Toronto Raptors

Toronto Raptors
Toronto Raptors
Logo der Toronto Raptors
Gründung 1995
Geschichte Toronto Raptors
seit 1995
Stadion Air Canada Centre
Standort Toronto, Ontario
Vereinsfarben Rot, Schwarz, Silber, Weiß
Liga NBA
Conference Eastern Conference
Division Atlantic Division
Cheftrainer Dwane Casey
General Manager Bryan Colangelo
Besitzer John I. Bitove
Meisterschaften keine
Conferencetitel keine
Divisiontitel 1 (2007)

Die Toronto Raptors sind eine Mannschaft der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA. Seine Heimspiele trägt das Team im Air Canada Centre in Toronto, Ontario aus.

Inhaltsverzeichnis

Teamgeschichte

Das Team wurde 1995 zusammen mit den Vancouver Grizzlies im Zuge der Erweiterung der NBA nach Kanada gegründet. Seit dem Umzug der Grizzlies nach Memphis (Tennessee) im Jahre 2001 sind die Raptors das einzige NBA-Team Kanadas.

Der sportliche Höhepunkt für die Raptors war bisher die Saison 2000/01, als die Mannschaft unter der Führung Vince Carters erst in der zweiten Runde der Playoffs, nach einer äußerst spannenden Serie gegen die Philadelphia 76ers mit Allen Iverson, ausschied. Der bis dato fünffache All-Star Carter wurde im Dezember 2004 gegen Alonzo Mourning, Eric Williams, Aaron Williams und zwei first-round Draft-Picks zu den New Jersey Nets getradet, womit für die Kanadier ein Neuanfang begann. Neuer Leader der Raptors war seitdem Chris Bosh, den sie im NBA Draft 2003 gedraftet hatten. Chris Bosh wechselte diese Saison als Free Agent zu den Miami Heat und bildet dort mit Dwayne Wade und LeBron James zusammen das neue hoffnungsvolle Triumvirat von dem alle den Titel erwarten.

Beim NBA Draft 2006 entschieden sich die Raptors für den Italiener Andrea Bargnani, der als erster Europäer in einem NBA Draft an der ersten Stelle ausgewählt wurde. In der Saison 2006/2007 gewannen sie unter der Führung von Chris Bosh, der 2007 bereits zum zweiten Mal All-Star geworden war (und dort auch erstmals sogar in der Starting-Five beim All-Star Game stand), und der in der Saison sowohl bei den Punkten als auch bei den Rebounds Career-Highs verbuchte, zum ersten Mal die Atlantic Division. Allerdings schieden die Raptors in der ersten Playoff-Runde gegen die New Jersey Nets aus, da sie die Serie 4-2 verloren hatten. Bosh erreichte am Ende das All-NBA Second Team, Bargnani das All-NBA Rookie First Team.

Wie NBA-Champion Dallas Mavericks am 21. Juni 2011 bestätigte, wird Co-Trainer Dwane Casey (54) die Texaner verlassen und als Headcoach bei den Toronto Raptors anheuern. Casey, der in Dallas seit 2008 unter Meistermacher Rick Carlisle gearbeitet hatte, soll die Kanadier in der kommenden Spielzeit in die Play-offs führen. Bei den Raptors folgt Dwane Casey auf den Kanadier Jay Triano, der mit den Kanadiern zuletzt dreimal in Serie den Einzug in die Play-offs verpasst hatte und von nun an als Berater des Klubs tätig sein wird.

