Des Moines Capitols

Des Moines Capitols
Des Moines Capitols
Gründung 1972
Auflösung 1975
Geschichte Des Moines Oak Leafs
1961 – 1972
Des Moines Capitols
1972 – 1975
Stadion Oak Creek Ice Arena
Standort Des Moines, Iowa
Teamfarben rot, gold, weiß
Liga International Hockey League
Besitzer Crawford C. Hubbell
Turner Cups 1973/74

Die Des Moines Capitols waren ein US-amerikanisches Eishockeyfranchise der International Hockey League aus Des Moines, Iowa. Die Spielstätte der Capitols war die Oak Creek Ice Arena.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Des Moines Oak Leafs aus der International Hockey League wurden 1972 von Crawford C. Hubbell aufgekauft und in Des Moines Capitols umbenannt. Nachdem die Mannschaft in ihrer ersten Spielzeit den dritten Platz der South Division belegte, gewann sie in der Saison 1973/74 mit 96 Punkten zunächst die Fred A. Huber Trophy als Gewinner der regulären Saison, ehe sie anschließend im Finale um den Turner Cup in der Best-of-Seven-Serie mit 4:2 Siegen die Saginaw Gears schlugen. Im folgenden Jahr konnte die Mannschaft nicht an diesen Erfolg anknüpfen und das Franchise wurde im Anschluss an die Saison 1974/75 aufgelöst.

Saisonstatistik

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, OTL = Niederlagen nach Overtime SOL = Niederlagen nach Shootout, Pts = Punkte, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, PIM = Strafminuten

Saison GP W L T OTL SOL Pts GF GA Platz Playoffs
1972-73 74 30 41 3 63 279 360 3., South
1973-74 76 45 25 6 96 316 247 1., South Turner Cup
1974-75 76 31 38 7 69 253 264 4., South

Team-Rekorde

Karriererekorde

Spiele: 178 Kanada Ken Wright
Tore: 82 Kanada Peter Mara
Assists: 130 Kanada Peter Mara
Punkte: 212 Kanada Peter Mara
Strafminuten: 429 Kanada Ken Wright

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Des Moines Capitols — Founded 1972 Home ice Oak Creek Ice Arena Based in …   Wikipedia

  • Des Moines Oak Leafs — Gründung 1961 Auflösung 1972 Geschichte Des Moines Oak Leafs 1961 – 1972 Des Moines Capitols 1972 – 1975 Stadion Des Moines Ice Arena Standort …   Deutsch Wikipedia

  • Des Moines — Spitzname: DSM, The 515, DeMo, City of Skywalks, The Hartford of the West Skyline, Des Moines …   Deutsch Wikipedia

  • Des Moines Oak Leafs — The Des Moines Oak Leafs were a minor league professional ice hockey team from Des Moines, Iowa, playing at Des Moines Ice Arena. The Oak Leafs were members of the United States Hockey League from 1961 to 1963, and the International Hockey League …   Wikipedia

  • Capitols de Des Moines — Données clés Fondé en 1972 Disparu en 1975 Siège Des Moines (Iowa) Patinoire (aréna) Des Moines Ice Arena Ligue LIH Entraîneur chef …   Wikipédia en Français

  • Oak Leafs de Des Moines — Données clés Fondé en 1961 (USHL) 1963 (LIH) Disparu en 1972 Siège Des Moines (Iowa) Patinoire (aréna) Des Moines Ice Arena Ligue USHL LIH …   Wikipédia en Français

  • Liste der Capitols in den Vereinigten Staaten — Ein Capitol beherbergt in den Vereinigten Staaten normalerweise den Versammlungsort der Gesetzgebung und die Büros der Gouverneurs des Bundesstaates, aber dies trifft nicht in allen Staaten zu. Das Arizona State Capitol ist nur noch ein Museum,… …   Deutsch Wikipedia

  • Ken Wilson (ice hockey) — Ken Wilson, born July 23, 1923, in Craik, Saskatchewan, was a minor hockey league General Manager and or owner for forty years. Twenty One years in the International Hockey League, five years in the Continental Hockey League and single seasons in …   Wikipedia

  • Dave McLelland — Born November 20, 1952 (1952 11 20) (age 59) Penticton, BC, CAN Height …   Wikipedia

  • International Hockey League (1945-2001) — Die International Hockey League (IHL) war eine professionelle Eishockeyliga in den USA und Kanada. Sie bestand von 1945 bis 2001. Eine ältere Liga, die ebenfalls International Hockey League hieß, existierte von 1929 bis 1936. Zudem existiert seit …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”