Untereggen

Untereggen
Untereggen
Wappen von Untereggen
Basisdaten
Staat: Schweiz
Kanton: St. Gallen
Wahlkreis: Wahlkreis Rorschachw
Gemeindenummer: 3219i1f3f4
Postleitzahl: 9033
Koordinaten: (751631 / 259264)47.4666649.449999607Koordinaten: 47° 28′ 0″ N, 9° 27′ 0″ O; CH1903: (751631 / 259264)
Höhe: 607 m ü. M.
Fläche: 7.14 km²
Einwohner: 1005 (31. Dezember 2009)[1]
Website: www.untereggen.ch
Karte
Karte von Untereggen
ww

Untereggen ist eine politische Gemeinde im Wahlkreis Rorschach des Kantons St. Gallen in der Schweiz.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Untereggen liegt hoch über dem Bodensee bei Rorschach und Goldach. Die Gemeinde besteht aus den drei Dorfteilen Vorderhof, Mittlerhof und Hinterhof sowie aus einigen Weilern und Einzelhöfen.

Geschichte

Untereggen verdankt seine Existenz der Verbindung von Rorschach nach St. Gallen, die ab dem 9. Jahrhundert hier durchführte. Diese Verbindung ist Teil des Jakobswegs von Rorschach nach Einsiedeln.

Wappen

Beschreibung: In Silber auf rotem Dreiberg ein schwarzer Rabe.

Sehenswürdigkeiten

  • Schloss Sulzberg. Das sich heute in Privatbesitz befindliche Schloss wurde im Mittelalter von den aus Sulzberg (Oberallgäu) stammenden Herren von Sulzberg erbaut. Das Schloss gelangte danach in den Besitz der Familie Mötteli, weshalb es im Volksmund immer noch Möttelischloss genannt wird. Zum Schloss gehört auch der grosse Schlossweiher, ein beliebtes Naherholungsgebiet.
  • Katholische Pfarrkirche St. Maria Magdalena in Vorderhof. Die Barockkirche wurde 1784 von Johann Ferdinand Beer im Stil der Vorarlberger Schule gebaut.
  • Martinstobel. Eine imposante Schlucht an der Grenze zur Stadt St. Gallen

Töchter und Söhne der Gemeinde

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Statistik Schweiz – Bilanz der ständigen Wohnbevölkerung nach Kantonen, Bezirken und Gemeinden

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Untereggen — Escudo …   Wikipedia Español

  • Untereggen — Une vue d ensemble de la commune serait la bienvenue Administration Pays Suisse Canton Saint Gall …   Wikipédia en Français

  • Untereggen — Untereggen, den ausgestreuten Samen mit einer Egge unter die Erde bringen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Untereggen — Infobox Swiss town subject name = Untereggen municipality name = Untereggen municipality type = municipality imagepath coa = |pixel coa= languages = German canton = St. Gallen iso code region = CH SG district = Rorschach lat d=47|lat m=28|lat… …   Wikipedia

  • Möttelischloss — p1p3 Schloss Sulzberg Alternativname(n): „Möttelischloss“ Entstehungszeit: um 1230 Ort: Untereggen Geographische Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Schloss Sulzberg — p1p3 Schloss Sulzberg Alternativname(n): „Möttelischloss“ Entstehungszeit: um 1230 Ort: Untereggen …   Deutsch Wikipedia

  • Wahlkreis Rorschach — Basisdaten Kanton: St. Gallen Hauptort: BFS Nr.: 1722 Fläche: 50.37 km² Einwohner: 40144 (2007) Bevölkerungsdichte: 796.98 Einw./km² Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Gemeinden des Kantons St. Gallen — Der Kanton St. Gallen umfasst 85 politische Gemeinden (Stand 1. Januar 2011). Die Gemeinden des Kantons St. Gallen waren früher Teil der Bezirke, heute sind sie Teil der grösseren Wahlkreise vorgenommen. Die Wahlkreise besitzen keine Hauptorte.… …   Deutsch Wikipedia

  • Унтерегген — Коммуна Унтерегген Untereggen Герб …   Википедия

  • Niki Rüttimann — Niklaus „Niki“ Rüttimann (* 18. August 1962 in Untereggen) ist ein ehemaliger Schweizer Radrennfahrer. Niki Rüttimann begann im Alter von 14 Jahren mit dem Radsport. 1979 wurde er Schweizer Junioren Meister im Strassenrennen, 1980 sowie 1981… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”