USS Tennessee (SSBN-734)

USS Tennessee (SSBN-734)
Tennessee in der Basis Kings Bay
Tennessee in der Basis Kings Bay
Geschichte Flagge
Bestellung 7. Januar 1982
Kiellegung 9. Juni 1986
Stapellauf 13. Dezember 1986
Indienststellung 17. Dezember 1988
Technische Daten
Verdrängung

16.764 Tonnen aufgetaucht, 18.750 Tonnen getaucht

Länge

170,7 m

Breite

12,8 m

Tiefgang

11,1 m

Besatzung

15 Offiziere, 140 Matrosen

Antrieb

Ein S8G-Reaktor

Geschwindigkeit

20+ kn getaucht

Bewaffnung

24 Interkontinentalraketen, 4 Torpedorohre

Die USS Tennessee (SSBN-734) ist ein Atom-U-Boot der United States Navy und gehört der Ohio-Klasse an. Als U-Boot mit ballistischen Raketen (SSBN) führt sie 24 Interkontinentalraketen mit.

Geschichte

Der Bau des U-Bootes wurde Anfang 1982 genehmigt. Die SSBN-734 wurde im Juni 1986 auf der zum Konzern General Dynamics gehörenden Werft von Electric Boat in Groton, Connecticut auf Kiel gelegt. Nach nur sechs Monaten im Trockendock lief SSBN-734 vom Stapel und wurde durch Mrs. Landess Kelso nach dem US-Bundesstaat Tennessee getauft. Zwei Jahre später, Ende 1988, erfolgte die offizielle Übernahme in die Flotte der US Navy.

Als neuntes Boot ihrer Klasse war die Tennessee als erstes vom Stapel weg dafür ausgerüstet, die neue UGM-133A Trident II zu tragen. 2009 begann das Boot eine Überholung in der Norfolk Naval Shipyard, die bis Ende Juli 2011 dauerte. Neben Instandhaltungs- und Modernisierungsarbeiten wurde auch der Reaktor mit neuem Brennstoff befüllt, der die Tennessee weitere 25 Jahre antreiben soll.

Weblinks

 Commons: USS Tennessee – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • USS Tennessee (SSBN-734) — USS Tennessee (SSBN 734), an Ohio class ballistic missile submarine, was the fourth ship and first submarine of the United States Navy to be named for the 16th state. There had also previously been two ships of the Confederate States Navy to bear …   Wikipedia

  • USS Tennessee (SSBN-734) — Para otros buques con el mismo nombre, véase USS Tennessee. USS Tennessee (SSBN 734) USS Tennessee (SSBN 734) Banderas …   Wikipedia Español

  • USS Georgia (SSBN-729) — USS Georgia 1988 an der Pier in Pearl Harbor Geschichte Bestellung 20. Februar 1976 …   Deutsch Wikipedia

  • USS Tennessee — wurden folgende Schiffe der United States Navy zu Ehren des 16. US Bundesstaates Tennessee benannt: USS Tennessee (1863) war eine hölzerne Fregatte mit Schraubenantrieb, gebaut als Madawaska. USS Tennessee (ACR 10) war das Typschiff einer Klasse… …   Deutsch Wikipedia

  • USS Florida (SSBN-728) — Florida vor der Küste Nunavuts Geschichte Bestellung 28. Februar 1975 Kiellegung …   Deutsch Wikipedia

  • USS Michigan (SSBN-727) — Michigan im Dock Geschichte Bestellung 28. Februar 1975 Kiellegung 4. April 1977 …   Deutsch Wikipedia

  • USS Ohio (SSBN-726) — Die Ohio im November 2008 Geschichte Bestellung 1. Juli 1974 Kiellegung 10. April …   Deutsch Wikipedia

  • USS Tennessee — Four ships of the United States Navy (and two ships of the Confederate States Navy) have been named USS Tennessee in honor of the 16th state.*The first USS|Tennessee|1865 was a wooden screw frigate built as Madawaska . *The second… …   Wikipedia

  • USS Henry M. Jackson — Henry M. Jackson im Pearl Harbor Geschichte Bestellung 6. Juni 1977 Kiellegung …   Deutsch Wikipedia

  • Ohio class submarine — USS Michigan Class overview Name: Ohio Builders: General Dynamics Electric …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”