Aktueller Kader

Kader der Toronto Raptors in der Saison 2010/11
Spieler
Nr. Nat. Name Position Geburt Größe Info College
42 FrankreichFrankreich Alexis Ajinça Center 06.05.1988 218 cm Saint Etienne, Frankreich
50 NigeriaNigeria Solomon Alabi Center 21.03.1988 216 cm R Florida State
20 BrasilienBrasilien Leandro Barbosa Guard 28.11.1982 191 cm São Paulo, Brasilien
7 ItalienItalien Andrea Bargnani Forward/Center 26.10.1985 213 cm Rom, Italien
5 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jerryd Bayless Guard 20.08.1988 190 cm Arizona
8 SpanienSpanien José Calderón Guard 28.09.1981 191 cm Villanueva de la Serena, Spanien
32 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ed Davis Forward 05.06.1989 208 cm R North Carolina
10 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten DeMar DeRozan Guard/Forward 07.08.1989 201 cm Southern California
9 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Joey Dorsey Forward 16.12.1983 203 cm Memphis
30 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Reggie Evans Forward 18.05.1980 203 cm Iowa
15 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Amir Johnson Forward 01.05.1987 206 cm Westchester Highschool (Los Angeles)
0 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten James Johnson Forward 20.02.1987 206 cm Wake Forest
11 LitauenLitauen Linas Kleiza Forward 03.01.1985 203 cm Kaunas, Litauen
24 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sonny Weems Guard/Forward 08.07.1986 198 cm Arkansas
14 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Julian Wright Forward 20.05.1987 203 cm Kansas
Trainer
Nat. Name Position
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dwane Casey Cheftrainer
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P.J. Carlesimo Co-Trainer
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Scott Roth Co-Trainer
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Alex English Co-Trainer
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Micah Nori Co-Trainer
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Eric Hughes Co-Trainer
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Alvin Williams Co-Trainer
Legende
Abk. Bedeutung
Nr. Trikotnummer
Nat. Nationalität
C Mannschaftskapitän
R Rookie
IR Injured Reserve

Stand: 12.Juli 2010

Berühmte ehemalige Spieler

Saisonstatistik

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen

Saison GP W L Siege in % Platz Playoffs
2004/05 82 33 49 40,2 4., Atlantic Division nicht qualifiziert
2005/06 82 27 55 32,9 4., Atlantic Division nicht qualifiziert
2006/07 82 47 35 57,3 1., Atlantic Division Niederlage in der ersten Runde, 2:4 (New Jersey Nets)
2007/08 82 41 41 50,0 2., Atlantic Division Niederlage in der ersten Runde, 1:4 (Orlando Magic)
2008/09 82 33 49 40,2 4., Atlantic Division nicht qualifiziert
2009/10 82 40 42 48,8 2., Atlantic Division nicht qualifiziert
2010/11 82 22 60 26,8 5., Atlantic Division nicht qualifiziert
Gesamt 1280 524 756 40,9 5 Playoff-Teilnahmen
6 Serien: 1 Sieg, 5 Niederlagen
31 Spiele: 11 Siege, 20 Niederlagen (35,5%)

Weblinks

 Commons: Toronto Raptors – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Toronto Raptors — Raptors de Toronto Raptors de Toronto Généralités …   Wikipédia en Français

  • Toronto Raptors — Conferencia Conferencia Este División División Atlán …   Wikipedia Español

  • Toronto Raptors — Торонто Рэпторс Дивизион Атлантический Конференция Восточная Город …   Википедия

  • Toronto Raptors — Los Toronto Raptors es un equipo de la NBA con base en Toronto, Canadá. Fundación:1995 Estadio:Air Canada Centre Uniforme:Morado, Rojo, Gris y Negro Logo:Un reptil botando un balón de baloncesto Títulos NBA:Ninguno por ahora …   Enciclopedia Universal

  • Toronto Raptors — …   Wikipedia

  • Toronto Raptors draft history — The Toronto Raptors have made 24 National Basketball Association (NBA) Draft selections during their draft history. The Raptors began as an expansion team in 1995 and first participated in the NBA Draft on June 28, 1995 at the SkyDome in Toronto …   Wikipedia

  • Toronto Raptors accomplishments and records — This page details the all time statistics, records, and other achievements pertaining to the Toronto Raptors.Individual accomplishmentsAll NBAFirst team: *NoneSecond team: * Vince Carter (2001) [http://www.nba.com/playerfile/vince carter/bio.html …   Wikipedia

  • Toronto Raptors seasons — This is a list of seasons completed by the Toronto Raptors of the National Basketball Association. colspan= 6 align=center bgcolor= #d40026 | Toronto Raptors 1995–96 || 21 || 61 || .256 || || 1996–97 || 30 || 52 || .366 || || 1997–98 || 16 || 66… …   Wikipedia

  • Toronto Raptors all-time roster — The following is a list of players, both past and current, who appeared at least in one game for the Toronto Raptors NBA franchise. NOTOC ADGKNRVW …   Wikipedia

  • 2006–07 Toronto Raptors season — NBA season team = Toronto Raptors misc = First division championship end year = 2007 wins = 47 losses = 35 division = Atlantic division place = 1 conf place = 4 coach = Sam Mitchell arena = Air Canada Centre owners = Maple Leaf Sports… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”