheryl Gates McFadden (* 2. März 1949 in Cuyahoga Falls, Ohio) ist eine US amerikanische Schauspielerin. Sie hat einen Abschluss in Theaterwissenschaft der Brandeis University. Berühmt wurde McFadden durch ihre Rolle als… …   Deutsch Wikipedia

  • Conventions — Eine Convention (von lat. convenire „zusammenkommen“, meist auch nur Con genannt) ist eine Veranstaltung, auf der sich Menschen mit gleichartigen Interessen (zum Beispiel Jongleure, Animefans, Rollenspieler, Fantasyfreunde und Spieler, …) treffen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”