Peoria Rivermen (IHL)

Peoria Rivermen (IHL)
Peoria Rivermen
Logo der Peoria Rivermen
Gründung 1982
Auflösung 2005
Geschichte Peoria Prancers
1982 – 1984
Peoria Rivermen
1984 – 1996
San Antonio Dragons
1996 – 1998
Stadion Carver Arena
Standort Peoria, Illinois
Teamfarben blau, rot, gelb
Liga International Hockey League
Turner Cups 1984/85, 1990/91

Die Peoria Rivermen waren ein US-amerikanisches Eishockeyfranchise der International Hockey League aus Peoria, Illinois. Ihre Heimspielstätte war die Carver Arena.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Peoria Rivermen setzten 1984 den Spielbetrieb der Peoria Prancers in der IHL fort. Bereits in der ersten Saison nach der Umbenennung, der Spielzeit 1984/85, gewannen die Rivermen das Play-off Finale und damit den Turner Cup, die Meisterschaft der IHL. Nachdem der Klub in den folgenden Jahren einmal die Play-offs nicht erreichen konnte und dreimal in der ersten Runde scheiterte, konnten die Rivermen in der Saison 1990/91 erneut den Turner Cup gewinnen. Im Play-off Finale besiegten die Rivermen die Fort Wayne Komets mit 4:2 Siegen. Dieser Erfolg wurde bis 1996 nicht wiederholt.

Nach der Saison 1995/96, die die Rivermen mit dem dritten Platz in der Midwest-Division der IHL abschlossen, wurde die Mannschaft nach San Antonio, Texas, umgesiedelt und nahm fortan unter dem Namen San Antonio Dragons am Spielbetrieb der IHL teil. Die Tradition der Peoria Rivermen wurde schließlich noch im selben Jahr von einem gleichnamigen Team aus der East Coast Hockey League fortgesetzt.

Team-Rekorde

Karriererekorde

Spiele: 461 Kanada Doug Evans
Tore: 179 Kanada Doug Evans
Assists: 335 Kanada Doug Evans
Punkte: 514 Kanada Doug Evans
Strafminuten: 929 Kanada Doug Evans

Bekannte Spieler

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Peoria Rivermen (IHL) — The Peoria Rivermen were an ice hockey team in the International Hockey League. They played in Peoria, Illinois, USA at the Carver Arena.:Seasons: 1984 1996:Arena: Carver Arena (capacity 9,919):Uniform colors: blue, red, and yellow:Logo design: A …   Wikipedia

  • Peoria Rivermen — Pro hockey team text color = #FFBF00 bg color = #00519B team = Peoria Rivermen logosize = 200px city = Peoria, Illinois league = American Hockey League conference = Western Conference division = West Division founded = 2005 arena = Carver Arena… …   Wikipedia

  • Peoria Rivermen (ECHL) — The Peoria Rivermen were an ice hockey team in the ECHL. They played in Peoria, Illinois, USA at the Carver Arena.:Seasons: 1996 2005:Arena: Carver Arena (capacity 9,919):Uniform colors: blue, red, and yellow:Logo design: A steamboat pilot at a… …   Wikipedia

  • Peoria Prancers — Gründung 1982 Auflösung 2005 Geschichte Peoria Prancers 1982 – 1984 Peoria Rivermen …   Deutsch Wikipedia

  • Commissioner's Trophy (IHL) — The Commissioner s Trophy was awarded annually by the International Hockey League to the head coach who was judged to have contributed the most to his team s success. Winners Season Winner Team 1984–85 Pat Kelly Peoria Rivermen Rick Ley Muskegon… …   Wikipedia

  • Norman R. "Bud" Poile Trophy (IHL) — For the American Hockey League s trophy of the same name, see Norman R. Bud Poile Trophy. The Norman R. Bud Poile Trophy was awarded annually to the International Hockey League player selected as most valuable in the Turner Cup playoffs. The… …   Wikipedia

  • James Norris Memorial Trophy (IHL) — Die James Norris Memorial Trophy war eine Eishockey Trophäe der International Hockey League (IHL) von 1956 bis zur Ligaauflösung 2001. Ausgezeichnet wurde der Torwart mit dem geringsten Gegentordurchschnitt. Die Trophäe ist nach James E. Norris,… …   Deutsch Wikipedia

  • Orlando Solar Bears (IHL) — For the Irish electronic music duo, see Solar Bears. Orlando Solar Bears City Orlando, Florid …   Wikipedia

  • Chatham Maroons (IHL) — This article is about the Senior Chatham Maroons. for the Junior B team, see: Chatham Maroons. Chatham Maroons …   Wikipedia

  • Minneapolis Millers (IHL) — Minneapolis Millers Gründung 1959 Auflösung 1963 Geschichte Denver Mavericks 1959 – 1960 Minneapolis Millers 1960 – 1963 Stadion Minneapolis Arena Standort …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”