Jean Alavoine

Jean Alavoine

Jean Alavoine (* 1. April 1888 in Roubaix; † 18. Juli 1943 in Argenteuil) war ein französischer Radsportler. Von 1909 bis 1925 bestritt er Rennen und holte dabei insgesamt 29 Siege.

Inhaltsverzeichnis

Erfolge

Bei der Tour de France 1919 konnte er alleine fünf der 15 Etappen für sich entscheiden, im Gesamtklassement wurde er zweiter, wie auch in den Jahren 1922 und 1923. Insgesamt errang Alavoine bei seinen 11 Teilnahmen bei der Tour de France 17 Etappensiege, dazu kamen drei Etappensiege beim Giro d’Italia und zwei französische Straßenmeisterschaften in den Jahren 1909 und 1920.

Ergebnisse bei der Tour de France

Ergebnisse beim Giro d’Italia

  • Giro d’Italia 1920: Dritter der Gesamtwertung und Gewinner von drei Etappen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jean Alavoine — Jean Alavoine …   Wikipédia en Français

  • Jean Alavoine — (nacido el 1 de abril de 1888 en Roubaix fallecido el 18 de julio de 1943) fue un ciclista francés, profesional entre los años 1909 y 1925, durante los cuales logró 29 victorias. Entre esas victorias, destacan 17 triunfos de etapa en el Tour de… …   Wikipedia Español

  • Jean Alavoine — Infobox Cyclist ridername = Jean Alavoine fullname = Jean Alavoine nickname = Gars Jean dateofbirth = birth date|1888|4|1 dateofdeath = death date|1943|7|18 country = France height = weight = discipline = Road role = Rider ridertype =… …   Wikipedia

  • Alavoine — Jean Alavoine (* 1. April 1888 in Roubaix; † 18. Juli 1943 in Argenteuil) war ein französischer Radsportler. Von 1909 bis 1925 bestritt er Rennen und holte dabei insgesamt 29 Siege. Inhaltsverzeichnis 1 Erfolge 1.1 Ergebnisse bei der Tour de… …   Deutsch Wikipedia

  • Jean Stablinski — sur le P …   Wikipédia en Français

  • Jean-Claude Leclercq — (* 22. Juli 1962 in Abbeville) ist ein ehemaliger französischer Profi Radrennfahrer. Leclercq begann seine Profikarriere 1984. Entdeckt wurde er von Jean de Gribaldy. 1985 wurde er französischer Straßenmeister. Er beendete seine Karriere 1993.… …   Deutsch Wikipedia

  • Jean Brunier — (* 9. Oktober 1896 in Paris; † 23. Juni 1981 ebenda) war ein französischer Radrennfahrer. 1922 wurde Jean Brunier französischer Meister im Straßenrennen und belegte Platz zwei bei der Flandern Rundfahrt. 1923 gewann er Paris Bourges und Paris… …   Deutsch Wikipedia

  • Alavoine — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Patronyme Alavoine est un nom de famille notamment porté par : Jean Antoine Alavoine (1777 1834) architecte français Jean Alavoine (1888 1943),… …   Wikipédia en Français

  • Jean-Antoine Alavoine — Portrait par Langlois Présentation Naissance 15 janvier 1778 Paris …   Wikipédia en Français

  • Jean-Antoine Alavoine — (1778 ndash;1834) was a French architect best known for his column in the Place de la Bastille, Paris (1831 ndash;40), the Colonne de juillet to memorialize those fallen in the Revolution of 1830. The column, consciously larger scaled than the… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”