USS Rhode Island (SSBN-740)

USS Rhode Island (SSBN-740)
Rhode Island mit der Nachbildung der Providence
Rhode Island mit der Nachbildung der Providence
Geschichte Flagge
Bestellung 5. Januar 1988
Kiellegung 15. September 1988
Stapellauf 17. Juli 1993
Indienststellung 9. Juli 1994
Technische Daten
Verdrängung

16.764 Tonnen aufgetaucht, 18.750 Tonnen getaucht

Länge

170,7 m

Breite

12,8 m

Tiefgang

11,1 m

Besatzung

15 Offiziere, 140 Matrosen

Antrieb

Ein S8G-Reaktor

Geschwindigkeit

20+ kn getaucht

Bewaffnung

24 Interkontinentalraketen, 4 Torpedorohre

Die USS Rhode Island (SSBN-740) ist ein Atom-U-Boot der United States Navy und gehört der Ohio-Klasse an. Als Ship Submersible Ballistic Nuclear (SSBN) führt sie 24 Interkontinentalraketen mit.

Geschichte

SSBN-740 wurde 1988 in Auftrag gegeben und noch im September des Jahres auf Kiel gelegt. Bauwerft war die zum Konzern General Dynamics gehörende Electric Boat in Groton, Connecticut. Erst im Juli 1993 war der Bau beendet, das Boot konnte vom Stapel gelassen und nach dem US-Bundesstaat Rhode Island getauft werden. Taufpatin war Mrs. Kati Machthley. Ursprünglich sollte bereits SSBN-730 nach dem Staat in Neuengland benannt werden, nur Tage vor der Taufe wurde jedoch der Plan geändert und der just verstorbene US-Senator Henry M. Jackson als Namenspatron ausgewählt.

Im Jahr nach dem Stapellauf folgte die Endausrüstung und Werfterprobungsfahrten, am 9. Juli 1994 konnte Rhode Island offiziell in Dienst gestellt werden. Von Kings Bay, Georgia fährt das Boot in der Atlantikflotte.

Weblinks

 Commons: USS Rhode Island (SSBN-740) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • USS Rhode Island (SSBN-740) — Banderas …   Wikipedia Español

  • USS Rhode Island (SSBN-740) — USS Rhode Island (SSBN 740), an Ohio class ballistic missile submarine, was the third ship of the United States Navy to be named for the 13th state. The contract to build her was awarded to the Electric Boat Division of General Dynamics… …   Wikipedia

  • USS Rhode Island (SSBN-740) — Pour les articles homonymes, voir Rhode Island (homonymie). USS Rhode Island …   Wikipédia en Français

  • USS Rhode Island — Four ships of the United States Navy have been named USS Rhode Island in honor of Rhode Island.*The first USS|Rhode Island|1861 was a wooden sidewheel steamer previously named John P. King and Eagle , and later renamed Charleston that saw action… …   Wikipedia

  • USS Rhode Island — Drei Schiffe der United States Navy trugen den Namen USS Rhode Island, nach dem US Bundesstaat Rhode Island: USS Rhode Island (1861), ein Dampfschiff, in Dienst von 1861 bis 1867 USS Rhode Island (BB 17), ein Schlachtschiff der Virginia Klasse,… …   Deutsch Wikipedia

  • USS Georgia (SSBN-729) — USS Georgia 1988 an der Pier in Pearl Harbor Geschichte Bestellung 20. Februar 1976 …   Deutsch Wikipedia

  • USS Henry M. Jackson (SSBN-730) — Banderas …   Wikipedia Español

  • USS Henry M. Jackson — Henry M. Jackson im Pearl Harbor Geschichte Bestellung 6. Juni 1977 Kiellegung …   Deutsch Wikipedia

  • USS Florida (SSBN-728) — Florida vor der Küste Nunavuts Geschichte Bestellung 28. Februar 1975 Kiellegung …   Deutsch Wikipedia

  • USS Michigan (SSBN-727) — Michigan im Dock Geschichte Bestellung 28. Februar 1975 Kiellegung 4. April 1977 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”