Lucien Van Impe

Lucien Van Impe
Lucien Van Impe, 2003

Lucien Van Impe (* 20. Oktober 1946 in Mere) ist ein ehemaliger belgischer Profi-Radrennfahrer. Er gewann die Tour de France 1976.

Van Impe startete 1969 seine Profikarriere. Er galt während seiner Laufbahn als absoluter Berg- und Rundfahrtspezialist. So konnte er allein sechsmal das Gepunktetes Trikot des Bergwertungs-Siegers der Tour de France gewinnen. Diese Anzahl wurde lediglich noch von Federico Bahamontes erreicht und erst im Jahr 2004 von Richard Virenque übertroffen. Sein Tour-de-France-Gesamtsieg im Jahr 1976 stellt natürlich den absoluten Höhepunkt seiner Karriere dar. Insgesamt kam Van Impe auf 14 Tour-Teilnahmen. Er kam jedes Mal in Paris an und gewann dabei neun Etappen.

1982 und 1983 gewann Van Impe auch den Bergpreis des Giro d’Italia, das "Maglia Verde". Als Bergspezialist hatte er bei den Klassikern kaum eine Chance. Seine beste Platzierung war ein sechster Platz beim Rennen Lüttich–Bastogne–Lüttich. Eine Überraschung war deswegen sein Sieg bei den belgischen Meisterschaften 1983.

1987 beendete Lucien Van Impe seine eindrucksvolle Karriere. Der Tour de France blieb er in den letzten Jahren als Mitarbeiter des belgischen Fernsehens verbunden.

Palmarès (Auswahl)

  • Gesamtsieg Tour de France (1976)
  • Bergtrikot Tour de France (1971, 1972, 1975, 1977, 1981, 1983)
  • 2. Platz Tour de France (1981)
  • 3. Platz Tour der France (1971, 1975, 1977)
  • Sieger von 9 Tour de France Etappen
  • Bergtrikot Giro d’Italia (1982, 1983)
  • Belgischer Straßenmeister (1983)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lucien Van Impe — en 2001 …   Wikipédia en Français

  • Lucien van Impe — en 2001 Lucien Van Impe est un coureur cycliste belge, né le 20 octobre 1946 à Mere en Flandre orientale. Un petit gabarit, spécialiste de la montagne. Il a été professionnel de 1969 à 1987, soit jusqu à l âge de 41 ans. Ses quinze …   Wikipédia en Français

  • Lucien van Impe — (* 20. Oktober 1946 in Mere) ist ein ehemaliger belgischer Profi Radrennfahrer. Er gewann die Tour de France 1976. Van Impe startete 1969 seine Profikarriere. Er galt während seiner Laufbahn als absoluter Berg und Rundfahrtspezialist. So konnte… …   Deutsch Wikipedia

  • Lucien Van Impe — Lucien Van Impe. Lucien Van Impe (nacido el 20 de octubre de 1946 en Mere, Bélgica) fue ciclista profesional entre los años 1969 y 1987, durante los cuales logró 65 victorias. Excelente escalador, el mejor de su época y uno de los mejores de la… …   Wikipedia Español

  • Lucien Van Impe — (nacido el 20 de octubre de 1946 en Mere, Bélgica) fue ciclista profesional entre los años 1969 y 1987, durante los cuales logró 65 victorias. Excelente escalador, el mejor de su época y uno de los mejores de la historia, prefería las carreras… …   Enciclopedia Universal

  • Lucien Van Impe — Infobox Cyclist ridername = Lucien van Impe fullname = Lucien van Impe nickname = de kleine van Mere dateofbirth = birth date and age|1946|10|20 country = BEL currentteam = Retired discipline = Road and track role = Rider ridertype = Climber… …   Wikipedia

  • Van Impe — ist der Name folgender Personen: Darren Van Impe (* 1973), kanadischer Eishockeyspieler Lucien Van Impe (* 1946), belgischer Profi Radrennfahrer William Van Impe, belgischer Bauingenieur Diese Seite ist eine …   Deutsch Wikipedia

  • Kevin van Impe — (* 19. April 1981 in Aalst) ist ein belgischer Radrennfahrer. Karriere Kevin Van Impe begann seine Profikarriere 2002 bei dem belgischen Radsport Team Lotto. 2003 konnte er seinen ersten Erfolg feiern, ein Etappensieg bei der Rheinland Pfalz… …   Deutsch Wikipedia

  • Kevin Van Impe — au d …   Wikipédia en Français

  • Kevin van Impe — Kevin Van Impe …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”