George Sanders (Schauspieler)

George Sanders (Schauspieler)
George Sanders (1972)

George Sanders (* 3. Juli 1906 in Sankt Petersburg, Russland; † 25. April 1972 in Castelldefels, Spanien) war ein britischer Schauspieler, der mit seiner Darstellung des Theaterkritikers Addison DeWitt in Alles über Eva den Oscar gewann.

Inhaltsverzeichnis

Leben

George Sanders wurde in Sankt Petersburg als zweites von drei Kindern geboren. Seine Eltern, Henry Sanders (1873−1961) und Margaret Sanders (1875−1967), waren Briten. Er lebte mit ihnen in Russland bis zum Ausbruch der Russischen Revolution. In England begann Sanders ein Studium und wurde anschließend Geschäftsmann, erst in der Textil-, später in der Tabakbranche. Anfang der Dreißigerjahre betrat er erstmals eine Bühne und begann, Filmrollen zu übernehmen.

Den Sprung nach Hollywood schaffte er 1936. In der Rolle des Abenteuerhelden machte er sich schnell einen Namen und konnte seine Beliebtheit mit einprägsamen Darstellungen von Schurken noch steigern. Seine äußere Erscheinung prädestinierte ihn als Darsteller in den populären Krimi-Filmserien dieser Zeit. Er spielte von 1939 an Simon Templar (The Saint) in einer Filmreihe, und mit The Falcon kam eine ähnliche Rolle 1941 hinzu. Zunehmend auf einen Rollentypus festgelegt, verabschiedete er sich von der Falcon-Rolle, indem er sie seinem Bruder Thomas Charles Sanders überließ, der unter dem Pseudonym Tom Conway ebenfalls als Schauspieler tätig war. Am 27. Oktober 1940 heiratete er Susan Larson; die Ehe hielt bis 1949.

Während des Zweiten Weltkriegs trat er häufig in Propagandafilmen auf, zumeist in der Rolle eines Nazis. Nach dem Krieg widmete sich Sanders verstärkt den Charakterrollen. Am berühmtesten wurde seine Darstellung des Theaterkritikers in All about Eve (dt.: Alles über Eva). Seine Leistung wurde mit dem Oscar für die beste Nebenrolle belohnt. In seinen späteren Filmen spielte er zunehmend routinierte Parts.

Sanders heiratete in zweiter Ehe 1949 Zsa Zsa Gabor. Die Ehe hielt bis 1957. Seine dritte Frau wurde die Schauspielerin Benita Hume (1958–1967), ehe er 1970 für ungefähr ein Jahr Zsa Zsa Gabors Schwester Magda ehelichte.

Sanders schrieb eine Autobiographie, „Memoirs of a Professional Cad“ (Scarecrow Verlag (1992) - ISBN 0-8108-2579-1), in der er sehr ironisch seinen Lebenslauf kommentierte, wie auch seine Ehe mit Zsa-Zsa Gabor.

Immer wieder hatte George Sanders geäußert, dass er mit 65 Jahren Selbstmord begehen würde, um einem Siechtum im Alter zu entgehen. Kurz vor seinem 66. Geburtstag wurde seine Leiche in einem Hotel in Castelldefels bei Barcelona gefunden. Er hatte eine Überdosis Schlaftabletten genommen und nannte in seinem Abschiedsbrief Langeweile als Hauptgrund für die Tat.

Sanders wurde in Deutschland oft von Siegfried Schürenberg synchronisiert, welcher auch Clark Gable die Stimme lieh.

Auszeichnungen

  • Oscar für die beste Nebenrolle 1950 für Alles über Eva

Filmografie (Auswahl)

Weblinks

 Commons: George Sanders – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • George Sanders — ist der Name folgender Personen: George Sanders (Soldat) (1894–1950), britischer Soldat im Ersten Weltkrieg George Sanders (Schauspieler) (1906–1972), britischer Schauspieler Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrere …   Deutsch Wikipedia

  • Sanders — ist der vom Vornamen Alexander patronymisch gebildete Familienname folgender Personen: Adrian Sanders (* 1959), britischer Politiker Alex Sanders (Wicca) (1926–1988), Begründer der zweitältesten Traditionslinie der Wicca Religion Alex Sanders… …   Deutsch Wikipedia

  • Adolf Ziegler (Schauspieler) — Adolf Ziegler (* 3. Januar 1899 in München; † 25. Juli 1985 ebenda [1]) war ein deutscher Schauspieler, Schauspiellehrer, Hörspiel und Synchronsprecher. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie 2 Filmografie …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/San — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Templar — Simon Templar ist der Held einer Kriminalroman Serie des englischen Schriftstellers Leslie Charteris, die im Original The Saint (Der Heilige) heißt. Inhaltsverzeichnis 1 Übersicht 2 Verfilmungen 3 The Saint – Die Bücher 4 Filme und Darsteller von …   Deutsch Wikipedia

  • Hollywood Walk of Fame/Kategorie Film — A Name Adresse Bud Abbott 1611 Vine Street Art Acord 1709 Vine Street Renée Adorée 1601 Vine Street Philip Ahn 6211 Hollywood Blvd. Frank Albertson 6754 Hollywood Blvd. Rex Allen …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Suizidenten — Diese Liste sammelt in der Wikipedia mit einem Artikel vertretene Personen, die ihr Leben durch Selbsttötung (Suizid) beendeten. Die Liste ist aufsteigend nach dem Jahr des Todes geordnet, innerhalb desselben Jahres alphabetisch.… …   Deutsch Wikipedia

  • Hollywood Walk of Fame/Kategorie Fernsehen — A Name Adresse Bud Abbott 6740 Hollywood Boulevard Harry Ackerman 6661 Hollywood Boulevard Brian Aherne 1752 Vine Street Eddie Albert 6441 Hollywood Blvd. Jack Albertson 6253 Hollywood Blvd …   Deutsch Wikipedia

  • Walk of Fame — 34.1014 118.344966666677Koordinaten: 34° 6′ 5″ N, 118° 20′ 42″ W …   Deutsch Wikipedia

  • Oscar/Bester Nebendarsteller — Mit dem Oscar für den besten Nebendarsteller werden die Leistungen von Schauspielern in Nebenrollen gelobt. Statistik Am häufigsten honorierter Nebendarsteller Walter Brennan (3 Oscars) Am häufigsten nominierter Nebendarsteller Walter Brennan und …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”