Menschenrechtler

Menschenrechtler

Menschenrechtler (nach dem englischen „Human Rights Defenders“ auch Menschenrechtsverteidiger) sind Personen, die sich gewaltfrei für die Menschenrechte und Grundrechte gegenüber einem Unrechtsregime einsetzen.

Inhaltsverzeichnis

Situation

Namentlich in Kolumbien, Guatemala, Ecuador, Brasilien, Simbabwe, der Demokratischen Republik Kongo, Sudan, Iran, Nepal, Bangladesch, Birma, Indonesien, Usbekistan, China und Russland sind Menschenrechtsverteidiger massiver Verfolgung bis hin zu schwersten Misshandlungen, Mord und Verschwindenlassen ausgesetzt. Für weibliche Menschenrechtsverteidiger und solche, die benachteiligten Bevölkerungsschichten wie indigenen Völkern oder bäuerlichen Basisgruppen angehören, ist die Situation oft besonders schwer.

Gewaltsame Übergriffe auf Menschenrechtsverteidiger werden meist von Vertretern des Staates begangen oder in Auftrag gegeben, da sie durch deren Tätigkeit Kritik und Widerstand erfahren. Besonders gilt dies in Ländern, die so genannte schmutzige Kriege gegen innenpolitische Gegner führen. Aber auch in sogenannten failing states ist ihre Situation häufig bedroht.

Kampagnen

Die Vereinten Nationen beschlossen zum Schutz der Menschenrechtsverteidiger die Resolution „Declaration on the Right and Responsibility of Individuals, Groups and Organs of Society to Promote and Protect Universally Recognized Human Rights and Fundamental Freedoms“. In Europa haben inzwischen bereits zwei nationale Parlamente, das belgische und das deutsche, Resolutionen verabschiedet. Die Regierungen werden darin zu verstärkten Anstrengungen für Menschenrechtsverteidiger in ihrer Außen- und –Entwicklungspolitik aufrufen.

Der Deutsche Bundestag hat damit eine Initiative zum Schutz von Parlamentariern verbunden, die wegen ihres Engagements für Menschenrechte, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit in Bedrängnis geraten.

Am 8. Juni 2004 hat der EU-Ministerrat mit Irlands Präsident des Rats der Europäischen Union eine „Leitlinie zum Schutz von Menschenrechtsverteidigern“ erlassen, die sich insbesondere an die diplomatischen Vertretungen der EU in Drittstaaten wendet.

Literatur

  • Der deutsche Text der Deklaration A/53/144 ist abgedruckt in: Vereinte Nationen 1999, S. 119-121.
  • Daniela Gotzel,Menschenrechtsverteidiger am Etappenziel: Der lange Weg zu einer Erklärung der Generalversammlung, in: Vereinte Nationen 2001, S. 13-17.
  • Benjamin Beuerle, Zur Umsetzung der „Erklärung zu den Menschenrechtsverteidigern“ fünf Jahre nach ihrer Verabschiedung – eine Bestandsaufnahme, in: MenschenRechtsMagazin 2004, S. 47-52.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Menschenrechtler — Mẹn|schen|recht|ler 〈m. 3〉 jmd., der die Menschenrechte vertritt ● die Menschenrechtler beklagen die sozialen Missstände * * * Mẹn|schen|recht|ler, der; s, : jmd., der sich für den Schutz der Menschenrechte einsetzt …   Universal-Lexikon

  • Menschenrechtler — Mẹn|schen|recht|ler …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Menschenrechtsverteidiger — Menschenrechtler (nach dem englischen „Human Rights Defenders“ auch Menschenrechtsverteidiger) sind Personen, die sich gewaltfrei für die Menschenrechte und Grundrechte gegenüber einem Unrechtsregime einsetzen. Häufig sind dies Journalisten,… …   Deutsch Wikipedia

  • Baydemir — Osman Baydemir (* 1971 in Diyarbakır) ist ein kurdischer Anwalt, Menschenrechtler und Politiker. Er studierte an der Dicle Universität in Diyarbakır Jura und ist seit 2004 Oberbürgermeister dieser Stadt. Inhaltsverzeichnis 1 Lebenslauf und… …   Deutsch Wikipedia

  • Osman Baydemir — (* 1971 in Diyarbakır) ist ein kurdischer Anwalt, Menschenrechtler und Politiker. Er studierte an der Dicle Universität in Diyarbakır Jura und ist seit 2004 Oberbürgermeister dieser Stadt. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Strafverfolgungen und… …   Deutsch Wikipedia

  • Hollman Morris — (* 17. August 1968 in Kolumbien) ist ein kolumbianischer Fernsehjournalist, Dokumentarfilmer und Menschenrechtler. Er ist einer der prominentesten Menschenrechtler seines Landes. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Wirken als Menschenrechtler 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Rick Halperin — (* 2. Juli 1950) ist einer der bekanntesten amerikanischen Menschenrechtler. Er lehrt Menschenrechte an der Southern Methodist University und ist dort Direktor des Menschenrechtsprogramms. Inhaltsverzeichnis 1 Ausbildung 2 Menschenrechtler 3… …   Deutsch Wikipedia

  • Jilani — Hina Jilani (* 1953 in Lahore, Pakistan) ist eine bekannte Anwältin und Menschenrechtsaktivistin. Gemeinsam mit ihrer Schwester Asma Jahangir gründete sie 1980 Pakistans erste Anwaltskanzlei für Frauenrechte. Weiterhin ist sie Mitbegründerin der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Söhne und Töchter Moskaus — Dies ist eine Liste bekannter Persönlichkeiten, die in Moskau (bzw. in Orten, die heute zum Stadtgebiet Moskaus gehören) geboren wurden. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Sergio Ramirez — Sergio Ramírez (* 5. August 1942 in Masatepe / Nicaragua) ist ein nicaraguanischer Schriftsteller, Menschenrechtler und zeitweiliger Politiker. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auszeichnungen 3 Werke (Auswahl) 4 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”